Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Schengen-Visum für Verlobte eines Doppelstaatsangehörigen

Erstellt von hkl24, 27.08.2012, 18:18 Uhr · 15 Antworten · 2.729 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von hkl24 Beitrag anzeigen
    Überraschung. Ich werde diese Info nicht an meine Frau weiter leiten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von hkl24

    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    20
    Jetzt bin ich allen, die geholfen haben, einen Bericht schuldig. Es hat alles wunderbar geklappt. 90 Tage Visum mit mehrfachen Einreisen erhalten.
    In der Botschaft war die thailändische Mitarbeiterin, die die Unterlagen entgegengenommen hat, recht unfreundlich und gestresst. Sie hat sich beschwert, dass die Unterlagen falsch sortiert waren. Wir hatten jeweils ein Original und die dazugehörige Kopie danach in einem Ordner eingespannt. Ideal sollte man den vollständigen Antrag mit Kopien der Unterlagen nur mir einer Büroklammer zusammenheften und einen getrennten Satz der Originale zur Einsicht haben. Bei der Arbeitsbestätigung wollte Sie aber ausnahmsweise das Original dem Antrag beifügen.
    Es war mir auch nicht bewusst, dass diese Mitarbeiterin keine Entscheidungen macht. Sie hatte nur diverse Fragen bezüglich unserer Beziehung gestellt. Auf die Frage nach einer Urlaubsbescheinigung, hat meine Freundin prompt geantwortet, dass sie die Arbeit kündigen wird, wenn sie das Visum kriegt. Ich hätte dies anders formuliert, aber wir haben uns vorher auf totale Offenheit und Ehrlichkeit geeinigt.
    Was sehr gut angekommen ist, waren 2 Briefe jeweils einer von mir und meiner Freundin, die unsere Lage erklärt haben. Ich glaube, dass diese Briefe essenziel sind, weil sie das Kommunikationsmedium mit dem eigentlichen Entscheidungsträger sind.
    Ich möchte mich bei allen für eure Ratschläge recht herzlich bedanken.

    Bemerkung: Ich war selbst nicht dabei. Ich habe nur aufgeschrieben, was mir meine Freundin berichtet hat.

  4. #13
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Glückwunsch!
    Und viel Spass beim Überbrücken der Visums-Wartezeit

    Gruss,
    Derk

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Nur zur Info. Du hast einen Bezugszeitraum (Gültigkeit von 90 Tagen bekommen?) Wenn du nun zwischenzeitlich in Südafrika bist etc. kannst dann auch ggf. ein erneutes Visum beantragen. Denn die Regel ist 90 Tage Aufenthalt in den Schengenstaaten im 180 Tageszeitraum.

    Ggf. bei Bonität könnten ihr ggf. um eine Aufenthaltserlaubnis in einem anderen Schengen/EU Staat anfragen, sofern ihr in DK heiraten würdet. Verheiratet bekommt ihr normalerweise für UK ein EEA family permit mit 6 Monaten. Dies nur als Notlösung. Klar die Einreise in die USA würde dies wiederum komplizierter machen.

  6. #15
    Avatar von hkl24

    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Nur zur Info. Du hast einen Bezugszeitraum (Gültigkeit von 90 Tagen bekommen?) Wenn du nun zwischenzeitlich in Südafrika bist etc. kannst dann auch ggf. ein erneutes Visum beantragen. Denn die Regel ist 90 Tage Aufenthalt in den Schengenstaaten im 180 Tageszeitraum.

    Ggf. bei Bonität könnten ihr ggf. um eine Aufenthaltserlaubnis in einem anderen Schengen/EU Staat anfragen, sofern ihr in DK heiraten würdet. Verheiratet bekommt ihr normalerweise für UK ein EEA family permit mit 6 Monaten. Dies nur als Notlösung. Klar die Einreise in die USA würde dies wiederum komplizierter machen.
    Ja, gueltig 90 Tage, fuer die Dauer von 90 Tagen und mehrfach. Alle 3 Faktoren kann man wohl nicht auf einmal erschoepfen, es sei denn man macht nur Tagesausfluege ausserhalb des Schengener Raumes. Aber es ist eher gut genug. Danach werden wir sowieso bald mit dem USA-Visum zu tun haben in Thailand.

  7. #16
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von hkl24 Beitrag anzeigen
    Ja, gueltig 90 Tage, fuer die Dauer von 90 Tagen und mehrfach. Alle 3 Faktoren kann man wohl nicht auf einmal erschoepfen, es sei denn man macht nur Tagesausfluege ausserhalb des Schengener Raumes. Aber es ist eher gut genug. Danach werden wir sowieso bald mit dem USA-Visum zu tun haben in Thailand.
    Falls du nochmal was brauchst, einfach ein unechtes Mehrjahresvisum beantragen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schengen-Visum für die Ehegattin
    Von phiiangtawan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.09.07, 20:14
  2. schengen-visum mit hochschulabschluss
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 01:04
  3. SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??
    Von darkrider im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.12.03, 01:35
  4. Genehmigung eines Schengen-Visums, Bearbeitungsfrist?
    Von darkrider im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.03, 14:23
  5. verlobte,visum abgelehnt
    Von michi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 12:58