Ergebnis 1 bis 10 von 10

Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

Erstellt von tee-rak, 05.10.2007, 15:42 Uhr · 9 Antworten · 2.422 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tee-rak

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    44

    Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Hallo zusammen,

    auf der Seite der deutschen Botschaft BKK konnte ich nichts
    über die Prüfung des Rückkehrgrundes beim Antrag auf ein
    Sprachvisum lesen?

    Meine Fragen:

    1) Ist ein Sprachvisum einfacher durchzukriegen?

    2) Hat ein evtl. vorher abgelehnter Antrag auf ein Schengenvisum Auswirkungen auf einen nachfolgenden Antrag auf
    ein Sprachvisum?

    3) Was ist mit "evidence of previous academic performance"?
    Muss man z.B. die High School beendet haben oder was sind die
    Voraussetzungen?

    Danke für alle Antworten!

    tee-rak

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Zitat Zitat von tee-rak",p="531634

    1) Ist ein Sprachvisum einfacher durchzukriegen?
    1. nein, da jetzt schon in TH vor Antragstellung DeutschKenntnisse verlangt werden. Für ein Sprachvisum müsste auch eine Einladung / Einschreibung, der deutschen Uni vorgelegt werden. Gilt auch für Goethe Institut wenn deutsch studiert wird, allerdings muß dieses als Einladung von DE vorliegen. Nur über GI BKK.

    Zitat Zitat von tee-rak",p="531634

    2) Hat ein evtl. vorher abgelehnter Antrag auf ein Schengenvisum Auswirkungen auf einen nachfolgenden Antrag auf
    ein Sprachvisum?
    2. Könnte ich mir vorstellen.


    Zitat Zitat von tee-rak",p="531634


    3) Was ist mit "evidence of previous academic performance"?
    Muss man z.B. die High School beendet haben oder was sind die
    Voraussetzungen?

    3. es ist der Nachweis von einer Hochschule / Uni / in Th zu erbringen das ein Fach mit dem angestrebten in Zusammenhang steht. ( Germanistik usw. ) Eine Empfehlung der Prof´s. Es muß auch eine Uni-Einschreibung aus TH vorgelegt werden, aus der hervorgeht das der/die StudentIN eingeschrieben ist. In Zusammenhang mit 1.)

    Gruß Max

  4. #3
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Dann scheint ja für ein Sprachvisum die Türe (fast) zu zu sein.

  5. #4
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Zitat Zitat von Monta",p="531693
    Dann scheint ja für ein Sprachvisum die Türe (fast) zu zu sein.
    Wird wohl bald so sein, die Vorgaben sind schwerer.

    Gruß Max

  6. #5
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Ist schon komisch.

    Für ein Besuchsvisum ist keine Rede von Sprachkursen.

    Für ein Sprachvisum muss man nach Einreise einen Sprachkurs
    folgen. Ob man da einen Test besteht ist seine eigene Sache.

    Für ein Ehezusammenführungsvisum muss man sowohl vorher als
    nachher einen Sprachkurs folgen, und den 'vorher' mit
    einer erfolgreichen Prüfung abschliessen. Obwohl dieses
    Visum eigentlich eine Formalität sein sollte.

    Naja, hatten wir schon...

    Gruss, René

  7. #6
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="531697
    Ist schon komisch.

    Für ein Besuchsvisum ist keine Rede von Sprachkursen.

    Für ein Sprachvisum muss man nach Einreise einen Sprachkurs
    folgen. Ob man da einen Test besteht ist seine eigene Sache.

    Für ein Ehezusammenführungsvisum muss man sowohl vorher als
    nachher einen Sprachkurs folgen, und den ´vorher´ mit
    einer erfolgreichen Prüfung abschliessen. Obwohl dieses
    Visum eigentlich eine Formalität sein sollte.

    Naja, hatten wir schon...

    Gruss, René
    Nein, das ist schon richtig. Das ganze sind drei verschiedene Stiefel.

    Besuchervisum ( 3 Monate ) setzt ja keinen Daueraufenthalt in DE durch, ergo kein Zwang zum Sprachkurs.

    Ein Sprachvisum führt ja zwangsläufig zum Ablegen der Prüfung zur Berechtigung " deutsch für Ausländer Lehrerlaubnis von D - C ". Ist Zweck der Einreise zum Studium Germanistik und Deutsch auf der Uni.

    Der Sprachkurs A1 - A3 ist für die Vergabe des Familien ( Ehe )zusammenführungsvisum gedacht das ja schon im Heimatland gemacht werden muß. Das Visum ist im Prinzip eine Formalität, wenn der Kurs bestanden ist.

    Gruß Max

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Well,

    fast max .... es gibt IMHO zum einen den Sprachkursus für das DaF mit dem Ziel Studium in DE. Dann kann die Dame durchaus bis 3 Jahre hier blieben und Deutsch lernen. Die andere Seite ist der "normale" Intensiv-Sprachkurs bei VHS etc. Dieser Aufenthalt ist dann auch nur auf max. 1 Jahr begrenzt.

    Bei Erstantrag wird im Prinzip auch eine Rückkehrwillgikeit nachgeprüft - vor allem sollte auch hier die Story schlüssig sein (..also warum Deutsch und was macht man damit hinterher in LOS). Entscheiden wird in erster Linie die zuständige AB, aber wenn die Botschaft Einwände hat, hat es sich mit dem Visum auch erledigt.

  9. #8
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    Hallo,

    wenn das Sprachvisum bei Belegung eines Intensivsprachkurses z.B.: VHS bis zu 1 Jahr genehmigt wird, wer entscheidet das?

    Beispiel:

    Es wird ein Sprachkurs für 4 Wochen gebucht und mit dem Visumsantrag eingereicht.
    Wie lange würde das Visum dann gelten?
    Habe mal gehört, dass das Visum immer mindestens für 3 Monate ausgestellt wird?!

    Wird das Visum verlängert wenn in Deutschland anschließend weitere Kurse gebucht werden?

    Ist für das Visum ein Hin und Rückflugticket notwendig, sonst müsste ja vorsichtshalber ein Jahresticket gebucht werden?

    Grüße,

    dschai jen

  10. #9
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    [quote="dschai jen",p="532033"]Hallo,

    1. wird, wer entscheidet das?

    -> grundsätzlich die zuständige AB (mit "Vetomöglichkeit" der Botschaft)

    2. Habe mal gehört, dass das Visum immer mindestens für 3 Monate ausgestellt wird?!
    -> Ja, beantragen tust du eh ein Jahr und gibst als Reservierung den ersten Block an - reicht aus.

    3. Wird das Visum verlängert wenn in Deutschland anschließend weitere Kurse gebucht werden?

    -> Nein, ein Visum kann man eigentlich nicht verlängern, man beantragt eine AE dafür und kann dann auch durch Schengenland reisen. Weiterhin ganz legal aus diesem Aufenthaltstitel heraus heiraten (nur nebenbei)

    4. Ist für das Visum ein Hin und Rückflugticket notwendig, sonst müsste ja vorsichtshalber ein Jahresticket gebucht werden?

    -> in der Tat - wir hatten seinerzeit aber ein one-way gebucht; kommt auf Eure weitere Planung an.

    Juergen

  11. #10
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

    Re: Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?

    @JT29

    Vielen Dank!

    Somit ist die ganze Angelegenheit mit dem Sprachvisum für mich etwas klarer geworden.

    Mal sehen ob´s klappt.


    dschai jen

Ähnliche Themen

  1. Nachweis einfacher Deutschkenntnisse
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4934
    Letzter Beitrag: 25.10.17, 18:46
  2. Einfacher Schutz vor hochlaufenden Spannungen im PC
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.07, 17:49
  3. Ist das Visum in Phuket einfacher zu bekommen?
    Von Mike234 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.04, 22:35
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.04, 23:38
  5. Einfacher Flug von Bangkok nach Frankfurt
    Von som im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.03, 10:14