Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Scheidung in Thailand

Erstellt von Chak3, 03.06.2007, 22:09 Uhr · 36 Antworten · 6.159 Aufrufe

  1. #1
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Scheidung in Thailand

    Eigentlich eine einfache Angelegenheit, wenn möglich: Beide Ehepartner müssen mit Pass resp. Personalausweis (wenn Thai) und den beiden Heiratsurkunden bei irgendeinem Bezirksamt (Ampör) erscheinen und ihren Willen zur Scheidung bekunden, der dann beurkundet wird. Nach Entrichtung der Gebühr von 20 Baht erhält man dann jeweils eine Scheidungsurkunde und kann dann fortan getrennter Wege gehen.

    Soweit die Theorie. In der Praxis zeigen sich die Behörden bei Farangbeteiligung mitunter recht unkooperativ wie der Berichterstatter feststellen musste. Man sage nun nicht, dass es an mir gelegen hätte, denn ich habe selbst nicht mit den Beamten kommuniziert.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Liggi1

    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    82

    Re: Scheidung in Thailand

    Eine Scheidung beim Amphur wird aber von den deutschen Behörden nicht anerkannt. Du bist daher weiterhin nach deutschem Recht verheiratet !

    Wenn deutsche Behörden das anerkennen sollen, mußt du dich vor einem Thai Gericht scheiden lassen !

  4. #3
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Scheidung in Thailand

    Liggi1, mir liegt hier ein Schreiben der Justizbehörde Hamburg vor, die etwas anderes sagt.

    Ich sagte ja bereits, unter bestimmten Umständen besteht diese Möglichkeit. Wenn beide Ehepartner in Deutschland leben magst du Recht haben. In dem vorliegenden Fall waren die Eheleute allerdings in Thailand verheiratet und der thailändische Partner lebte dort.

    Du irrst dich also, wenn du meinst ich sei noch verheiratet.

  5. #4
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Scheidung in Thailand

    Zitat Zitat von Liggi1",p="488804
    Eine Scheidung beim Amphur wird aber von den deutschen Behörden nicht anerkannt. Du bist daher weiterhin nach deutschem Recht verheiratet !

    Wenn deutsche Behörden das anerkennen sollen, mußt du dich vor einem Thai Gericht scheiden lassen !
    Ja und Nein!
    Du musst nachträglich die Scheidung beim Amphur durch das Scheidungsgericht in Berlin bestätigen lassen. Sonst könnte notfalls deine Ex in Deutschland mit deinem Familiennamen Geschäfte machen, für die du mit verantwoertlich bist.
    Umgekehrt hat meine Frau große Schwierigkeiten, will sie nach meinem Tod an Erbschaft und Rente in Deutschland ran, da wir in Thailand geheiratet haben.

  6. #5
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Scheidung in Thailand

    Zitat Zitat von Armin",p="488832
    Ja und Nein!
    Du musst nachträglich die Scheidung beim Amphur durch das Scheidungsgericht in Berlin bestätigen lassen. Sonst könnte notfalls deine Ex in Deutschland mit deinem Familiennamen Geschäfte machen, für die du mit verantwoertlich bist.
    Auch das ist nicht richtig in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist in meinem Fall die vorgenannte Justizbehörde in Hamburg zuständig, zum anderen bin ich ja wohl kaum für jeden verantwortlich, der zufällig den gleichen Nachnamen hat.

    Berlin wäre nur dann zuständig, wenn kein Wohnsitz in Deutschland besteht, aber den habe ich ja.

  7. #6
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Scheidung in Thailand

    Ein perfekter Mann hat sich scheiden lassen.

  8. #7
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Scheidung in Thailand

    andydendy, wie kommst du denn zu der irrigen Annahme, ich sei perfekt?

  9. #8
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Scheidung in Thailand

    Wenn es von allgemeinen Interesse ist, kann ich ja noch von den auftretenden Schwierigkeiten berichten.

    Ich hoffe jedenfalls, bisher war dieser Thread bereits dem einen oder anderen eine Hilfe, ohne dass ich jetzt eine Scheidungswelle lostreten möchte.

  10. #9
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Scheidung in Thailand

    Chak seit wann biste/warste denn verheiratet ???

    Making LOVE is funny
    SCHEIDUNG eher uncool

  11. #10
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Scheidung in Thailand

    Hier steht alles wegen Scheidung mit einer Thai



    I. Allgemeine Scheidungsvoraussetzungen nach deutschem Recht

    II. Allgemeine Scheidungsvoraussetzungen nach thailändischem Recht

    III. Ausgewählte Rechtfragen zu deutsch-thailändischen Ehescheidungen

    IV. Auftrag zur Scheidung online erteilen (Online Scheidung)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheidung - er in D, sie in Thailand.
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.12, 08:43
  2. Scheidung in Thailand
    Von Arconsia im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.11, 16:19
  3. Scheidung in Thailand
    Von Chak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 11:00
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07
  5. Scheidung von Thailand aus
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.04, 11:08