Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

Erstellt von Roni, 15.03.2010, 15:22 Uhr · 23 Antworten · 8.660 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Roni

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    70

    Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hallo zusammen
    Ich bin neu im Forum und lebe in der Schweiz. Ich bin seit 3 Jahren mit meiner thailändischen Frau verheiratet und im Mai werden wir uns zweites Kind bekommen. Ich habe da eine Frage: Meine Frau lebt jetzt schon 3 Jahre mit mir in der Schweiz. Nach fünf Jahren, also im 2012, dann sind es 5 Jahre, möchte ich für sie ein Gesuch um "Erleichterte Einbürgerung" stellen damit sie den Schweizer Pass erhält. Soweit ich weiss, kann man das Gesuch auch schon nach rund 4 1/2 Jahre stellen, da die Schweizer Bürokratie rund 10 Monate braucht um das Gesuch zu prüfen. Muss sie als Ehegattin eines Schweizer-Bürgers eigentlich auch einen Sprachtest absolvieren oder andere Fragen zur Schweiz (Geografie/Gesichte/Kulter)beantworten?
    Soweit ich weiss, findet keine Befragung darüber statt und der Antrag wird nur aufgrund der Gesuchs-Akten geprüft werden, sicher bin ich mir da aber nicht? Weiss jemand von Euch genauer darüber Bescheid? Liege ich richtig? Vielleicht hat der Eine oder Andere unter Euch auch schon seine Frau einbürgern lassen. Jetzt schon vielen Dank für Eure Infos. Gruss Roni

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Roni

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    70

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hallo, ich bin´s nochmal
    Sorry, leider haben sich einige Schreibfehler eingeschlichen. U.A. sollte es natürlich heissen
    (Geographie/Geschichte/Kultur). Hoffentlich ist das nicht der Grund dafür, dass noch keine Antworten von
    Euch erfolgt sind. Wer weiss Bescheid? Gruss Roni :P

  4. #3
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Zitat Zitat von Roni",p="836754
    Hallo, ich bin´s nochmal
    Sorry, leider haben sich einige Schreibfehler eingeschlichen. U.A. sollte es natürlich heissen
    (Geographie/Geschichte/Kultur). Hoffentlich ist das nicht der Grund dafür, dass noch keine Antworten von
    Euch erfolgt sind. Wer weiss Bescheid? Gruss Roni :P
    Das noch keiner geantwortet hat liegt vieleicht daran
    das wir in Good Old Germany arbeiten und die Schweitzer
    bis ca.19 Uhr schlafen. ;-D
    Weisst ja:Abends werden die faulen fleissig.

    Ne aber Spass beiseite vieleicht Antwortet ja noch ein
    Österreicher.

    Nichts für ungut grüsse vonne Spätschicht.
    (Weisse wenne Sonne lacht und sticht geht de paulsson
    aufe Mittagsschicht ).

  5. #4
    Avatar von Roni

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    70

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    :bravo: Hallo Paulsson :bravo:
    Wirklich köstlich Dein Humor. Selten so abgelacht. Nichts gegen die Oesterreicher, aber die Frage ist natürlich an
    die Schweizer Teilnehmer im Forum gerichtet. Viel Spass
    bei der Deiner Schicht. Auch wenn Deine Antwort wenig hilfreich war, hast Du Dir wenigstens die Zeit genommen um meine Frage zu lesen. Dafür besten Dank

  6. #5
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hallo Roni,

    ich habe zwar auch keine Erfahrung wegen deiner Angelegenheit, aber vielleicht kannst du das in der Zwischenzeit lesen, bis dann hoffentlich im Laufe des Tages Erfahrungen von anderen Usern eintrudeln.

    Schweizerische Eidgenossenschaft - Erleichterte Einbürgerung

  7. #6
    Avatar von Walter58

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    138

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hallo Roni,

    meine Frau hat im Dezember 08 den Antrag auf erleichterte Einbürgerung gestellt. Im Oktober 09 hat sie dann das Schweizer Bürgerrecht erhalten, also 10 Monate nach Einreichung des Antrages. Wir haben mit dem Einreichen genau 5 Jahre gewartet, da mir ein Freund abgeraten hat, den Antrag früher zu stellen. Er vermutet aufgrund von Erfahrungen von Kollegen, dass die Wartezeit "künstlich" verlängert wird (bis zu 18 Monate), wenn man den Antrag zu früh einreicht.

    Zur "Aufnahmeprüfung": meine Frau musste zu einem kurzen Interview auf den Polizeiposten in unserer Gemeinde. Es ging darum, festzustellen, ob sie wirklich in einer "gesunden" Ehe mit mir zusammenlebt. Da sie gut Deutsch spricht, war die Befragung kein Problem; andernfalls wäre das Interview auf Englisch geführt worden. Offiziell ist Deutsch keine Bedingung für die erleichterte Einbürgerung.

  8. #7
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Siehste Roni.
    Manche fragen sollte man ab und an mit ein bisschen Humor
    anschubsen und schon ist es am rollen.Sind ja nicht alle so regelmässig im Netz wie manch einer.Lass mal das Wochenende
    vorbeirauschen dann haste bestimmt die eine oder andere
    Antwort mehr.
    Gruss aus Wuppertal vor der Spätschicht.

  9. #8
    Avatar von Roni

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    70

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hallo Walter58

    Deine Antwort war wirklich sehr hilfreich. Meine Frau geht zwar schon seit 3 Jahren in den wöchentlichen Deutschunterricht, dank Thai-TV und ihren zahlreichen thailändischenr Kolleginnen hier in der Schweiz happerts leider noch etwas am Deutsch. Wollte nur mal fragen, ob ich da mehr dahinter muss, oder ob sie sich auch so einbürgern lassen könnte. Vielen Dank und Gruss Roni

  10. #9
    Avatar von Roni

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    70

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hallo Paulsson
    Hast ja recht. Wie beschrieben, bin ich neu unter Euch und muss hier wohl zuerst mal Erfahrungen sammeln. Danke dennoch, schliesslich hast Du Dich bereits wieder gemeldet. Gruss auch an Dich - Roni PS: Schweiz - Wuppertal ist gar nicht soweit weg (bin aus der Region Basel)

  11. #10
    Avatar von Walter58

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    138

    Re: Schweizer Pass / Erleichterte Einbürgerung

    Hoi Roni,

    das Problem kenne ich Der Deutschlehrer meiner Frau hat mir empfohlen, dass ich konsequent nur noch Deutsch mit meiner Frau rede, nix mit Englisch oder Thai. Das hat nach einer "Anlaufphase" von ca. 1 Monat dann auch geklappt, seither spreche ich nur noch Deutsch mit ihr, geht bestens!

    Ich an Deiner Stelle würde den Antrag zur erleichterten Einbürgerung einreichen, wie es scheint, kann Deine Frau ja etwas Deutsch, sollte also kein Problem sein.

    Viel Glück!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erleicht. Einbürgerung/CH-Pass f. thail. Frau
    Von Roni im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.10, 13:44
  2. Einbürgerung
    Von ray im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.09, 20:16
  3. Erleichterte Einbürgerung
    Von Walter58 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 12:21
  4. Einbürgerung
    Von PengoX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 14:45
  5. Einbürgerung
    Von nase im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.02, 21:26