Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Schufa-Auskunft zur Heirat?

Erstellt von Nguu-Hau, 22.03.2004, 16:29 Uhr · 42 Antworten · 6.931 Aufrufe

  1. #1
    Nguu-Hau
    Avatar von Nguu-Hau

    Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Ich habe ein Problem. Ich möchte eine Thaifrau heiraten. Alle Papiere haben wir zusammen und sahen beide keine Schwierigkeiten.
    Jetzt soll ich noch eine Schufa-Auskunft beibringen. Bislang hatte ich nie gehört dass das zu den üblichen Auflagen gehört.
    Vor Jahren bin ich mit einer Firma pleite gegangen. Mein ganzes damaliges Vermögen hatte ich verloren. Zwangsläufig bekam ich auch die entsprechenden Eintragungen in die Schufa.
    Ich verdiene heute eine menge Geld und lebe keinesfalls von der Sozialhilfe. Ich habe eine große Wohnung, fahre ein anständiges Auto und habe ein kleines Guthaben auf der Bank (das Konto läuft allerdings auf einen anderen Namen, sonst wird es gepfändet).
    Meine Frage nun. Ist eine Schufa-Auskunft wirklich nötig? Dann kann ich die Heirat nämlich vergessen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Das kommt mir auch etwas komisch vor. Dass du einen Mindestverdienst vorweisen musst, habe ich schon gehört. Aber Schufa?
    Dürfen Behörden überhaupt Schufa-Auskünfte verlangen? Die Schufa ist doch eine Gesellschaft für Banken und Kreditunternehmen und keine Behörde.
    Ich werde mich mal erkundigen. Da ich selbst "am Heiraten" bin, habe ich zur Zeit guten Kontakt zur Ausländerbehörde und zum Standesamt.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  4. #3
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Höre ich jetzt auch zum ersten mal.
    Ihr habt ja schon alle Papiere zusammen. Wer verlangt dann jetzt noch die Auskunft und woher wissen die von der Firmenpleite ?

    Gruss
    C N X

  5. #4
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Zitat Zitat von Nguu-Hau",p="120578
    Zwangsläufig bekam ich auch die entsprechenden Eintragungen in die Schufa.
    Ich verdiene heute eine menge Geld und lebe keinesfalls von der Sozialhilfe. Ich habe eine große Wohnung, fahre ein anständiges Auto und habe ein kleines Guthaben auf der Bank (das Konto läuft allerdings auf einen anderen Namen, sonst wird es gepfändet).
    Habe ich das richtig verstanden : Du hast zwar Geld, Auto und bis gut versorgt - offiziell hast du aber nix (weil sonst deine Gläubiger ihr Geld wiederhaben wollen ) .

    Ja - normalerweise könnte es da Probleme geben ;-D

    Wenn alles was du hast auf einen anderen Namen läuft, dann wird es nämlich kompliziert nachzuweisen, dass du in der Lage bis z.B. eine Verpflichtungserklärung abzugeben.

    Gruß
    Conny

  6. #5
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Er hat aber geschrieben:

    Alle Papiere haben wir zusammen und sahen beide keine Schwierigkeiten.
    Denke mal das dann Visa, sprich Verpflichtungserklärung auch erledigt sind.

    Gruss
    C N X

  7. #6
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    @ CNX

    Die Verpflichtungserklärung fürs Schengenvisum muss ja nicht von Ihm sein. Und in einem früheren Posting hat er sich ja schon einmal bzgl. Heirat mit Schengenvisum "schlau gemacht" .

    Mal sehen. Vielleicht klärt er uns noch auf

    Gruß
    Conny

  8. #7
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Ja, die Schufa Selbstauskunft (www.schufa.de) gehört seit einigen Monaten zu den Unterlagen, die z.B. in Köln bei Verpflichtungserklärungen für Eheschließungen und Familiennachzug beizubringen ist. Ist Bestandteil einer ansonsten ja auch restriktiver werdenden Politik. Andererseits sagen die Sachbearbeiter, die sozusagen ständig in der Angst sind, bei Scheinehen, Schleppern und sonstigen mitzuhelfen, was man von der Gehaltsbescheinigung und vorgelegten Bankauszügen halten solle, wenn da ein riesiger Schuldberg irgendwo anders ist. Man täte da ja keiner Thailänderin einen Gefallen.

  9. #8
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="120581
    Das kommt mir auch etwas komisch vor. Dass du einen Mindestverdienst vorweisen musst, habe ich schon gehört. Aber Schufa?
    Dürfen Behörden überhaupt Schufa-Auskünfte verlangen? Die Schufa ist doch eine Gesellschaft für Banken und Kreditunternehmen und keine Behörde.
    Ich werde mich mal erkundigen. Da ich selbst "am Heiraten" bin, habe ich zur Zeit guten Kontakt zur Ausländerbehörde und zum Standesamt.
    Hier gab es schon einmal eine Antwort hierzu Schufa Selbst-Auskunft

  10. #9
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    Zitat Zitat von waanjai",p="120593
    Hier gab es schon einmal eine Antwort hierzu Schufa Selbst-Auskunft
    Hieraus entnommen:

    3. Schon weit im Vorfeld sind die Anforderungen an die Verpflichtungserklärung im Falle eines Heiratsvisums ganz anders als bei einem Besuchsvisum. Bei einem Heiratsvisum (und auch bei einem Familiennachzugs-Visum) wird vielerorts die Verpflichtung für einen Zeitraum von 12 Monaten verlangt. Zusätzlich muß eine Schufa-Selbstauskunft beigebracht werden.
    Hier scheint es ja sehr grosse regionale Unterschiede zu geben.
    Bei unserer Ausländerbehörde schüttelt man über diese Information nur den Kopf.

    Die Frage die sich stellt, ist auf welcher Rechtsgrundlage dies erfolgen würde.
    Wir haben hier einen sehr grossen Einzugsbereich. Sollten hierzu Vorschriften oder Gesetze exisitieren, wären die sicherlich bekannt.

    Also wieder eine neue Schikane einzelner ??

    Gruss
    C N X

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Schufa-Auskunft zur Heirat?

    In Heinsberg habe ich noch nichts von einer Schufa-Auskunft gehört.
    Sie sind allerdings dazu übergegangen, nach der Eheschließung die Aufenthaltsgenehmigung vorerst nur für 1 Jahr auszustellen.
    Auf Anfrage wurde mir gesagt, daß der Mißbrauch ein kaum geahntes Ausmaß angenommen hätte, gerade im Hinblick auf Scheinehen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.04.11, 11:29
  2. Airways Auskunft
    Von Hoschi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 19:55
  3. Auskunft in Thailand
    Von Gramol im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.05, 14:44