Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Schengen - Heirat - Langzeit

Erstellt von Inselpaar, 07.06.2012, 06:26 Uhr · 37 Antworten · 5.771 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Inselpaar

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    14
    Wieso das denn?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Es ist von Franky und JT eigentlich alles gesagt.
    Ein Schengenvisum gilt nur für Besuche, somit muss sie wieder ausreisen. Ihr müsst ein Hochzeitsvisum beantragen. Da aber Deine Freundin noch nicht gerichtlich von ihrem Ex geschieden ist, muss dies erst noch geklärt werden. Er bekommt, sofern die Adresse des Ex bekannt ist, einen Brief, dass seine "geschiedene Frau" wieder heiraten möchte. Das Verwaltungsgericht in DE wartet dann bis zu 3 Monate, erst wenn diese Frist um ist, oder der Ex antwortet früher, bekommt ihr über Dein zuständiges Standesamt grünes Licht zur Einreise und das Hochzeitsvisum gültig bis 90 Tage von der dt. Botschaft in Bkk.
    Ehefähigkeitszeugnis hast Du. Ohne A1-Zertifikat nimmt die Botschaft keine Dokumente, also Übersetzungen Deiner Zukünftigen entgegen. Diese müssen dann auch noch von der Botschaft legalisiert werden.
    Du siehst, Ihr steht erst am Anfang... es wird noch eine gewisse Zeit dauern. Suche Dir in DE erstmal einen Job und hole sie dann wenn alles geregelt ist in Thailand ab.

    Gruß wansau

  4. #13
    Avatar von Inselpaar

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    14
    Ja, ich habe meine Planung die auf meinem bisherigen Informationsstand beruhte erklärt und eine Freundin von meiner Verlobten hat das mit ihrem Mann auch so gemacht mit dem Visa. Papier sind alle übersetzt und legalisiert, da brauchen wir ja für das Visa nichts was wir für das EFZ nicht schon haben. Wir haben den Ex-Mann auch als verschollen angegeben und dem die Adresse von dem Vater weiter gegeben, der ist Mönch und hat wenigstens eine Anschrift. Vielleicht wird ja auch zu unseren Gunsten entschieden. Wenn nicht hätten wir 3 Monate Warterei, und dann nochmal 2 Monate. Das wären 5 Monate. Wenn wir heiraten können immerhin 2 monate, das wäre noch zu verkraften, Termin für Visum ist am 22.6.. Ja ich bin mal gespannt, das Auswärtige Amt ist nciht so leicht zu erreichen wenn hier ständig wärend ich noch in der Warteschleife hänge das Mobilfunktnetz ausfällt

  5. #14
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Dann viel Glück, Inselpaar. Wenn´s geklappt hat, lass es uns wissen.

  6. #15
    Avatar von Inselpaar

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    14
    Ok, ich habe beim Auswärtigen Amt angerufen. Kann ich nur empfehlen, die können einem jede Frage beantworten, ich weiß gar nicht warum ich da nicht vorher drauf gekommen bin. Auf jeden Fall, sagte man mir, soll meine Verlobte das Heiratsvisa (nenne ich es jetzt mal) beantragen. Bei dem Schengenvisum müsste sie Verwurzelung nachweisen und am Ende wieder zurück und wir dürften zwar in dieser Zeit theoretisch heiraten, begeben uns damit aber für Zukünftige Visa-Angelegenheiten auf dünnes Eis, wenn wir das eigentlich von vorne herein so geplant hatten. "Bloß nicht" sagte die Frau. Heißt jetzt müssen wir auf Berlin warten. Schriftlich angegeben haben wir, das wir nicht wissen wo der Ex sich aufhält und auch der Vater des Typen nicht weiß wo sein Sohn sich aufhält, und dann haben wir von dem Vater die Adresse aufgeschrieben, weil der als Mönch hat wenigstens eine. Jetzt bin ich halt gespannt ob das reicht, oder ob wir trotzdem 3 Monate warten müssen, aber es gibt ja keine Adresse an die man schreiben könnte um dann 3 Monate auf Antwort zu warten, ich hoffe das geht so durch.

  7. #16
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Inselpaar,

    die Begründung für die Schengensache und Heirat in DK kannst z.B. hier nachlesen

    BVerwG 1 C 17.09 vom 16.11.2010 und BVerwG 1 C 23.09 vom 11.01.2011

    aktuell da polnischer Aufenthaltstitel und deshalb aufnthV §39 Abs. 6 einschlägig ist.

    Beschluss vom 10.05.2012, 11 B 3223/12 VG Oldenburg. Da ist ein Verweis auf ein weiteres Urteil. Das bedeutet, dass bis zur Klärung des europarechtlichen Bedeutung von A1 nicht abgeschoben wird.

    Da du ja über §39 Abs. 3 den Aufenthalt im Inland beantragen möchtest, so ist dies fraglich. Das ginge wenn ihr in D und nicht in DK heiraten würdet. Vorausgesetzt es handelt sich nicht um eine gezielte Planung, sondern um einen Nachentschluss.

    Das Heiraten in D ist ohne die Anerkennung den Scheidungsverfahrens in weite Ferne gerückt. Heirat in DK und dann das nationale Visumverfahren ggf. mit Vorabzustimmung der ALB ist ggf. möglich, je nach ALB.

    Du sprichst von Berlin? Polen ist nicht weit. Wenn ihr euch die steuerliche Seite überlegt, dann wäre auch die Polenvariante denkbar.




  8. #17
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Das Anschreiben an den Ex ist in deutscher Sprache verfasst. Die Bearbeiter wissen, dass ca. 80% der Anschreiben in den Papierkorb, soweit vorhanden, fallen. Zum einen kann der Empfänger das Schreiben nicht lesen, die andere Seite ist den Meißten interessiert es nicht, sie haben mit der Vergangenheit abgeschlossen. Wenn dann noch erschwerend hinzukommt, dass es keine direkte Adresse des Ex gibt, ist die Chance sehr gering, dass Ihr unter der angekündigten Wartezeit die Zustimmung vom Amt bekommt.

  9. #18
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Das Anschreiben an den Ex ist in deutscher Sprache verfasst. Die Bearbeiter wissen, dass ca. 80% der Anschreiben in den Papierkorb, soweit vorhanden, fallen. Zum einen kann der Empfänger das Schreiben nicht lesen, die andere Seite ist den Meißten interessiert es nicht, sie haben mit der Vergangenheit abgeschlossen. Wenn dann noch erschwerend hinzukommt, dass es keine direkte Adresse des Ex gibt, ist die Chance sehr gering, dass Ihr unter der angekündigten Wartezeit die Zustimmung vom Amt bekommt.

    Hallo J.

    Hab Dich eben gelesen... alles klar bei Dir ? Kommt morgen D. zurück ?... wir sind noch bis morgen in Italien... hoffe, wir sehen uns bald... LG von Ch.

  10. #19
    Avatar von Inselpaar

    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    14
    Ja heiraten in DK oder sowas ist ja gar keine Option, die Frau des Auswärtigen Amtes hat das auch erwähnt, das diese DK Hochzeiten inzwischen nicht mehr anerkannt werden, aber das war ja eh nie der Plan, ich war einfach nur falsch informiert. Dann warten wir einfach und machen den richtigen vorgegebenen Weg. Falls die in Berlin wirklich etwas von dem Ex hören möchten frage ich, ob die mir den Brief zuschicken können und ich und meine Verlobte den Ex selber auftreiben und zum unterschreiben bewegen können.

    Also warte ich jetzt nur darauf bis der Sachbearbeiter in Berlin die Vollmacht und die 50 Euro auf dem Konto hat, damit er meiner Mutter einen Brief schreiben kann, dass wir 3 Monate warten müssen. Dann kotze ich, aber wenn ich ihn selber auftreiben wäre das ärgerlich aber noch in Ordnung.

    Ich verstehe nicht warum es einem so schwer gemacht wird, die Leute die irgendetwas schlechtes im Schilde führen schaffen doch trotzdem was sie vor haben. Und das Vorurteil mit alten Europäischen Männern und jungen Thais verstehe ich jetzt auch, welcher junge Mann wie ich hat denn finanziell einen so langen Atem, für das ganze Warten, Amtsgänge, Rumgefahre, Übersetzen, Legalisieren, hier ein Schrieb und da ein Schrieb, gut das ich meine Eltern habe ;)

  11. #20
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Eine Alternative habt ihr, nämlich Schengenvisum mit Rückreise und dann halt in DK heiraten, wenn die das machen mit der Scheidung auf dem Amphoe. Dann könnt ihr zumindest unmittelbar danach das nationale Visumverfahren in Gang setzen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langzeit Visa fuer unter 50 jaehrige?
    Von schning im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.05.09, 15:06
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 12:41
  3. (Langzeit)-Gepäckaufbewahrung BKK Airport
    Von fun-diver im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 16:20
  4. Auslandskrankenversicherung für Langzeit
    Von khon jöhraman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.04, 14:35
  5. Langzeit Thailand
    Von Juerbi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.12.03, 17:21