Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Strafmaß für Nötigung

Erstellt von Knut_0815, 29.06.2013, 08:02 Uhr · 33 Antworten · 4.103 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    falls es in Thailand abläuft, und die Freundin wirklich langfristig denkt,
    hätte sie einen 3 Jahresmietvertrag abgeschlossen
    und den Mietvertrag im Land Department registrieren lassen,
    um an die minimalen Rechtssicherheiten als Mieter in Thailand zu kommen.

    Ohne registrierten Mietvertrag handelt es sich sowieso um eine Clownshow.

    Sie hat eine Sachbeschädigung begangen, diese zwar nicht zugegeben,
    aber ein Blick in ihre Augen reichte,
    um zu wissen, dass sie die Unruhestifterin ist.

    Die Terasse, welche sie mit Blumen bepflanzt hat, ist Teil des Mietvertrages, für ihre alleinige Nutzung,
    oder Teil eines gemeinschaftseigentums, zur Mitbenutzung auch des Nachbarn gedacht ?

    Wird aus dem Posting nicht klar, - vor dem Haus -
    auf ihrem gemieteten Grund ?

    Zuerst hat sie Probleme mit dem Nachbarn,
    und nach der Sachbeschädigung auch mit dem Vermieter,
    ist der Vermieter des Nachbarn gleichzeitig auch ihr Vermieter ?

    Die Polizei hat in Thailand weitreichende Funktionen und wirkt auch als Ombutsmann bei Mietstreitigkeiten,
    sie ist also zuständig.
    Der Vermieter, also ihr Vermieter, droht ihr,
    kann sie nur beweisen, wenn sie eine schriftliche Bestätigung von einem dabeistehenden Zeugen kriegt.

    Kriegt sie die nicht, verpufft das ganze.

    Worum geht es,
    sie hat das falsche Haus gemietet,
    hat zulange in Vorraus bezahlt.

    Thailand ist ein Land, wo man jederzeit flexibel reagieren muss,
    macht der nachbar zulange zu laut Musik,
    beginnt ein Nachbarschaftsterror,
    so ist Thailand das falsche Land, um einen Maschendraht-zaun-streit auszutragen,
    als Frau wird sie sowieso den Kürzeren ziehen,

    also Nachmieter suchen und eine neue Bleibe suchen.

    Aber der Vermieter hat der Freundin gedroht, wenn die Blumen nicht wegkämen, sie zu erschießen.
    Nötigung ?
    wie war der Wortlaut,
    if the flowers won`t disapear,
    ...I will shoot you
    ... you could be shoot
    ... someone could shoot you

    Was hat der Zeuge gehört ?
    wird noch nichtmal ein Bussgeld geben,
    weil der Mann behauptet, es war ironisch gemeint,
    um ihr zu zeigen, dass der Nachbar gefährlich ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Nötigung ?
    wie war der Wortlaut,
    if the flowers won`t disapear,
    ...I will shoot you
    ... you could be shoot
    ... someone could shoot you

    Wie auch immer. Glaube kaum, dass der auf Englisch gedroht hat.

  4. #13
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Frag' doch mal nach was wäre, wenn sie vorzeitig ausziehen würde. Gibt es Mietrückerstattung?
    Sie hat 120.000 Baht gezahlt. Die Polizei sagte, wenn sie vorzeitig auszieht, muß er ihr 200.000 zahlen. Will er nicht, hat er wohl auch nicht. Seitdem das geklärt ist, will er nicht mehr, daß sie auszieht. Ich finde es kindisch, so ein Theater um die Blumen zu machen, zumal er sie dem Vernehmen nach anfangs gut fand. Treibende Kraft sind die neuen Nachbarn mit "Thai-Pizza".

  5. #14
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Wie auch immer. Glaube kaum, dass der auf Englisch gedroht hat.
    Nee, thai. Von Thai zu Thai...

  6. #15
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist es so aus der Ferne schwer vorstellbar, dass jemand wegen ein paar Blumen so einen Affen macht.
    Du sprichst mir aus der Seele! Sie kam mit dem Vermieter bislang sehr gut aus, das ist der Hintergrund. Hatte schon voriges Jahr das Haus gemietet.

  7. #16
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.728
    Zitat Zitat von Knut_0815 Beitrag anzeigen
    Du sprichst mir aus der Seele! Sie kam mit dem Vermieter bislang sehr gut aus, das ist der Hintergrund. Hatte schon voriges Jahr das Haus gemietet.
    Vielleicht sind die Blumen nur ein vorgeschobener Grund, um Terror zu machen und sie so zum Auszug zu bewegen und den Wohnraum für Verwandte oder Freunde zu erobern.

  8. #17
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Ich vermute sie sollte rausgeeckelt werden und die Miete natürlich nicht zurückgezahlt. Hat nicht funktioniert. Ich schätze, wenn deine Freundin nun die Füße stillhält wird sich das auch mit dem Nachbarn einrenken. Denke die Polizei hat dies ähnlich eingeschätzt. Deshalb auch die höhere Forderung als die Miete eigentlich war (Provision ).

    Vielleicht hat ein Polizist deine Freundin auch für besonderes hübsch empfunden. Und wird sicherlich in absehbarer Zukunft mal einen Gig mit ihr haben.

  9. #18
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Ich vermute sie sollte rausgeeckelt werden und die Miete natürlich nicht zurückgezahlt. Hat nicht funktioniert. Ich schätze, wenn deine Freundin nun die Füße stillhält wird sich das auch mit dem Nachbarn einrenken. Denke die Polizei hat dies ähnlich eingeschätzt. Deshalb auch die höhere Forderung als die Miete eigentlich war (Provision ). Vielleicht hat ein Polizist deine Freundin auch für besonderes hübsch empfunden. Und wird sicherlich in absehbarer Zukunft mal einen Gig mit ihr haben.
    Hübsch ist sie wirklich, aber vergeben! Sie ist mit einem sehr prominenten Farang liiert, den man bei der Polizei sehr schätzt. Müßt ihr mal sehen, wenn der zum Kaffeetrinken zum Franzosen geht und Polizisten gehen vorbei: Jeder nimmt seinen Unterarm in die Hände. Der ist nur gerade auf Tournee. Eigenbedarf ist es auch nicht. Wie gesagt, begonnen hat der Terror mit den neuen Nachbarn, übrigens Lesben!

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    wie? die ist mit einem Star zusammen und muß in einfachen Verhältnissen leben, jeder Wirtsachaftsflüchtling stellt der seinigen ein Haus hin. Was hast du gegen Lesben? was ist da mit den Blumen? ist das eine Hecke? die das Parken verhindert, den Zugang zum Pizzagarten?

  11. #20
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    wie? die ist mit einem Star zusammen und muß in einfachen Verhältnissen Leben, jeder Wirtsachaftsflüchtling stellt der seinigen ein Haus hin. Was hast du gegen Lesben? was ist da mit den Blumen? ist das eine Hecke? die das Parken verhindert, den Zugang zum Pizzagarten?
    Wo steht, daß sie in einfachen Verhältnissen lebt? Wenn Du das Haus gesehen hast, weißt Du, daß sie bestens lebt. Mit dem Farang ist sie noch nicht so lange zusammen, das ist der, über den ich hier schon einmal schrieb, dessen Freundin letztes Jahr gestorben ist. Er ist endlich wieder in guten und festen Händen. Die Blumen: Viele Orchideen auf Holz, ein großer Ficus benjamini (bunt), viele Farne, Palmen usw. Zugang ist nicht versperrt, nur die Sicht, wenn man aus der Stadt kommt. Haben sie ja vorher gesehen. Außerdem: Mal Hand aufs Herz, ist es als Kunde dieses Lokals nicht angenehmer, neben Blumen zu sitzen? Alle anderen Terrassen sind Betonwüsten. Ich habe etwas gegen Lesben die sich so aufführen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte