Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

schriftliche Remonstration bei Schengen (erbitte schnelle Antwort)

Erstellt von donpheebin, 07.06.2010, 21:54 Uhr · 54 Antworten · 32.659 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von burma1 Beitrag anzeigen
    Übrignes ist diese Vollmacht von einem mit mir befreundeten Anwalt erstellt worden. Dem traue ich da schon mehr als Deine Argumente. Oder bist Du auch ein Volljurist?
    Ich habe das schon genau gelesen und mir ist durchaus bewusst, dass dies ein Anwaltsfreggle konstruiert hat (muss ja nur seine eigene Standartvollmacht abwandeln ) und ja, ich bin auch juristisch belastet. Und wenn Du genau gelesen hättest, denn ich habe ja geschrieben "Die Unterbevollmächtigung ist ok, wobei meine bisherigen 2 Erfahrungen sind ..." Also, so what?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    @burma1
    irgendwie drängt sich mir der Gedanke auf Du suchtst bischen Stunk.
    Ich habe in eine Partnerin und keine Dienstmagd, welche eine Waschmaschine braucht. Man sollte seiner Partnerin schon erklären können was sie da unterschreibt.
    Den meissten Leuten hier gehts um ersthafte Dinge. Ich schreibe aus meinen Erfahrungen. Und da wurde ich schon von meiner Freundin gefragt wozu eine Vollmacht notwendig ist.
    Auch wurden wir bei der Remonstration von einem thailandischen Bediensteten empfangen. Erst später habe ich mit dt. Angestellten gesprochen.

  4. #23
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    @burma1
    irgendwie drängt sich mir der Gedanke auf Du suchtst bischen Stunk.
    Ich habe in eine Partnerin und keine Dienstmagd, welche eine Waschmaschine braucht. Man sollte seiner Partnerin schon erklären können was sie da unterschreibt.
    Den meissten Leuten hier gehts um ersthafte Dinge. Ich schreibe aus meinen Erfahrungen. Und da wurde ich schon von meiner Freundin gefragt wozu eine Vollmacht notwendig ist.
    Auch wurden wir bei der Remonstration von einem thailandischen Bediensteten empfangen. Erst später habe ich mit dt. Angestellten gesprochen.
    Man kann seiner Freundin auch in Englisch erklären wieso man die Vollmacht von ihr unterschrieben haben will. Wenn Deine Freundin Dir so wenig vertraut und es extra in Thai geschrieben werden muss, frag ich mich wie sehr diese Freundin dann dem Mann vertraut. Es hat auch niemand geschrieben, dass Deine Freundin eine Dienstmagd ist. Du solltest genauer lesen. Ich gebe mir nicht umsonst hier die Mühe eine Vollmacht als Vorlage einzustellen! Ich kann auch gerne damit aufhören hier Tipps zu geben, dann kann derjenige gerne zu einem Visaschergen gehen, der Geld kostet und genau die gleiche Arbeit macht.

  5. #24
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ich habe das schon genau gelesen und mir ist durchaus bewusst, dass dies ein Anwaltsfreggle konstruiert hat (muss ja nur seine eigene Standartvollmacht abwandeln ) und ja, ich bin auch juristisch belastet. Und wenn Du genau gelesen hättest, denn ich habe ja geschrieben "Die Unterbevollmächtigung ist ok, wobei meine bisherigen 2 Erfahrungen sind ..." Also, so what?

    Also, eine Standardvollmacht von einem RA sieht völlig anders aus. Die ist auch nicht abgewandelt, sondern für so eine Situation extra erstellt worden. Hast Du jemals eine Standardvollmacht von einem RA gelesen? Die gesamte von mir eingestellte Vollmacht, ist absolut wasserdicht, für solche Situationen.

  6. #25
    Avatar von omega79

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Ist Euch auch bewusst, dass der ( die ) Unterzeichner wissen sollte was sie unterschreibt.
    Ich habe derzeit meiner Freundin erklärt das wir eine Power of attorney brauchen und sie hat sie dann in Thai geschrieben.
    Ist ja wohl auch einleuchtend. Die Vollmacht sollte in der Muttersprache des Unterzeichners geschrieben sein.
    Sicher wird die Botschaft auch das deutsche Exemplar entgegennehmen, aber da habe ich keine Erfahrung.
    Der visumantrag ist auch deutsch und nicht thai ... nichtmal englisch ... ich glaube nicht das es darum probs gibt
    deutsch ist amtssprache bei deutschen behörden

  7. #26
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Ja, die Tragweite ist natürlich, dass man der Frau auf ihre Kosten einen Porsche und Waschmaschine kaufen kann.
    Ist natürlich eine tierische Tragweite. Leute, geht es noch?

    @Burma1,
    ich habe schon genau gelesen und Deine ironischer Satz gefiel mir nicht. Aber lassen wir den Disput, es geht hier um wichtigere Dinge.

  8. #27
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von burma1 Beitrag anzeigen
    Also, eine Standardvollmacht von einem RA sieht völlig anders aus. Die ist auch nicht abgewandelt, sondern für so eine Situation extra erstellt worden. Hast Du jemals eine Standardvollmacht von einem RA gelesen? Die gesamte von mir eingestellte Vollmacht, ist absolut wasserdicht, für solche Situationen.
    Ich kenne die Vollmachten zur Genüge und auch schon ein Mal selbst unterschreiben müssen . Du kannst ja gerne Tante Google bemühen, das Netz ist voll von unterschiedlichen RA-Vollmachten. Und glaub ja nicht die RAs erfinden das Rad extra für Dich jedesmal neu. Da wird immer auf bewährte Grundstrukturen zurückgegriffen und anschließend auf die Gegebenheiten des Mandanten angepasst.
    Das diese Vollmacht wasserfest ist, wird im Übrigen hier gar nicht bestritten und damit ist Thema für mich nun durch.

  9. #28
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von burma1 Beitrag anzeigen
    Ja, die Tragweite ist natürlich, dass man der Frau auf ihre Kosten einen Porsche und Waschmaschine kaufen kann.
    Ist natürlich eine tierische Tragweite. Leute, geht es noch?
    So ist es richtig, nicht das noch Jemand denkt ich hätte das geschrieben

  10. #29
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    So ist es richtig, nicht das noch Jemand denkt ich hätte das geschrieben

    Und? Was verstehst Du an diesen Satz nicht? Oder was interpretierst Du rein, was nicht ist?
    Ich verstehe nicht mal ansatzweise was das mit einer Dienstmagd zu tun haben könnte.

  11. #30
    Avatar von burma1

    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Da wird immer auf bewährte Grundstrukturen zurückgegriffen und anschließend auf die Gegebenheiten des Mandanten angepasst.
    Das diese Vollmacht wasserfest ist, wird im Übrigen hier gar nicht bestritten und damit ist Thema für mich nun durch.
    Die Standardvollmachten der RAe sehen trotzdem absolut anders aus. Diese Vollmacht ist nur auf Schengenvisen und nationale Visen erstellt worden. Mir ist es daher schleierhaft wieso Du auf sowas kommst. Selbst die Vollmacht von einer mir bekannten Anwaltskanzlei für Ausländerrecht aus Frankfurt/Main sieht völlig anders aus.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Remonstration erfolgreich durchführen - aber wie?
    Von disponent im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.08.12, 10:33
  2. Dringende Visa Frage . Bitte um schnelle Antwort .
    Von Alpha_Okami im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.09.11, 16:18
  3. Visa-Laufzeit in Remonstration ändern
    Von Godefroi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 16:23
  4. Schnelle Übergabe
    Von phimax im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.11.04, 11:19
  5. Kurze frage...schnelle antwort ?
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 23:13