Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

schengen touristen visa für thai

Erstellt von isaaner, 15.05.2011, 02:39 Uhr · 24 Antworten · 3.720 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    der isaaner wird um einen termin bitten, und falls ein schengen nicht machbar ist, vielleicht nur eins für A. da ich ein freihaitsliebender mensch bin und an diesen behörden eigentlich jedes frei denken endet, und der willküre menschen ausgeliefert ist,der jegliche menschlichkeeit aus den köpfen gewaschen wurde. habe mich sehr über eure hilfereichen messages gefreut. danke. falls es jemanden interessiert meld ich mich in 2 wochen über den verlauf meiner antragstellung. ich ha sse behördengänge.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    der isaaner wird um einen termin bitten, und falls ein schengen nicht machbar ist, vielleicht nur eins für A. da ich ein freihaitsliebender mensch bin und an diesen
    Wie meinst du das - nur für Austria?
    Das geht nicht, sie kriegt ein Schengen-Visa oder gar keins.

    Wenn ich das falsch sehe - bitte berichtigen.

  4. #13
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221
    ev. könnte sie ja, wenn ihr geld als sicherheit nicht reicht, dass haus mit drauf legen.

    außerdem habe ich mal irgendwo gelesen, wenn jemand länger als 6 monate in T mit seiner ehefrau lebt, es wohl keine schwierigkeiten beim visum geben soll. euer lebensmittelpunkt ist ja in T, was du ja anhand deines visums belegen kannst. also eine gemeinsame rückkehr sehr warscheinlich ist.

  5. #14
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    harry1 das hört sich gut an. aber sie ist doch nicht meine frau.es ist meine mia noi die mitkommen soll.meine frau hat sowieso ein daueraufenthaltsg. die kommt nicht mit,keine lust me3hr nach 10 jahren hin und her. hab nun mal keine lust,3 monate alleine in A zu sein. darum frag ich wie das jetzt mit den visa so ist, ein leichtes ungutes gefühl dort zu erscheinen. werde meiner freundin alle unterlagen mitgeben und wird schon gutgehen. wen alle kriterien erfüllt werden sollte es doch kein problem geben,das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. das haus könnte sie dazu legen,wenn das zählt ok. sicher 1 mill,wert. die letzten zwei posting haben mich irgendwie positiv gestimmt!!

  6. #15
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221
    oh ja, wer lesen kann, ...
    egal, trotzdem einfach probieren. wenn ich so in foren lese, habe ich den eindruck gewonnen, dass es bei euch Österreichern einfacher ist, als bei uns Deutschen. wünsche euch viel glück, und halte uns auf dem laufenden.

  7. #16
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Harry1 Beitrag anzeigen
    oh ja, wer lesen kann, ...
    egal, trotzdem einfach probieren. wenn ich so in foren lese, habe ich den eindruck gewonnen, dass es bei euch Österreichern einfacher ist, als bei uns Deutschen. wünsche euch viel glück, und halte uns auf dem laufenden.
    oh happy day!! gestern der anruf bei meinen mausi sie könne sich pass mit visa abholen freude ist riesig. es werden 3 schöne sommermonate in A. werden. D mit berlin und NL. sowie H.stehen auf unsern reise program. danke für eure postings,haben mein selbstvertrauen gestärkt,da ich doch 11 jahre mit thai verheiratet bin,hatte ich meine zweifel. wenn alle unterlagen,garantien,und nötigen mittel vorhanden sind geht das klar.

  8. #17
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Herzlichen Glückwunsch ISAANER


    Bleibt im Grunde ein altes bekanntes Problem. Thailand ist ja ein Land, das sich wirtschaftlich positiv entwickelte, offiziell nicht mehr in die Kategorie der Entwicklungsländer fällt.


    Umso erstaunlicher, dass derzeit die Ablehnungsquoten für Touristenvisa wieder steigen.

    Daten von Bundestag DRucksache 17/2550 Anlage zu den Fragen 18 u. 19 S 9

    Gab es 2000 35.412 genehmigte und 1857 Ablehnungen so veränderte sich dies in den Jahren dokumentiert sind z.B.
    2007 33664 erteilte Visa und 3051 Ablehnungen
    2008 30749 erteilte Visa und 1897 Ablehnungen
    2009 25463 erteilte Visa und 3667 Ablehnungen

    Somit stellt sich die Frage, ob der bei Amtsantritt Asienunerfahrene Botschafter hier eine neue Direktive ausgab und weshalb.

    Und es stellt sich die Frage, weshalb bei Visa aus einem wesentlich ärmeren Land wie z.B. Indien

    für 2009 in mumbai bei 30.399 Visa nur 835 abgelehnt wurden.

    Soweit mir bekannt ist die Zuwanderung aus Thailand im Zuge des Familiennachzugs mehr Menschen nach D kommen, ist auch anzunehmen, dass wesentlich mehr tatsächliche Familienbesuche stattfinden sollen.

    Vor diesem Hintergrund ist die Haltung der dt. Botschaft mehr als bedenklich. Nicht ersichtlich, weshalb die Wasserkopfbürokratie am Werderschen Markt hier nicht um eine Harmonisierung bemüht ist.

  9. #18
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    *
    Wer will schon eine Inderin?

    Ernsthaft: ist schon ein eklatanter Unterschied.
    14,4 % zu 2,7 % - also mehr als das 5-fache.
    Wobei mich die Zahl 14 Prozent fuer Bangkok schon ueberrascht.
    Ich haette sogar eine hoehere Quote erwartet.

  10. #19
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    ich kann die Zahl der Ablehnungen nicht glauben. Bei jeder Statistik ist es interessant wie die Datenbasis ist und was als Ablehnung zählt.
    Mir ist schon klar, das Ablehnungen als negativer Eindruck wesentlich besser in Gedächtnis/Aufmerksamkeit bleiben als positive Entscheidungen.
    Bei 252 offiziellen deutschen Arbeitstagen in 2009 ( Thaifeiertage sind nicht berücksichtigt) sind das pro Tag 14 Ablehnungen zu 101 erteilten Visa.

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Nun ja, es werden ja taeglich auch von Reisebueros eine Vielzahl von Gruppenreisenvisa beantragt. Manche Repraesentanten von Reisebueros werden mit 100 Paessen vorstellig.

    Werden nun 14 abgelehnte Einzelantraege dagegengestellt, dann stimmt das besagte Verhaeltnis zwar, doch wenn diese 14 Ablehnungen nun alle im Zusammenhang mit Thailandforisten stehen, dann vermitelt dies scheinbar einen immens hohen Ablehnungsquotienten, bis dahingehend, dass die Botschaft praktisch jeden Antrag ablehnt oder eine Quotenregelung etabliert hat oder aehnliches.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristen Visa Vientiane Laos
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 12:38
  2. Schengen Visa
    Von chicoloco im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 20:10
  3. Touristen Visa kostenlos!
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 18:50
  4. Einladungsschreiben für ein Touristen Visa
    Von Oberkracher im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.08, 00:35
  5. Touristen VISA (für eine Thai) für USA
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 14:12