Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Schengen Visa

Erstellt von chicoloco, 29.07.2008, 18:16 Uhr · 66 Antworten · 10.464 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Schengen Visa

    Zitat Zitat von Willi",p="674930
    Warum sollte denn da die Botschaft das Besuchsvisum für die Ehefrau verweigern?Die Rückkehrbereitschaft spielt doch in diesem Falle(so wie ich meine)keine Rolle mehr
    Beim Besuchsvisum spielt die Rueckkehrbereitschaft auch bei einer auslaendischen Ehefrau eines Deutschen sehr wohl eine Rolle und ist gerade bei einem in Deutschland lebenden Ehemann kaum glaubhaft darzustellen. Hier wird i.d.R. eine Uebersiedlungsabsicht unter Umgehung der "A1" Pruefung unterstellt und das macht die Erteilung eines Besuchsvisums gerade fuer diesen Personenkreis eher noch schwieriger.

    Keine Rolle spielt die Rueckkehrbereitschaft hingegen bei der familienzusammenfuehrung. Hierfuer gelten dann ganz andere Regeln als fuer das Besuchsvisum ... u.a. dann auch eben das "A1" Sprachzertifikat.

    Gruss
    Caveman

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    PlanB
    Avatar von PlanB

    Re: Schengen Visa

    Hallo Willi,

    was muß "Hieb- und Stichfest" sein?
    Nur der Nachweis der Rückkehrbereitschaft?

    Meine Freundin hat bei Ihrer Behörde eine Genehmigung beantragen müssen, um überhaupt fahren zu dürfen. Die kann sie vorlegen. Sie hat ein Haus, einen guten Job und würde Ihre Pension verlieren, wenn sie nicht zurückfährt.

    Es ist richtig, ich wohne hier in Deutschland.

    Was kann man noch tun, um die Rückkehrbereitschaft sicher darzustellen?

  4. #63
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Schengen Visa

    -> genau diese Argumente in einem Begleitschreiben auf Deutsch der Antragsakte beifügen, natürlich mit den ganzen Unterlagen. Ach ja, eine Vollmacht würd eich nicht vergessen, falls es doch schief geht und man dann den Grund erfahren möchte.

  5. #64
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Schengen Visa

    Zitat Zitat von JT29",p="674935
    Moin Willi,

    du hast mich jetzt etwas irritiert, aber er hat ja in #45 geschrieben: "Meine Freundin ist Lehrerin und möchte mich in den Ferien für 5 Wochen besuchen, dann wollen wir hier heiraten.".

    Edit: Ich geh ja davon aus, dass er in DE lebt.

    Ja ich sehe das in der Tat skeptisch, aber ich würde mich auch riesig freuen für ihn, wenn es klappt. Das was die Ab hier sagt ist ja ok an sich, hilft aber nicht unbedingt weiter. Hierzu müsste er/sie entsprechende Papiere und Nachweise beibringen -> es muss alles hieb- und stichfest sein, dann könnte es klappen - aber mit dieser Konstellation ist es nicht einfach ein Visum zu bekommen.
    Jürgen,Entschuldigung-#45 hatte ich übersehen.Aber wenn Sie erst hier in D heiraten möchten,dann würde das doch mit einem Besuchsvisum garnicht gehen.In diesem Fall bräuchten Sie doch ein Heiratsvisum oder sollte es in diesem Fall eine Ausnahmeregelung seitens des AA geben ?
    @Caveman,klingt für mich einleuchtend und plausibel.

    Willi

  6. #65
    Avatar von Ronphiboon

    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    68

    Re: Schengen Visa

    Zitat Zitat von Caveman",p="674941
    Zitat Zitat von Willi",p="674930
    Warum sollte denn da die Botschaft das Besuchsvisum für die Ehefrau verweigern?Die Rückkehrbereitschaft spielt doch in diesem Falle(so wie ich meine)keine Rolle mehr
    Beim Besuchsvisum spielt die Rueckkehrbereitschaft auch bei einer auslaendischen Ehefrau eines Deutschen sehr wohl eine Rolle und ist gerade bei einem in Deutschland lebenden Ehemann kaum glaubhaft darzustellen.

    Gruss
    Caveman
    Was aber wenn der "noch" in Deutschland lebende Ehemann nachweisen kann das er hier in Kummerland keine Verwurzelung (keine eigene Wohnung...)mehr hat und schon seit Jahren pendelt (Beweis Reisepass) und außerdem die deutsche Tochter während des Besuches seiner Frau in Thailand bleibt?

  7. #66
    PlanB
    Avatar von PlanB

    Re: Schengen Visa

    Hallo Freunde,

    Meldung an alle Skeptiker: Ihr hattet recht.
    Nichts ging so wie geplant, aber schlimm war es nicht.

    Nachdem die Botschaft meiner Verlobten erklärt hatte, sie bekomme kein Visum, fielen ihre Ferien bei mir in Deutschland erst mal ins Wasser. Die Heirat hier natürlich auch.
    Also (wer wußte es denn schon vorher?) kam tatsächlich Plan B.

    Ich habe hier meine Papiere klar gemacht, ging ganz problemlos, und bin Anfang Juli zu ihr, um zu heiraten.
    Es war toll, wie im Märchen, alles klappte wie am Schnürchen, war aber erst mal die Tempelhochzeit, Gott-sei-Dank nur im kleinen Kreis, etwa 300 Personen. Toll!

    Anschließend hat sie einen 4-Wochen-Kursus beim GI in BKK gemacht und auf Anhieb bestanden. Sie hatte zwar Angst vor der Prüfung, aber wir haben jeden Tag nach dem Unterricht noch mal 2 bis 3 Stunden gepaukt, da habe ich gelernt, was Geduld ist.

    Dann bin (gerne) ich noch mal hin für die standesamtliche Hochzeit, anschließend zur Botschaft fürs Visum, alles OK und problemlos. Unser Ausländeramt hat schnell gearbeitet und von hier OK signalisiert, da ging alles ganz einfach.

    Jetzt hat sie ihr Visum und kommt am 7. Oktober zu mir.

    Ich bin ein seltener Gast im Forum, aber ich danke Euch allen, die Ihr mir mit Rat zur Seite standet. Macht weiter so, die Unterstützung tut gut.

    Grüße an alle,

  8. #67
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Schengen Visa

    Zitat Zitat von PlanB",p="778382
    Hallo Freunde,

    Meldung an alle Skeptiker: Ihr hattet recht.
    Nichts ging so wie geplant, aber schlimm war es nicht.

    Nachdem die Botschaft meiner Verlobten erklärt hatte, sie bekomme kein Visum, fielen ihre Ferien bei mir in Deutschland erst mal ins Wasser. Die Heirat hier natürlich auch.
    Also (wer wußte es denn schon vorher?) kam tatsächlich Plan B.

    Ich habe hier meine Papiere klar gemacht, ging ganz problemlos, und bin Anfang Juli zu ihr, um zu heiraten.
    Es war toll, wie im Märchen, alles klappte wie am Schnürchen, war aber erst mal die Tempelhochzeit, Gott-sei-Dank nur im kleinen Kreis, etwa 300 Personen. Toll!

    Anschließend hat sie einen 4-Wochen-Kursus beim GI in BKK gemacht und auf Anhieb bestanden. Sie hatte zwar Angst vor der Prüfung, aber wir haben jeden Tag nach dem Unterricht noch mal 2 bis 3 Stunden gepaukt, da habe ich gelernt, was Geduld ist.

    Dann bin (gerne) ich noch mal hin für die standesamtliche Hochzeit, anschließend zur Botschaft fürs Visum, alles OK und problemlos. Unser Ausländeramt hat schnell gearbeitet und von hier OK signalisiert, da ging alles ganz einfach.

    Jetzt hat sie ihr Visum und kommt am 7. Oktober zu mir.

    Ich bin ein seltener Gast im Forum, aber ich danke Euch allen, die Ihr mir mit Rat zur Seite standet. Macht weiter so, die Unterstützung tut gut.

    Grüße an alle,
    freut mich für dich, dass es auf diese Weise geklappt hat.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Schengen Visa
    Von michel31 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.10.09, 07:21
  2. schengen visa
    Von bigchang im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 18:07
  3. Schengen - Visa
    Von wasa im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.08, 01:29
  4. Abgelehntes Schengen - Visa
    Von Kamoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 18:50