Seite 17 von 43 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 422

Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

Erstellt von Ronphiboon, 02.04.2009, 08:23 Uhr · 421 Antworten · 35.042 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Zitat Zitat von franky_23",p="708933
    Wenn eine Familie in Deutschland genug Geld aufbringen kann und das Sozialsystem nicht beansprucht - warum dürfen sich Ehepartner nicht sehen dürfen?
    das sind die Realitäten
    Ah ja. Und weil es eine Realität ist, ist es also moralisch in Ordnung. Was für ein tolle Logik.

    Zitat Zitat von franky_23",p="708833
    selbst als verheirateter zahlst für das visum, umgekehrt in D nicht.
    Also, wenn du dir für eine 4wöchige Reise zu deiner thailändischen Ehefrau ein Visum besorgst und dafür sogar noch etwas bezahlst, dann machst du definitiv etwas falsch!
    Ich schätze, du hast schon eine Menge Geld verloren.
    Denn in dem Fall brauchst du nicht mal ein Visum! Erkundige dich mal, z.B. hier im Forum oder bei einer thailändischen Botschaft deiner Wahl.

    Zitat Zitat von franky_23",p="708833
    Genau das Grundgesetz ist es. Doch wenn du Fakten und Zahlen nicht akzeptierst, dann lass es halt.
    Natürlich akzeptiere ich Fakten des Grundgesetzes, z.B.

    Artikel 6
    (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

    Oder auch das klingt gut:

    Artikel 3
    (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

    Das Grundgesetz wird aber seit längerer Zeit von der Regierung mit Füssen getreten.
    Und wenn man das Grundgesetz ändern kann und wird, um Bürger ausspionieren zu können (Stichwort Bundestrojaner) oder die freie Meinungsfreiheit weiter einschränken wird, in dem immer mehr Zensurmaßnahmen durchgeführt werden, dann kann man ja wohl auch das Recht auf Sozialhilfe einschränken, um den betroffenen die Freiheit zurückzugeben.
    Die Frage ist halt, was man als wichtiger hält:
    Freiheit oder staatliche Sicherheit?
    Wir hatten in der DDR bereits dieses System. Sozialer Beistand, keine Arbeitslosigkeit etc, aber keine Freiheit.
    Also im Prinzip das, was die CDU/CSU nun auch in ganz Deutschland eingeführt hat.

    Ich kann mich aber dunkel daran erinnern, dass das Volk der DDR damals auf die Straße ging, weil es Freiheit wohl doch für wichtiger hielt. Merkel scheint das vergessen zu haben. Oder war das alles von Anfang an geplant?

    Es wird Zeit, dass das Volk mal wieder mit Füssen abstimmt.
    Montagsdemonstrationen jetzt!

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="709005
    Es wird Zeit, dass das Volk mal wieder mit Füssen abstimmt.
    Montagsdemonstrationen jetzt!
    Gemach, gemach. Teilziele setzen, wie z. B. erst einmal das eigene Gesaess mit beiden Haenden finden. Wird das erst einmal geschafft, dann bekommt man alles andere sicherlich auch noch hin.

  4. #163
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    [quote="kcwknarf",p="709005"]
    Zitat Zitat von franky_23",p="708933
    Wenn eine Familie in Deutschland genug Geld aufbringen kann und das Sozialsystem nicht beansprucht - warum dürfen sich Ehepartner nicht sehen dürfen?
    das sind die Realitäten
    Ah ja. Und weil es eine Realität ist, ist es also moralisch in Ordnung. Was für ein tolle Logik.

    Zitat Zitat von franky_23",p="708833
    selbst als verheirateter zahlst für das visum, umgekehrt in D nicht.
    Also, wenn du dir für eine 4wöchige Reise zu deiner thailändischen Ehefrau ein Visum besorgst und dafür sogar noch etwas bezahlst, dann machst du definitiv etwas falsch!
    Ich schätze, du hast schon eine Menge Geld verloren.
    Denn in dem Fall brauchst du nicht mal ein Visum! Erkundige dich mal, z.B. hier im Forum oder bei einer thailändischen Botschaft deiner Wahl.

    Zitat Zitat von franky_23",p="708833
    Genau das Grundgesetz ist es. Doch wenn du Fakten und Zahlen nicht akzeptierst, dann lass es halt.

    Warum haust du immer Dinge durcheinander,

    Schau dir mal die Poster an. Sie wollten meist ein Visum für 77 Tage, für 3 Monate, ...

    Denke ich kenne die Visabestimmungen einigermaßen. Nach mehr als 30 Tagen (Für mich sind 77 Tage mehr als 30) brauchst Du ein Visum, ausser du möchtest immer mal das Land verlassen.

    Auch die Visafreie Einreise in Thailand gilt nicht für alle Nationen. Du gehörst halt in Thailand zu den Priveligierten, ohne dass Du selbst was dafür tun musstest.




    Natürlich akzeptiere ich Fakten des Grundgesetzes, z.B.
    Da ein Gesetz aus dem Gesetzestext, den Kommentaren und den Ausführungsrichtlinien besteht und du dich nur auf einen Gesetzestext beziehst, machst du es nicht. Aber bleib bei Deiner Meinung, was machst wenn zwei Paragrafen in konkurrenz stehen? dann bist handlungsunfähig?


    Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
    Wenn jemand 2 x bei entsprechendem Sprachkursbesuch die Prüfung A1 nicht schafft, dann würde ich doch einfach auf Lernbehinderung abstellen. Gerade für Behinderte gibt es ja Ausnahmen.




    Und wenn man das Grundgesetz ändern kann und wird, um Bürger ausspionieren zu können (Stichwort Bundestrojaner) oder die freie Meinungsfreiheit weiter einschränken wird, in dem immer mehr Zensurmaßnahmen durchgeführt werden, dann kann man ja wohl auch das Recht auf Sozialhilfe einschränken, um den betroffenen die Freiheit zurückzugeben.
    knarfsche logik. Wusste nicht dass jemand der Freiheit beraubt wurde.

    Die Frage ist halt, was man als wichtiger hält:
    Freiheit oder staatliche Sicherheit?
    Das ist richtig. Persönlich wäre mir mehr Freizügigkeit lieber, ..

    Doch es ist Aufgabe, Recht und Pflicht einer Regierung,hier einen Kompromiß zu finden, da hier eben auch noch andere Artikel des GG tangiert werden. Dies kann dann per Klage beim Verfassungsgericht überprüft werden.


    Ich kann mich aber dunkel daran erinnern, dass das Volk der DDR damals auf die Straße ging, weil es Freiheit wohl doch für wichtiger hielt.
    Ursprünglich ging es nur um Reisefreiheit. Kaum Eine(r) wollte das liebgewonnene marode und bankrotte DDR System aufgeben.

    Hätte die DDR einen A1 Test für die jeweilige Landessprache verlangt, so wäre es nie zu den großangelegten Protesten gekommen. Aber das ist längst Vergangenheit.



    Es wird Zeit, dass das Volk mal wieder mit Füssen abstimmt.
    Montagsdemonstrationen jetzt!
    Dann organisier doch mal was in Deutschland. hmhh, ob alle da hinrennen????

    vielleicht gefällt dir ja die Rolle von Thailands Ex-Premier, der im Exil lebt. Der stänkert doch auch immer aus der Ferne, ..

  5. #164
    Avatar von jaki

    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    53

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Zitat Zitat von franky_23",p="708938

    Die Zahlen sind schon ein paar Jahre alt, durften aber kaum schlechter sein.

    http://www.n-tv.de/531008.html

    Bevor man bei anderen Mondzahlen vermutet, sollte man einfach mal ein bisschen recherchieren.
    Man muss aber vorsichtig sein bei solchen Statistiken. Einige sehr reiche Familien könnten den Durchschnitt nach oben drücken, so dass der der Durchschnittswert nichtssagend wird. Interessanter wäre es, die exakte Verteilungskurve zu sehen. Ich weiß auch nicht wie die aussieht und wollte nur auf die Gefahr hinweisen, zu sehr Mittelwerten zu vertrauen.

    Es ist ja auch so, dass durchschnittlich jeder Deutsche ca. 90000 Euro besitzt wenn man das auf allen Konten liegende Geld gleichmäßig auf alle Bürger verteilt. Trotzdem haben die meisten Deustchen weniger als 90000 Euro...

  6. #165
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Zitat Zitat von aalreuse",p="708997
    Es wird also mit zweierlei Maß gemessen. Eine Rumänin oder Spanierin muss keine Deutschkenntnisse nachweisen, um einen Deutschen zu heiraten. Warum eigentlich? Sind die etwas bessers?

    Für mich sind die neuen Einreiserichtlinien verfassungswidrig, da sie gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz des Art 3 GG verstoßen.

    Da sowohl Spanien als auch Rumänien in der EU ist, brauchen die natürlich kein Deutsch lernen. Das verstehe ich sogar. Aber wo Du meiner Meinung nach richtig liegst ist, dass Menschen aus Japan, USA, Israel und Korea (Süd) keinen Deutschkurs in der Heimat belegen müssen um her zu kommen. Also stelle ich die Frage: Was hat ein US Amerikanischer/e Büger/in ohne Schulabschluß einem/er Thai vorraus? Das ist nicht fair.

    Bitte korrigiert mich wenn ich Falsch liege, wenn die Person aus dem Ausland ein abgeschlossenes Studium hat, geht es auch mit einem Deutschkurs hier und nicht in dem Land wo sie erkommen (auch bizarr).

  7. #166
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Was ich amüsant finde ist, dass evtl. bald die Türkei auf den aktuell sanften Druck Obamas und den wohl geheimen Deal mit den Dänen zur EU gehört.

    Nun haben sich die Deutschen vor allen wegen den ungewollten Türken diesen Deutschtest überlegt (obwohl ja gerade die Türken die schnellsten Deutschlerner sind, die ich kenne) und schon nützt es nichts mehr, weil sie dann eh freies Wohnrecht haben.

    Daher drücke ich den Türken mal die Daumen, dass es klappt - nur um Schäubles und Merkles blödes Gesicht zu sehen.

    Und da die Weltunion ja auch nicht allzu fern sein dürfte, werden auch die Thais bald kein Deutsch mehr lernen brauchen. Ist alles eine Frage der Zeit. Aber genau die verplempert die Regierung ja lieber mit solchen sinnlosen Zeugs anstatt sich um wichtige Probleme zu kümmern.

    Tja, wie sagte schon Gorbaschov: wer zu spät kommt bestraft das Leben. Obama setzt jetzt auf Freiheit und friedliche Zusammenarbeit zwischen den Völkern und Deutschland mauert sich ein und sorgt für Mißtrauen und Angst.

    Deutschland muss sich jetzt so vorkommen wie Kuba vor 20 Jahren, als ihr Freund, die UdSSR, sich erneuerte und Kuba auf alte Strukturen beharrte.
    Mal schauen, ob Deutschland am Ende auch so verlassen da steht oder ob sie dem Geist der Entspannung, der Völkerverständigung, des Friedens und der Freiheit folgt.
    Beim Duo Merkel/Schäuble habe ich da echte Zweifel.
    Aber es sind ja bald Wahlen !!!

  8. #167
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Zitat Zitat von aalreuse",p="708997
    Das der deutsche Gesetzgeber versucht die Sozialsysteme vor Missbrauch durch Wirtschaftsflüchtlinge zuschützen ist imho zunächst erstmal eine gute und richtige Sache. Nur wie es umgesetzt wurde eine andere.
    Es ist sehr schwierig das richtig umzusetzen.

    Wenn Jemand fordert, dass Ausländer erst nach 5jährigem Einbezahlen ins Sozialsystem ein Anrecht auf Hartz4 haben sollen wird er von den Gutmenschen als Rechter bezeichnet und ist überhaupt komplett pfui weil er überhaupt so rassistische Gedanken hat.

    Den Gutmenschen ist es lieber die Ausländer unter fadenscheinigen Gründen erst gar nicht ins Land zu lassen. Gründe wie "Schutz vor Prostitution", oder "Schutz vor Zwangsehen" lassen die Augen der Gutmenschen in pawlovartiger Weise aufleuchten und der bullshit wird für gut befunden.

    Wenn man schon so ein ausuferndes, Assozialität förderndes, Sozialsystem hat muss man es selbstverständlich auch schützen. Der denkbar mieseste und abartigste Weg ist aber der zur Zeit praktizierte.

  9. #168
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Ich höre immer, dass die Gefahr bestünde, dass die Menschen die her kommen das Sozialsystem ausnuzen. Das verwirrt mich. Mein Problem war ja öfter, dass meine Bekannten kein Touristenvisum bekommen weil die Rückehrwilligkeit bezweifelt wird. Wenn jedoch jemand illegal hier ist, dann kann er oder sie alles mögliche nur nicht H4 beantragen. Das würde doch hoffentlich im Zeitalter der Computers auffallen. Die Folge wäre Abschiebung.

  10. #169
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Als wir zum Standesamt gingen hatten wir etwas Bammel wegen der vielen Gerüchte...von wegen Visamissbrauch usw.

    Info vom Standesbeamten: Jeder, der sich legal in Deutschland aufhält darf in Deutschland heiraten. Die Art der Aufenthaltsgenehmigung ist unerheblich.

    Ferner gehört das Heiraten zu den persönlichen Freiheitsrechten und die Familie ist noch besonders geschützt...steht alles im Grundgesetz...

    Heiraten mit Touristenvisa kann also nicht so einfach verboten werde. Daher jetzt dieses Brimborium rund um die Rückkehrwilligkeit.

    Dabei wäre es so einfach. Schlicht eine Wartezeit einführen. Zum Zeitpunkt der Eheschließung muss man wenigsten 10 Monate in D-Land gelebt haben. Dies verbietet eine Heirat nicht grundsätzlich macht sie aber mit einem 3-Monat-Touristenvisum in D-Land unmöglich und das Thema hätte sich erledigt

    Um die 10 Monate erreichen zu können, ein Touristenvisum 2 (Nationales Visum) einführen, welches man auch als Verlobungsvisum bezeichen könnte. Zweck wäre das Kennenlernen der potentiellen Ehepartner, von Land und Leuten und die Vorbereitung auf ein Leben in D-Land. Aber im Status eines Touristen. Aufenthaltsdauer bis zu einem Jahr. Auflage Besuch eines Intensivsprachkurses in Vollzeit. Zur Beschaffung der nötigen Dukoment Anmeldung zur Eheschließung jederzeit möglich. Die tatsächliche Eheschließung aber erst nach frühestens 10 Monaten. Nach der Hochzeit Aufhebung des Touristenstatusses und Einsetzung in die vollen Rechte der Sozialsysteme

    Quasi also eine Mischung aus Touristen-, Schul- und Heiratsvisum. Damit wäre allen geholfen

    Damit würde verhindert, das Ausländer(innen) sich mit völlig falschen Vorstellungen in D-Land niederlassen, die Pärchen wären nicht mehr gezwungen viel zu schnell zu Heiraten (was nach meiner Ansicht die Hauptursache des Scheiterns vieler Ehen ist), die Ausländer(innen) werden auf ein Leben in D-Land gut vorbereitet und die Sozialsysteme wären recht gut vor Missbrauch geschützt.

    Für diejenigen, welche das ganze durch eine Hochzeit in Dänemark umgehen wollen, würde ich dann den Touristenstatus auch frühsten nach 10 Monaten in D- Land aufheben und die Aufhebung an Sprachkennnisse koppeln, um den Grundsatz gleiches Recht für alle aufrecht zu halten.

    Aber dazu müsste man ja anerkennen, das Deutschland ein Einwanderungsland ist und die Ausländer (und da nicht nur die so genannten hochqulifizieretn) dringend gebraucht werden, um die Wirtschaft im Gang zuhalten. Aber da müsste unser Herr Schäuble erstmal vom Saulus zum Paulus werden oder das Wasser im Rhein bergauffließen....

  11. #170
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Schon wieder!!! Visa abgelehnt!!!

    Zitat Zitat von aalreuse",p="709166
    ...was nach meiner Ansicht die Hauptursache des Scheiterns vieler Ehen ist..
    Alles logisch was du da schreibst.

    Die Diskussion über gescheiterte Deutsch / Ausländische Ehen hatte ich neulich was mich dazu geführt hat, es mal nachzulesen.

    Es stimmt zwar, dass d/a Ehen öfter scheitern als d/d mit einem Unterschied. Deutsche Frau / Ausl. Mann 70% Scheidungen,
    Deutscher Mann / Ausl. Frau 30 % (was weniger ist als die d/d Quote).

    Soll nicht heißen, dass Deutsche Frauen scheidungswütig sind

Seite 17 von 43 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa schon wieder
    Von strato im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.08.12, 21:18
  2. schon wieder TG
    Von Odd im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 16:29
  3. Touri-Visa abgelehnt
    Von ti rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 12:15
  4. Visa abgelehnt was nun ?
    Von meinethaifrau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.03, 12:36