Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Steuererklärung 2008

Erstellt von ernte, 05.02.2009, 09:00 Uhr · 37 Antworten · 4.978 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Herrmann

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    437

    Re: Steuererklärung 2008

    @ernte wenn ich keine LST bezahlen würde, würde ich sicherlich auch keine EST-Erklärung einreichen Ich hatte mal Zahnarztrechnungen in Höhe von 2.000 EUR ansetzen wollen-die vielen vollständig unter meine "Opfergrenze".

    Also bei mir voller Ansatz von 2.000 EUR unter "Unterstützung" im Bescheid

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Steuererklärung 2008

    Zitat Zitat von Herrmann",p="689652
    @ernte wenn ich keine LST bezahlen würde, würde ich sicherlich auch keine EST-Erklärung einreichen Ich hatte mal Zahnarztrechnungen in Höhe von 2.000 EUR ansetzen wollen-die vielen vollständig unter meine "Opfergrenze".

    Also bei mir voller Ansatz von 2.000 EUR unter "Unterstützung" im Bescheid
    Die Ermittlung bei Zahnartrechnungen etc. ist auch wieder eine andere. Ist halt nicht so einfach.

  4. #33
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Steuererklärung 2008

    Als Nachweis habe ich eine 3 Jahre alte übersetzte Bescheinigung plus Nachweis der Überweisungen beigefügt.
    war bei uns auch so und hoffe es geht so weiter da wir monatlich immer die gleiche Summe per Dauerauftrag überweisen und keinerlei Scheiße machen.

  5. #34
    Avatar von Bernhard

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3

    Re: Steuererklärung 2008

    Hallo zusammen,
    ich poste heut das erste mal hier und möchte zuerst mal alle im Forum begrüssen.
    Zu dem Thema Steuern hab ich die Tage meine Sachbearbeiterin vom Finanzamt auf der Straße getroffen.(Ich kenne sie von früher ganz gut privat)Diese sagte mir, das sie letztes Jahr meine Steuern gemacht hat und ich nächstes Jahr die neue Bescheinigung vorlegen sollte, da sie ja nicht weiss, ob sie wiede meine Steuern machen wird. Ich hab ihr gesagt, das es diese ja noch nicht auf Thailändisch gibt, worauf sie meinte ich solle sie übersetzen lassen.
    Wenn ich normalerweise die Steuern mache, hab ich auch immer die Übersetzungskosten. Von daher käme es auf das gleiche heraus.
    Nun meine Fragen: Wie werdet Ihr dieses Jahr vorgehen? Genauso wie die Jahre zuvor?
    Oder hat schon jemand die Bescheinigung übersetzten lassen? Wenn ja, könnte die jemand zur Verfügung stellen?

    Ich hatte vor, die Bescheinigung in Englisch und leicht geänderter Form und bereits ausgefüllt der Amphoe zur Unterschrift vorzulgegen. Ob das klappt ist aber fraglich. Die Amtssprache ist ja mit Sicherheit Thai und nicht Englisch. Einen versuch wäre es aber wert, da ich dadurch keine Übesetzung benötigen würde!

    Wie ist denn eure Meinung dazu?

  6. #35
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Steuererklärung 2008

    In TH bekommst du mit Sicherheit nur eine Bescheinigung in Thaischrift. Und in D wird mit Sicherheit nur eine deutsche Übersetzung anerkannt. Da nutzt dir Englich gar nichts.

  7. #36
    Avatar von Bernhard

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3

    Re: Steuererklärung 2008

    Das ist ja die Frage. Was macht die Amphoe? Wird sie ein Englisches Formular anerkennen und den von mir eingetragenen Inhalt bescheinigen? (Ich glaube eher nicht)

    Wird sie in Zukunft die Thailändischen Vordrucke ausfüllen? Bei meinen bisherigen Bescheinigungen hat der Beamte immer nur gesagt: Ja ja, ich weiss schon was die Behörden in Deutschland brauchen und eine Bescheinigung in Thailändisch "gebaut", die bisher immer gereicht hat.
    Das in D. die Amtssprache deutsch ist, ist sicher. Aber der Vordruck ist ja immer zweisprachig! Also in Deutsch und z.B. Englisch. Von daher würde ich die Übersetzung sparen.
    Deswegen ja auch meine Frage ob schon jemand eine Übersetzung des zweisprachigen (Th. u. D ) Vordruckes hat?

  8. #37
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Steuererklärung 2008

    Diese sagte mir, das sie letztes Jahr meine Steuern gemacht hat und ich nächstes Jahr die neue Bescheinigung vorlegen sollte, da sie ja nicht weiss, ob sie wiede meine Steuern machen wird. Ich hab ihr gesagt, das es diese ja noch nicht auf Thailändisch gibt, worauf sie meinte ich solle sie übersetzen lassen.
    Unser Finanzamt hat zum Glück für die Steuererklärung 2008 nach wie vor die alten Unterlagen anerkannt und uns die maximal zustehenden Überweisungsgebühren von 1920€ bei der Steuer zuerkannt. Micha

  9. #38
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Steuererklärung 2008

    Zur Bestätigung der Unterhaltsleistungen an die Schwiegereltern habe ich ein kleines Zweisprachiges Formular entwickelt, welches mir mein Schwiegervater jährlich unterschreibt und auf dem der Orstvorsteher (muss nicht unbedingt das Bezirksamt sein) per Unterschrift die Bedürftigkeit bestätigt.

    Diese Quittung hat meinem örtlichen FA gereicht, weitere Zahlungsnachweise musste ich nicht bringen, weil ich sagte das Geld hätten wir immer in Bar Heimaturlaubern mitgegeben......

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Erste Steuererklärung nach Heirat im Dezember
    Von Mike86 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 19:12
  2. Mi 27.08.2008 um 22:30 SWR
    Von bitworker im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.08, 16:03
  3. ILA 2008
    Von Maenamstefan im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.08, 08:37
  4. Steuererklärung
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.01.08, 17:34
  5. Frage zur Steuererklärung
    Von fabio im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 12:19