Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Soll ich mit Business oder Heiratsvisum nach Thailand gehen?

Erstellt von JayNonthaburi, 01.07.2013, 20:58 Uhr · 34 Antworten · 3.239 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129

    Lightbulb Soll ich mit Business oder Heiratsvisum nach Thailand gehen?

    Ich gehe jetzt wieder fuer ein Jahr nach Thailand. In der Vergangenheit habe ich mich von der Firma eines Freundes einladen lassen. Jetzt bin ich aber verheiratet. Bringt es mir was wenn ich anstatt des Business Visa mit einem Heiratsvisum einreise? Muss ich dann z.b. nicht mehr alle 90 Tage aus dem Land?

    Ich arbeite eh nicht in Thailand deswegen ist das alles egal.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von juehoe

    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    46
    Bei beiden Visa-Arten muss man sich alle 90 Tage melden…

    Mit dem Heirats-Visum braucht es nur THB 400'000 beim Nachweis des Vermögens, dafür ist der Papierkram grösser.

  4. #3
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Bei beiden Visaarten erhältst du Einreisestempel für 90 Tage. Entweder du reist innerhalb der 90 Tage wieder aus, oder du beantragst vor Ablauf der 90 Tage eine Verlängerung des Aufenthalts (Extension of Stay, abgekürzt EoS). In dieser Hinsicht sind die Visaarten gleich.

    Der Unterschied liegt in den Voraussetzungen für die EoS. Beim Non-O Heiratsvisum muss man dafür verheiratet sein und 400.000 Baht auf der Bank nachweisen, für eine EoS auf der Basis eines Non-B (Businessvisum) muss ein Arbeitsverhältnis mit einem thailändischen Unternehmen nachgewiesen werden.

    Da du offensichtlich nicht arbeitest kommt für dich wohl nur eine EoS auf Grundlage des Heiratsvisums in Frage. Mit dem Businessvisum kannst du zwar auch einreisen, musst aber alle 90 Tage wieder ausreisen und nach Ablauf im Ausland ein neues Visum beantragen.

  5. #4
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Hier geht glaube ich einiges durcheinander.

    Ein Visum zur Einreise beantragt man im Heimatland (D).
    Dort gibt es ein Non O fuer Verheiratete.
    Dazu ist kein Vermoegensnachweis erforderlich, aber die Papiere ueber die Ehe sind vorzulegen.
    Was du kriegst ist aber auch nur ein Non-O (Multiple) mit dem du alle 90 Tage einen Grenzgang (Ausreise/Einreise) machen musst.

    Etwas ganz anderes: du bis eingereist mit welchem Visum auch immer und beantragst eine Aufenthaltsverlaengerung (Extension) fuer ein Jahr auf der Basis "marriage"/verheiratet. Die beantragst du in Thailand mit den Heiratspapieren, Vermoegens/Einkommensnachweis (z.B. 400k auf dem Konto) und dem Nachweis, dass du mit der Ehefrau zusammen in Thailand lebst. Mit dieser Jahresverlaengerung musst du nicht mehr alle 90 Tage ausreisen, sondern dich nur noch alle 90 Tage bei der zustaendigen Immi melden.

    Du solltest ein paar Details dazu schreiben um die bestmoegliche Antwort zu bekommen:
    Wie alt bist du?
    Reist du mit deiner Frau und lebt ihr dann hier zusammen?
    Willst/Kannst du 400'000 oder gar 800'000 Baht auf einem Thai Konto deponieren?

  6. #5
    Avatar von JayNonthaburi

    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    129
    Vielen Dank fuer die Antworten. Somtamplara genau das wollte ich wissen.

    Ich bin 32 und kann die 400.000 auf einem Thai Konto nachweisen. Da ich aber eh oft reise wird das meistens mit den 90 Tagen kein Problem. Es ist aber gut das ich die Alternative habe und einfach zur Behoerde gehen kann.

    Vielen Dank!

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.872
    ist zwar nicht erwähnt, aber sollte schon klar sein,

    dass es sich beim B Visa um ein multiple handeln sollte,
    (so eins, wie ich es über viele Jahre geholt hatte)
    siehe
    chookdee • Thema anzeigen - Visa und Aufenthaltserlaubnis

    beim Heiratsvisum solltest Du mit einer Thai verheiratet sein,
    wobei der papierkram um einiges Umfangreicher ist,
    es graduelle Spielräume gibt (wielange muss das Geld schon auf dem Konto liegen pp.)
    und dadurch mehr Rückfragepotential entstehen kann, als bei einem B Visa.

  8. #7
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Ich wills nur noch mal wiederholen: fuer die Extension musst du nachweisen, dass du mit deiner thailaendischen Ehefrau hier zusammen lebst (die Ehe muss dafuer natuerlich auch in Thailand registriert sein).
    Da du erst 32j bist, scheidet die buerokratisch einfachere 800k Baht Version (unabhaengig von der Ehefrau) aus.
    Das geht erst ab 50j.

  9. #8
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    die 800er bzw 65er/Monat bzw ein Mix von beiden ist die Rentneraufenthaltsgenehmigung, nach der hierbei auch keiner gefragt hat. Warum ist diese eigentlich einfacher?

    bei der 400er bzw 40er/Monat bzw ein Mix von beiden Heiratsaufenthaltsgenehmigungsvariante muss das Geld min. 3 Monate vor Antrag auf einem thail. Bankkonto, das ausschliesslich dem Antragsteller gehört, gebunkert sein. (Gilt auch für die Rentnervariante) Ausserdem kann es vorkommen, daß die Immi diverse persönliche Beweise sehen möchten, zB den Hausplan, Familienfotos etc

  10. #9
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    bei verheirateten wird ein mix nicht anerkannt- würde mich freuen wenn es jetzt so wäre.

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    höre ich zum ersten Mal. Seit wann?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 08:35
  2. Thailand: Wohin soll die Reise gehen?
    Von hilamin im Forum Touristik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.03.08, 16:47
  3. Soll ich oder soll ich nicht?
    Von dear im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.11.07, 14:28
  4. Wie soll das gehen?
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.06.04, 09:29