Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Suche Erfahrungen zur Einbürgerung in Berlin aus den letzten Jahren?

Erstellt von Tommy, 12.01.2011, 11:32 Uhr · 19 Antworten · 6.805 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Suche Erfahrungen zur Einbürgerung in Berlin aus den letzten Jahren?

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach aktuellen persönlichen Erfahrungen zum Einbürgerungsvorgang in Berlin. Die offiziellen Internetseiten (z. B. einbuergerung.de, Bezirksamt etc.) sind mir bekannt. Die andren Threads hier im Forum habe ich auch gelesen. Es geht mir hier nur um weitere persönliche Erfahrungen. Da jedes Bundesland die Einbürgerung etwas anders handhabt, interessieren mich vor allem Erfahrungen aus Berlin.

    Was für Unterlagen werden tatsächlich gefordert? Ist grundsätzlich ein Sprachtest erforderlich oder ist es eine Ermessensentscheidung der Sachbearbeiters? Was für Fragen werden zur Ausbürgerung gestellt etc. Gibt es dort schon Fallstricke?

    Gruß Tommy



    Edith: Wie lange hat es gedauert von der Antragstellung bis zur Einbürgerung?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856
    Dann werde ich mal unsere selbst gewonnenen Erfahrungen posten:

    Erst mal feststellen, ob es sich um eine Einbürgerung nach §9 oder §10 handelt.

    Meine Frau benötigte folgende Dokumente:

    - Geburtsurkunde mit Übersetzung eines vereidigten Übersetzers
    - Heiratsurkunde
    - Abschrift aus dem Familienbuch
    - Arbeitsvertrag
    - Arbeitsvertrag des Ehegatten
    - letzte Gehaltsbescheinigung
    - letzte Gehaltsbescheinigung des Ehegatten
    - Anmeldung zum Einbürgerungstest
    - Mietvertrag
    - Nachweis über die aktuelle Miethöhe
    - Pass mit Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis

    Wenn ein Zertifikat Deutsch (B1) oder besser vorhanden ist, wird es anerkannt. Falls nicht, wird vom Einbürgerungsbüro ein Sprachtest veranlasst. Dieser soll nur 25€ kosten, genau wie der Einbürgerungstest. Eine Ausbürgerung für Thailänder(innen) ist (zumindest in meinem Bezirk) seit einigen Monaten nicht mehr erforderlich.

    Alle Dokumente müssen jeweils ein mal im Original und ein Mal in Kopie vorliegen.

    Gruß Tommy

  4. #3
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Eine Ausbürgerung für Thailänder(innen) ist (zumindest in meinem Bezirk) seit einigen Monaten nicht mehr erforderlich. @Tommy
    Das ist ja schon mal vorbildlich! Die Ämter anderer Bundesländer sollten eigentlich auch so verfahren da es bekannt ist, (wird nur nicht publik gemacht) das die thailändische Regierung eine Ausbürgerung in der Realität eigentlich nicht zulässt, beziehungsweise durch zeitliche und kostenintensive Anforderungen unmöglich macht!



    Gruß Hans

  5. #4
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Danke Tommy für die Auflistung! Meine Frau wird dieses Frühjahr ein Antrag einreichen und dann kann ich auch noch was zu diesem Thread beitragen! Bin mal gespannt wie lange das bei euch dauert.

  6. #5
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856
    Nach nunmehr sieben Wochenbearbeitungszeit, bin ich seit heute mit einer deutschen verheiratet. Ich war selbst etwas überrascht wegen der schnellen Bearbeitung.

    Nochmal die Chronologie:

    - Abgabe des Antrags Ende Januar (Fast alle Unterlagen waren noch von der Hochzeit 2002 vorhanden)
    - Anmeldung zum Einbürgerungstest in den Räumlichkeiten der VHS (Termin: Anfang März) (Die Anmeldung zum Einbürgerungstest kann auch vor Antragstellung erfolgen - Vorteil wäre hierbei, dass man die Anmeldung gleich bei der Antragstellung mit vorlegen kann)
    - Anfang Februar kam die Einladung (veranlasst durch die Einbürgerungsstelle) zum Sprachtest (B1) auch in den Räumlichkeiten der VHS (Termin: Anfang März)
    - Mitte März wurden von uns nochmal aktuelle Gehaltsbescheinigungen angefordert.
    - Heute: Aushändigung der Einbürgerungsurkunde und das Ungültig machen der Niederlassungserlaubnis. Es wurden noch mehrer Fragen gesatellt und Belehrungen zu verschiedenen Themen durchgeführt. Wichtig war hierbei meines Erachtens, dass für alle Länder (außer Thailand) konsularischer Schutz besteht.

    Jetzt stellt sich aber die Frage zur Einreise nach Thailand (32 Tage):

    Mit dem deutschen Reisepass kann sie ohne Visa nicht einchecken. Ein thailändisches Visa bekommt sie aber nicht, weil sie ja noch Thailänderin ist. Weiß jemand was? Gerne auch per PN.

    Gruß Tommy

  7. #6
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711
    Mit Ihrem thailändischen Reisepass in D einchecken u. in Thailand einreisen, mit dem deutschen RP in D wieder einreisen..

  8. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Vielen Dank für die Information. Ich denke, wir werden das Ende des Jahres auch angehen.

    Was hat der Spaß gekostet, 255 Euro?

  9. #8
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856
    Einbürgerungsantrag 255€ (Vorkasse)
    Sprachtest an der VHS 23€
    Einbürgerungstest 25€

    Jetzt kommen noch die normalen Gebühren dazu: Pass 60€, Personalausweis 28,80€, biometrische Passbilder...

    @ MUC

    Ob das so funktioniert? Was ist z. B. mit der Arrival bzw. Departurecard. In Bangkok kann man nicht einchecken, wenn man kein Visa/AE/NL für D oder einen Deutschen Pass hat etc.

  10. #9
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Tommy, Danke für den Bericht! Der Termin für meine Frau rückt auch näher. Den Einbürgerungstest hat sie bereits fehlerfrei bestanden. Ich bin auch mal gespannt wegen der Staatsbürgerschaft behalten...Wir wohnen in Mitte/Mitte

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Ich sehe gerade, da muss man ja in Hamburg zum Ausländerzentralamt, welch ein Horror. Abgesehen davon, dass man da nirgendwo parken kann.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 22:28
  2. Adressen suche Berlin (Rene)
    Von Nimra im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.08, 15:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 10:47
  4. Einbürgerung
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.08.03, 17:17