Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Steuererklärung

Erstellt von Blondinenfreund, 29.12.2007, 00:38 Uhr · 16 Antworten · 2.481 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Blondinenfreund

    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    137

    Steuererklärung

    Moin,

    lassen sich im Rahmen einer deutsch-thailändischen Ehe irgendwelche entstandenen Kosten von der Steuer absetzen. Z. B. das Beschaffen der Papiere, die Übersetzung usw. Falls ja, wäre ich für Tipps dankbar.

    Blondie, der nur mal fragen wollte

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.824

    Re: Steuererklärung

    google mal unter außergewöhnliche Belastungen

  4. #3
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Steuererklärung

    @ blondie

    ich stand letztes jahr vor derselben situation und mein steuerberater meinte, dass man nichts absetzten könnte.

    ruebe

  5. #4
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Steuererklärung

    Das Einzige, was Du absetzen kannst, ist die Unterstuetzung
    Deiner Schwiegereltern + Oma und Opa in Thailand.
    Aber dazu musst du Belege haben und die Bescheinigung, dass diese Beduerftig sind.
    Gruss
    Kurt

  6. #5
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Steuererklärung

    Zitat Zitat von Kurt",p="552186
    Das Einzige, was Du absetzen kannst, ist die Unterstuetzung
    Deiner Schwiegereltern + Oma und Opa in Thailand.
    Aber dazu musst du Belege haben und die Bescheinigung, dass diese Beduerftig sind.
    Gruss
    Kurt
    Wie muessen den solche Belege aussehen?

    Muss die irgendjemand bestaetigen oder aehnliches?

  7. #6
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Steuererklärung

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="552215
    Zitat Zitat von Kurt",p="552186
    Das Einzige, was Du absetzen kannst, ist die Unterstuetzung
    Deiner Schwiegereltern + Oma und Opa in Thailand.
    Aber dazu musst du Belege haben und die Bescheinigung, dass diese Beduerftig sind.
    Gruss
    Kurt
    Wie muessen den solche Belege aussehen?

    Muss die irgendjemand bestaetigen oder aehnliches?

    Die Behörde vor Ort muss die Bedürftigkeit bescheinigen. Danach musst du sie übersetzen lassen. Zusammen mit den Kontoauszügen sollte es vom Finanzamt akzeptiert werden.
    Ich mache es dieses Jahr zum ersten Mal.

    Ich habe dieses Formular als Vordruck. Wer Interesse hat bitte melden.

    Gruß Rolf

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Steuererklärung

    Das lohnt sich aber laut meinem Steuerberater nur, wenn entsprechende Summen fliessen - ansonsten ist Heiraten Privatvergnuegen - da war bei uns auch nichts zu machen. Aber die Steuerrueckzahlung aufgrund der Heirat war auch nicht schlecht.

    JT

  9. #8
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Steuererklärung

    JT29!
    Da hat dein Steuerberater Dir Bloedsinn erzaehlt.
    Ich mache das schon seit dem Jahr 2000.
    Die Betraege, die man absetzen kann, wurden allerdings von 1/3 der Summe, die man in Deutschland absetzen kann auf 1/4 gekuertzt.
    Wenn man nur 50 Euro im Monat ueberweist, dann lohnt sich der ganze Aufwand nicht.
    Wenn die Thailaendische Frau aber Kinder unter 18 Jahren in Thailand hat,( darueber nur mit Schulbescheinigung)dann hat man Anspruch auf 1/4 des Kinderfreibetrages von Deutschland.
    Gruss
    Kurt

  10. #9
    Avatar von Herrmann

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    437

    Re: Steuererklärung

    Ihr habt Beide nicht ganz recht !

    Thailand ist in Ländergruppe 4, d.h. der Staat erkennt ca. 1.900 EUR an Unterstuetzung an nahe Bedürftige an mit Bescheinigung und Übersetzung. Die Erstattung richtet sich nach der individuellen Steuersituation (zu versteuerndes Einkommen).

    @JT das rechnet dir jedes einfache Steuerprogramm

    @Kurt mehr als 150 Euronen mtl.brauchste also nicht transferieren. Für den Isarn reicht das alle mal

  11. #10
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055

    Re: Steuererklärung

    Wird auf alle Fälle immer ein Kontoauszug verlangt?
    Wir haben fast immer Geld Thailändischen Bekannten mitgegeben, die es vor Ort persönlich übergaben.

    In Zukunft "überweisen" wir es mit der Postbank Sparcard.
    Dieses Konto läuft allerdings auf unseren Namen (eine Postbank Karte haben wir in Thailand gelassen), wird dieses trotzdem anerkannt? (Man sieht beim Kontoauszug das das Geld in Thailand abgehoben wurde).

    Kann der Vordruck auch im nach hinein ausgefüllt und vom Bürgermeister unterschrieben werden? Falls das geht würden wir es natürlich für die Steuererklärung 2007 noch mit abgeben.

    Cu

    Torsten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Steuererklärung nach Heirat im Dezember
    Von Mike86 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 19:12
  2. Steuererklärung 2008
    Von ernte im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.04.09, 01:16
  3. Frage zur Steuererklärung
    Von fabio im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 12:19