Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 249

Schrieftsatz an das AA von Deutschland.

Erstellt von berliner35, 16.04.2013, 13:08 Uhr · 248 Antworten · 18.550 Aufrufe

  1. #21
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Mit Scheiße kann man nur in deren Sprache sprechen. Eine andere Sprache als die des nachhaltigen Druck`s verstehen sie nicht, oder lassen sie nicht zur geringsten Arbeitsaufnahme bewegen.
    Na dann viel Erfolg bei Deinen Anliegen. Zeige es denen mal, aber so richtig.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Mit Scheiße kann man nur in deren Sprache sprechen. Eine andere Sprache als die des nachhaltigen Druck`s verstehen sie nicht, oder lassen sie nicht zur geringsten Arbeitsaufnahme bewegen.
    Bislang waren Deine Beitraege eigentlich frei von Pauschalisierungen und Faekalsprache.

  4. #23
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Mit Scheiße kann man nur in deren Sprache sprechen. Eine andere Sprache als die des nachhaltigen Druck`s verstehen sie nicht, oder lassen sie nicht zur geringsten Arbeitsaufnahme bewegen.
    Ist das ironisch gemeint oder ist das Dein Ernst?

  5. #24
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    Eigenartig,die Frau Gräber hat auf die letzte E-Mail nicht mehr geantwortet,meine Hinweise mit dem König von Thailand und der UN
    waren wohl doch zuviel!
    Es kann nur daran liegen, du hast Recht

    Ich hoffe für dich, das du niemals so gut Thai sprechen wirst das dich die Thailänder verstehen. Das könnte für dich wirklich gefährlich werden.

  6. #25
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Die Korrespondenz ist einigermaßen witzlos, denn die Beamten des AA werden sich immer auf geltende Gesetze berufen und niemals juristische Auslegungen diskutieren. Letzteres überlassen sie den Gerichten. Vor diesem Hintergrund hat Frau Gräber die Fragen eigentlich beantwortet, auch wenn sie dabei vielleicht etwas genauer hätte sein können.

    Der Ton des zweiten und der folgenden Schreiben ist sicher kontraproduktiv und es überrascht, dass das AA überhaupt -wenn auch kurz- geantwortet hat. Naja, deutsche Pflichterfüllung halt.

    Wie bereits in der Antwort erwähnt, ist der A1 Sprachnachweis (leider) bereits von den deutschen Gerichten abgesegnet worden. Der Artikel 7 der europäischen Charta besagt ja nur: "Everyone has the right to respect for his or her private and family life, home and communications." was sehr vage und allgemein ist, und der Artikel 21 besagt das "Diskrimination aufgrund von Nationalität, Abstammung, Religion, usw." nicht erlaubt ist, ohne dabei den Begriff "Diskrimination" näher zu definieren.

    Eine Verletzung der Eheschließungsfreiheit liegt nicht vor, denn die Eheschließung wird ja nicht verboten oder behindert.

    Meines Wissens nach ist der europäische Gerichtshof schon damit beauftragt zu überprüfen ob das nationale Recht in Deutschland, also insbesondere der A1 Sprachnachweis, im Einklang mit europäischem Recht ist, was dann wohl eine feinere Auslegung des Artikels 7 erfordert: EuGH soll Spracherfordernis bei Ehegattennachzug prüfen (Nr. 48/2012) - Berlin.de Man darf gespannt bleiben.

    Cheers, X-pat

  7. #26
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    An die User.: @ noritom,markobkk,Ironman,wanjai_2,DisanaM,Sorates, Khun_Mii,strike !

    Den User @Chumpae nehme ich mir in einen extra Beitrag vor !

    Ich bin Dumm und Ihr seit hier die Oberschlaumeier?

    Kann von Euch einer die Fragen an das AA.Deutschland als die Ausgeburt der Hölle hinstellen?

    Sind das berechtigte Fragen? Für alle Deutschen Weltweit,nicht nur für Euren begrenzten Horizont?
    Hier wird geschrieben,in der Aninymität,das die Schwarte kracht! Was wird geschrieben? Nur Beleidigungen oder Unterstellungen gegen mich und mit Bösartigen Unterstellungen,gegen meine Frau!

    Was war die Antwort des AA.?Hat das AA.auf eine Frage geantwortet?Wo,auf welche Frage?

    Die D.Botschaft ist gemeldet bei der EU,wegen Rechtsbruch der Charta der EU.Was ist Falsch daran?

    Sollen Deutsche weiter nur mit der Konsularbescheinigung heiraten können,obwohl die Thaigesetzgebung auch vorschreibt.:
    Ein Dokument ihres Heimatstaates aus der Ihr Familienstand hervorgeht!

    Wobei das Ehefähigkeitszeugnis (Überprüfung der Thaistaatsbürger)von deutschen Behörden,bei der Botschaft verschwindet!!!
    Ohne die Aushändigung des EFZ wird keine Konsularbescheinigung ausgestellt!
    Was ist die Konsularbescheinigung,wie wird die Erteilt?

    Der Deutsche muß bei der Botschaft antanzen und eine Eidesstattliche Erklärung abgeben über seinen Familienstand!
    Wie paßt nun das EFZ da rein?Garnicht,es ist verschwunden!!!

    Das ist eine Gelddruckmaschiene,abgesprochen zwischen der Botschaft und den Übersetzungsbüros in Thailand!

    Nun zurück zur zweiten Antwort des AA.!Wie war da die Antwort?
    Keine einzige Frage aus der Anfrage wurde beantwortet,Warum nicht?

    Mir wurde Polemik unterstellt,mit dem Hinweis das zu unterlassen!

    Nun habe ich eine dritte E-Mail gesand und dem AA.Polemik vorgeführt,wie meine Wege sein könnten.
    Die ich auch so durchziehe!

    Aber nun ist keine Antwort mehr gekommen,warum nicht?

    Oder gehen meine Androhung doch etwas unter die Haut?

    Ein Anschreiben an die Staaten der UN,mit dem Hinweis,überprüft die Handhabe der deutschen Botschaft,diese läßt von deutschen Behörden und Gerichte eure Staatsbürger überprüfen,bevor diese in ihren Staat die Ehe eingehen können!
    Eventuel entgegen Ihrer Gesetzgebung!

    Ob es da für einige deutsche Botschaften Ärger gibt?

    Ein Anschreiben an den König von Thailand,wie die deutsche Botschaft mit der Konsularbescheinigung die Thaigesetzgebung umgeht,
    Dabei aber die Thaistaatsbürger von deutschen Behörden und Gerichte überprüfen läßt,ob diese Thaistaatsbürger in Thailand die
    Ehe eingehen können!

    Denkt hier einer,der König gibt sein OK für die überprüfung von Thaistaatsbürgern???

    Sollte meine Frau vor dem EMGH Recht erhalten,was verändert sich?

    Jeder Ehepartner eines Deutschen,läßt der Botschaft folgende Schriftsätze zukommen.: Die legalisierte Eheurkunde,eine Copie ihres Passes und eine Copie vom Pass des Ehegatten,ein Antrag für das Aufenthaltsrecht für Deutschland.
    Mit einer Fristsetzung von 14 Tagen.
    Mit Ihrer TelefonNr.damit die Botschaft anrufen kann,das Aufenthaltsrecht kann in der Botschaft in Empfang genommen werden.

    Eine Befragung wegen Verdacht auf Scheinehe ist Gerichtlich verboten!

    Senatspressestelle - Mäurer: Kritik an Überprüfung von Scheinehen unscharf

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ausländerbehörden werden aus diesem Anlass erneut darauf hingewiesen, dass Anhaltspunkte für den Verdacht des Vorliegens einer Scheinehe nicht nur substanziell sein, sondern diese auch dokumentiert werden müssen.
    Sollten wir,meine Frau und ich das nun durchsetzen können,bin ich der Größte Penner der keine Ahnung hat über das Aufsetzen eines Schriftsatzes noch Ahnung habe vom deutschen Wesen,daran soll die Welt genesen!

    Nun zeige mir einer hier,was ist Falsch daran,die Behörden auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen?

  8. #27
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    An die User.: @ noritom,markobkk,Ironman,wanjai_2,DisanaM,Sorates, Khun_Mii,strike !

    Ich bin Dumm und Ihr seit hier die Oberschlaumeier?
    Dumm bist Du vielleicht nicht, nur ausgesprochen unhoeflich, um das ganz nett zu formulieren.

    Zu dem Rest Deiner Antwort kann ich nichts sagen, weil ich das ganze bla, bla und blub, blub nicht gelesen habe.

  9. #28
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Geh' doch mal den Engländer John besuchen. Der freut sich immer auf eine gute Partie Schach.
    Oder mit Hans und Annie auf Visarun. Oder mit Barry golfen. Oder, oder, oder.....

    Befürchte dir paltzt schon bald der Kopf, wenn du nicht mal etwas Abwechslung bekommst in Cha Am.

  10. #29
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    An die User.: @ noritom,markobkk,Ironman,wanjai_2,DisanaM,Sorates, Khun_Mii,strike !

    Den User @Chumpae nehme ich mir in einen extra Beitrag vor !

    Ich bin Dumm und Ihr seit hier die Oberschlaumeier?
    ...
    Warum denn so gereizt? Schlecht geschlafen? Ich hab Dich doch extra gelobt und geschrieben, dass Deine Ergüsse sehr unterhaltsam sind (#17)!

    Vielleicht kannst Du mir ja auch vor Gericht helfen. Die Katze meines Nachbarn kackt regelmäßig in meinen Garten. Die würde ich gerne vor dem Europäischen Gerichtshof dafür verklagen. Ich würde auch bei Erfolg gut zahlen!

  11. #30
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Ich habe das gleiche Problem mit einem fremden Hund und wäre bei der Klage mit dabei.

Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Heirat in Deutschland
    Von ROI-ET im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.11.10, 14:38
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05