Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

Erstellt von Maier, 03.04.2007, 18:20 Uhr · 38 Antworten · 5.729 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="467824
    ...Das sehe ich aber anders! Immer nur "duckmauesern" wo sind wir den !!....
    tach frank,

    net in einer bananen republik doch in einem beamten-willkür-staat,
    dabei iss diesen nasen noch gar net aufgeganngen, wer deren rente x eines taches
    zahlen soll bei einer zunehmend vergreisendere bevölkerungs struktur,
    ja die schotten dicht halten - sind die noch ganz dicht

    gruss :P

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Zitat Zitat von tira",p="467828
    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="467824
    ...Das sehe ich aber anders! Immer nur "duckmauesern" wo sind wir den !!....
    tach frank,

    net in einer bananen republik doch in einem beamten-willkür-staat,
    dabei iss diesen nasen noch gar net aufgeganngen, wer deren rente x eines taches
    zahlen soll bei einer zunehmend vergreisendere bevölkerungs struktur,
    ja die schotten dicht halten - sind die noch ganz dicht

    gruss :P

    richtig. und da kann ich es schon verstehen, wenn man es sich mit denen nicht verscherzen will, aus angst, beim nächsten gesuch oder anliegen gleich schlechte karten zu haben von wegen "ahhhh...da ist ja der aufsässige vom letzten mal wieder..."
    traurig aber wahr. ich selbst bin weissgott kein duckmäuser, aber wenns um behörden etc geht, bin ich schon ein wenig vorsichtig. soweit ham se uns hier schon....

  4. #13
    Avatar von Malivan

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    293

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Hallo
    Man kann im Leben nicht alles haben.Schon garnicht Anspuch auf ein Visa.Wen jedes Visa positiv beschieden würde,wären in Deutschland 80 Millionen Deutsche und 400 Millionen Ausländer. :O Gute Nacht
    Gruß Malivan

  5. #14
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Zitat Zitat von Malivan",p="467836
    Hallo
    Man kann im Leben nicht alles haben.Schon garnicht Anspuch auf ein Visa.Wen jedes Visa positiv beschieden würde,wären in Deutschland 80 Millionen Deutsche und 400 Millionen Ausländer. :O Gute Nacht
    Gruß Malivan

    ob das so schlecht wäre für deutschland mit den 400 Mio ausländern???? wer macht denn hier den ganzen scheiss, hält unser land am laufen und bringt zudem noch kulturellen zugewinn hierher? sicher nicht der erwin schneider von nebenan.
    es gibt halt auch noch leute, die wie ich verliebt sind, und ihre partnerin hier haben möchten(willst du sicher auch, wenn du jemanden liebst), oder andere, die jemanden neue chancen ermöglichen möchten, die vielleicht im jeweiligen heimatland nicht möglich sind!!!!

    man kann vielleicht nicht alles im leben haben, aber kämpfen dafür. und wenn man auf die schnauze fällt, dann steht man auf und versucht es wieder.

    so think about this....

  6. #15
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Zitat Zitat von Malivan",p="467836
    Wen jedes Visa positiv beschieden würde,wären in Deutschland 80 Millionen Deutsche und 400 Millionen Ausländer.
    Mag sein, aber es gäbe imho durchaus sinnvollere Präferenzen bei der Auswahl, als das was bisher zur Anwendung gekommen ist. Andere Länder wählen bevorzugt die Menschen aus, die sie am dringensten benötigen.

    Und gerade jene scheint man in Deutschland bevorzugt abzuweisen.

    Andere hat es dagegen umso mehr.

  7. #16
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Bei diesem Thema muss ich schwer achtgeben, das mir nicht längst herabgewürgtes wieder durch den Kopf geht.

    Da wird fast täglich in den Medien über den Mangel an Kindern und jungen Menschen in Deutschland gejammert.

    Tatsächlich gibt es kaum ein Land auf der Welt wo das Zahlenverhältnis zwischen Frauen im gebärfähigen Alter auf der einen- und Männern und alten Menschen auf der anderen Seite, miserabler ist, als in Deutschland!

    Doch anstatt genau jene ins Land zu lassen, wird nach wie vor der Zustrom in die Sozialsysteme gefördert.

  8. #17
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Zitat Zitat von Micha",p="467860
    Bei diesem Thema muss ich schwer achtgeben, das mir nicht längst herabgewürgtes wieder durch den Kopf geht.

    Da wird fast täglich in den Medien über den Mangel an Kindern und jungen Menschen in Deutschland gejammert.

    Tatsächlich gibt es kaum ein Land auf der Welt wo das Zahlenverhältnis zwischen Frauen im gebärfähigen Alter auf der einen- und Männern und alten Menschen auf der anderen Seite, miserabler ist, als in Deutschland!

    Doch anstatt genau jene ins Land zu lassen, wird nach wie vor der Zustrom in die Sozialsysteme gefördert.
    danke für deinen beitrag! muss leider ins bett. nehme aber all diese gedankenwege mit in meinen morgigen arbeitstag.also gute nacht meinerseits, wir schreiben uns morgen wieder:-)

  9. #18
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Nur zur Kentnisnahme, bei vielen deutschen Behörden wird
    generell erstmal abgelehnt, dadurch werden ohne viel
    Aufwand Kosten gespart. Weil viele Bürger keine Lust
    mehr haben, dagegen an zu gehen.

    Lass ein paar Tage ins Land vergehen und dann ziehst Du die
    Sache durch. Viel Glück dabei.

  10. #19
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    richtig. und da kann ich es schon verstehen, wenn man es sich mit denen nicht verscherzen will, aus angst, beim nächsten gesuch oder anliegen gleich schlechte karten zu haben von wegen "ahhhh...da ist ja der aufsässige vom letzten mal wieder..."
    traurig aber wahr. ich selbst bin weissgott kein duckmäuser, aber wenns um behörden etc geht, bin ich schon ein wenig vorsichtig. soweit ham se uns hier schon....
    Soweit haben sie dich schon und leider viele andere :-(
    So eine Einstellung ist fuer mich Total daneben!!
    Vorweg: Grundsaetzlich verhalte ich mich jedem "kleinem" Sachbearbeiter gegenueber hoefflich, gar keine Frage!
    ( Das Thema hatten wir hier auch schonmal, keine Ahnung in welchem Thread? )
    Die Leute haben es schwer genug und muessen sich am Tag oft von griesgraemigen Mitbuergern anmachen lassen, das die schnell auf Stur schalten wenn man sie anpault ist Logo!

    Wenn mir aber einer von den Voegeln, obwohl ich nett und hoefflich bin dumm kommt, dann dreh ich am Rad und meine Erfahrung ist - ich will jetzt nicht wieder konkrete Beispiele bringen - auf einmal geht fast alles!

    Ich maschiere zum Dienststellenleiter - wenn ich eine richtige Ader habe, immer erst am naechsten Tag! Es bringt ueberhaupt nichts wenn man auf 180 ist den Vorgesetzten aufzusuchen!
    Das hat bei mir bis jetzt immer etwas gebracht! Vorrausetzung ist natuerlich das man auch mit diesem Menschen vernueftig und nett redet!!
    Nachteile?? Nicht ein Stueck!! Im Gegenteil ab dem Tag rollen mir die "Sachbearbeiter" fast nen roten Teppich aus wenn ich in die Behoerde komme ( ist ein bissel uebertreibung )
    Der tollste Spruch den ichmal von so einem Sachbearbeiter bekommen habe - nachdem sein Dienststellenleiter ein Gespraech mit ihm hatte: " Da haben wir uns wohl missverstanden, man kann doch ueber alles reden..."
    Ach - auf einmal kann man doch ueber alles reden ;-D

    Und Petitionsausschuss - weiss den Namen nicht mehr - habe 2000 Theater mit der D Botschaft BKK gehabt - die gute Vorsitzende vom Petitionsausschuss hat mich sogar persoenlich angerufen - damals hat es richtig Aerger gegeben , der Botschafter musste eine Untersuchung einleiten, der Amtsleiter im Sozialamt in BS und die LVA wurden rangenommen ( es ging damals um ne Sache fuer einen Freund! ) - als ich nach der Beschwerde beim Petitionsausschuss in diese Behoerden kam - sowas von hoefflich und hilfsbereit habe ich noch nie erlebt

    Grundsatzlich: Nett und hoegfflich sein - wenn man merkt das man "auflaueft" , seine Rechte aber ziemlich genau kennt bzw. weiss das es da "Spielraum" gibt - dann sollte man sich aber auch nicht scheuen ( am besten so hoch wie moeglich ) dagegen anzugehen!

    Wir sind hier nicht in TH ( da geht das so einfach nicht!! ) aber soweit, dass ich meinen Mund halte, weil ich Angst habe "beim naechsten mal habe ich noch schlechtere Karten " - soweit kommts noch - dann gibts Druck von oben!! UND ES WIRKT!! Natuerlich nie vergessen, immer nett, hoefflich und sachlich!!

    Ob in diesem Fall hier etwas zu machen ist sei dahingestellt - ich wuerde nicht lange rumlamitieren - einen vernueftigen Brief an die Naumann - sachlich darstellen um was es geht, sich vielleicht mal nen Kopf machen warum es Sinnvoll ist das das Maedel hier ein Sprachlehrgang machen soll ( Vorteile rausarbeiten ) und klare praezise Fragen stellen die zu beantworten sind!
    Die Naumann ist uebrigens ne "Linke" - kann in dem Fall nur von Vorteil sein ;-D

  11. #20
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Sprachvisum abgelehnt, Danke AA Stuttgart

    Im uebrigen:
    Gesetze sind dazu da sie zu aendern!
    Die Herren Abgeordnete, das Parlament... die sind meist soweit weg von der "Basis" - wie soll sich in diesem Land den etwas aendern wenn jeder so eine Einstellung hat ( den M<und zu halten aus Angst ) ??!!

    Die da oben wissen doch ueberhaupt nicht was fuer "dumme" Veordnungen, Dienstanweisungen, Gesetze.... es gibt, wie oft maschieren die den noch in die Aemter und beantragen irgendetwas??

    Das den "Sachbearbeitern" stellenweise die Haare zu Berge stehen, weil es ewig neue ( meist vollkommen unsinnige )Gesetze und Vorschriften gibt . das es immernoch 10.000 Vorschriften gibt die noch von Kaisers Zeiten sind... -
    Wenn wir, die Buerger nicht bereit sind uns zu bewegen, aktiv das Gespraech zu suchen, uns Beschweren, auf Missstaende hinweisen dann wird sich nie etwas aendern!
    Und am meisten erreicht man , wenn man sich an die Leute wendet die "wiedergewaehlt" werden wollen!!

    Sich einfach nur aergern und den Mund halten geht gar nicht!!!

    "Wie sich Gesetze auf den Bürger auswirken, erfährt der Petitionsausschuss aus erster Hand. Denn Schreiben mit einer Bitte oder Beschwerde an den Bundestag landen beim Petitionsausschuss, der die Petitionen prüft und berät. Damit ist er ein Seismograph, der die Stimmung der Bevölkerung aufzeichnet. Ob die Gesetze das beabsichtigte Ziel erreichen oder zu neuen Problemen führen und daher noch einmal kritisch überprüft werden sollten, oder ob der Bundestag in einem bestimmten Anliegen aktiv werden soll, das wissen seine Mitglieder am besten darzulegen."

    Im uebrigen kann man suich auch ueberlegen eine Petition an das Europäische Parlament zu stellen! Das Problem betrifft wohl nicht nur Deutsche familien mit angehoerigen in TH - warum eigentlich lange ueberlegen, einfach machen, ein Euro Porto extra ist wohl ueber - doppelt haelt besser
    Uebrigens kann jede Person mit Wohnort in der Europäischen Union - gleichgültig, ob sie die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats hat oder nicht eine Petition stellen, also auch eure Thaifrau!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum abgelehnt?
    Von BigSister im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.12, 05:56
  2. 1,85 Millionen abgelehnt
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.10.08, 16:47
  3. Sorgerecht abgelehnt
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.08.07, 01:08
  4. Visa abgelehnt was nun ?
    Von meinethaifrau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.03, 12:36
  5. Visum abgelehnt, was nun ???
    Von Wittayu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.05.03, 16:44