Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Schengen Visum mit 12 monatiger Gültigkeit - Wiedereinreise möglich?

Erstellt von chrima, 26.05.2015, 12:09 Uhr · 18 Antworten · 1.882 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Eine Bekannte von uns, die seit Jahren regelmäßig zwei mal im Jahr in Deutschland bei ihrer Freundin zu Besuch ist, hat jetzt ein Schengen Visum mit einer Gültigkeit von einem Jahr erhalten. Sie ist bereits eingereist und beabsichtigt einen Aufenthalt in Deutschland für ca. 70 Tage.

    Sie würde normalerweise etwa im Dezember wieder ein neues Visum für 90 Tage beantragen. Nun gilt aber das jetzige Visum noch bis Mai 2016. Kann Sie im Dezember 2015 einfach so wieder einreisen ohne die deutsche Botschaft "zu besuchen", bzw. eine neue Verpflichtungserklärung zu beantragen?

    Die Bekannte hat leider telefonisch von der deutsche Botschaft keine Auskunft bekommen können, der Konsul Hofer in Pattaya meinte am Telefon, dass auf jeden Fall ein neues Visum beantragt werden muss. Die Bundespolizei am Flughafen meinte dagegen, dass eine erneute Einreise, sofern die 90Tage in 6 Monaten nicht überschritten werden kein Problem wäre.
    Hat vielleicht jemand praktische Erfahrung auch was die neue Verpflichtungserklärung angeht?
    Meine Freundin hat ein Jahresvisum, ausgestellt im Dezember 2014.

    Der maximal erlaubte Aufenthalt sind 90 Tage pro Halbjahr. Der Aufenthalt kann entweder am Stück genommen werden oder die im Schengenraum verbrachten Tage werden addiert.

    Eine neue Verpflichtungserklärung für jede Einreise ist nicht notwendig. Ebenso wird der Versicherungsnachweis (Krankenversicherung) nicht nochmals explizit gefordert. Sollte man natürlich trotzdem machen.

    Während des Gültigkeitszeitraums des Visums kann man beliebig oft Ein- und Ausreisen, lediglich die 90 Tage pro Halbjahr dürfen nicht überschritten werden. Es ist weder ein erneuter Besuch bei der Botschaft noch irgendwas anderes notwendig. Das erst wieder, wenn das Visum abgelaufen ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    ist doch ähnlich wie das thai jahresvisum multiple mehrfacheinreisen oder etwa nicht?

  4. #13
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.122
    ok, also in der ersten Spalte von "Referenz (Angaben zu einladender Person oder Institution)

    auswaehlen : KEINE REFERENZPERSON

    und dann ueberspringen bis zum ankreuzen bei: Die Reisekosten und die Lebenshaltungskosten während des Aufenthalts des Antragstellers werden getragen:
    • durch den Antragsteller selbst


    okay, verstanden.

    Ist die Angabe eines Hotels zwingend ? Reicht eine Buchungsbestaetigung von booking.com ?

  5. #14
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.122
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen


    Das Online Formular schließt alle diese Gruppierungen ein (es gibt ja auch nur ein Schengenvisum) und entsprechend ist auszuwählen.

    Bin ich touristisch unterwegs, dann ist in der Referenz z.B. Hotel auszuwählen, bei einem Geschäftsvisum u.U. eine einladende Firma, bei einem Besuch der Einlader ....

    wieso, bin ich touristisch unterwegs, gebe ich ein "Keine Referenzperson" und kann das Ganze ueberspringen ! Das Hotel laedt ja nicht ein. Oder ist die Angabe eines ersten Hotels zwingend ? Ich kann doch als Tourist doch auch bei einem Freund und Bekannten unterkommen ?

    Allerdings kann man, wenn man "keine Referenzperson" gewaehlt hat, nicht mehr ankreuzen, dass man seine Reisekosten selbst traegt. Wunder ueber Wunder, ganz erstaunlich, dieses Formular.

    Man kann angeben, "Eu Buerger" . . dann die Adresse des Bekannten oder Freunds. Das geht, und DANN kann man auch ankreuzen dass man seine Reisekosten selbst traegt.

    Also mein Thai Freund, der mit dem multiple entry Schengen Visa, sprach davon dass man bei Antragstellung fuer die ersten Tage nach der Einreise die Buchungsbestaetigung eines Hotels benoetige. Er macht dann seine Buchung bei b....com und nach Erhalt des Schengen Visums storniert er sie kostenlos wieder.

    Bingo. Was es nicht alles gibt.

    Wie schon geschrieben, ich liebaeugele mit der Option Schlauchboot ab Tripolis. Ist echt einfacher. Wird man doch seit neustem sogar von der Deutschen Marine verkoestigt und mit Decken ausgestattet. So ganz ohne diese laestigen, unverstaendlichen Formulare.

  6. #15
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ist doch ähnlich wie das thai jahresvisum multiple mehrfacheinreisen oder etwa nicht?
    Ja, ganz ähnlich, bloß dass es eben den max. Aufenthalt von 90 Tagen gibt.

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Ist die Angabe eines Hotels zwingend ? Reicht eine Buchungsbestaetigung von booking.com ?
    Steht doch alles auf der Botschaftsseite:

    "Aktuelle Reservierungsbestätigung des Reiseveranstalters, Flugticket sowie Hotels für den gesamten Aufenthalt"

    So ein Visum ist ja relativ unproblematisch, entweder hat man eine geführte Reise in TH gebucht, oder man reist individuell und dann sollte ich ein Übernachtungsnachweis haben. Das gleiche Spiel läuft analog auch z.B. bei den Australiern, nur dass diese dann eine Buchung dann auch vor Ort sehen wollen; gleiches Spiel auch in Neuseeland (Visa für meine Frau).

    Dazu kommt dann eben: Finanzierungsnachweis für Reise und Aufenthalt (in der Regel in Form von aktuellen Kontoauszügen mit Kontobewegungen der letzten drei Monate)

  8. #17
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Ich kann doch als Tourist doch auch bei einem Freund und Bekannten unterkommen ?
    Du darfst als Tourist auch irgendwo im Zelt schlafen, oder im örtlichen Tempel unterkommen. Wichtig ist dass du etwas schriftliches vorlegen kannst aus dem hervor geht wie du reist und wo du übernachtest, d.h. Buchungsbestätigungen der Tempel und Campingplätze, und das für den kompletten Reisezeitraum. Ob du dann tatsächlich in der angegebenen Unterkunft schläfst, oder nach Ausstellung des Visums deine Pläne änderst interessiert keinen. Wo ist also das Problem?

    Den Aufwand mit der Verpflichtungserklärug habe ich genau einmal beim ersten Schengenvisum gemacht, danach der Einfachheit halber nur noch Touristenvisa. Erst mal grob vorbuchen mit Flugreservierung und stornierbaren Unterkünften, und wenn das Visum dann ausgestellt ist wird die ganze Reise richtig gebucht.

    Der große Vorteil bei dem Touristenvisum ist, dass man nicht zwingend zur deutschen Botschaft muss. Du kannst z.B. eine Spanienreise buchen, dir ein spanisches Schengenvisum ausstellen lassen, und mit dem Visum dann 6 Wochen in Finnland unterwegs sein.

  9. #18
    Avatar von tilln

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    "Aktuelle Reservierungsbestätigung des Reiseveranstalters, Flugticket sowie Hotels für den gesamten Aufenthalt"
    ...
    Das gleiche Spiel läuft analog auch z.B. bei den Australiern, nur dass diese dann eine Buchung dann auch vor Ort sehen wollen; gleiches Spiel auch in Neuseeland (Visa für meine Frau).
    Das hab ich ja noch nie gehoert, dass die Aussies oder Kiwis Buchungen sehen wollen. Normalerweise reicht Finanzierungsnachweis voellig aus. Wo hat sie denn beantragt?

  10. #19
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Kiwis: Botschaft in London via beauftragte Agentur in DE. Die wollten von uns beiden auch die Lohnabrechnungen und das alles wegen eines Stopovers in Richtung Südsee. Möglich, dass die im Auftrag arbeitende Agentur in HH hier 1000%ig arbeitet. Das Visum mit Pass kam dann 2 Wochen später problemlos mit FedEx aus London.

    Die Aussies wollten das explizit bei der Immigration in MEL sehen und wurde auch in den Computer eingegeben. Anschließend ein knackiges Interview. (Hintergrund, weil wir vermeintlich aus BKK kamen, tatsächlich dort nur im Transit waren. Nachdem das denen klar war, wurde und eine gute Reise gewünscht und der Weg frei ).

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Legalisierung und Probleme mit Schengen Visum ?
    Von voicestream im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 10:48
  2. Mit Schengen Visum in die Schweiz?
    Von amnesius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 21:31
  3. schengen-visum mit hochschulabschluss
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 01:04
  4. Schengen Visum wurde abgelehnt
    Von Sensorius im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.08.03, 19:30
  5. Mit Schengen-Visum 1 Jahr in Deutschland
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 06:12