Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Rentnervisum

Erstellt von Tommy, 26.09.2006, 10:46 Uhr · 24 Antworten · 5.637 Aufrufe

  1. #11
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rentnervisum

    es gibt überhaupt kein rentnervisa
    lt. der Botschaft in K.L gibt es doch ein
    Visum für Rentner.
    Hier gibt es spezielle Anforderungen, wie
    - über 50
    - Bestätigung des Rentenbescheids über die monatliche Rente
    beglaubigt von der eigenen Botschaft.

    Das ganze nennt sich dann

    Non-Immigrant (retirements) (lt. Aushang K.L.)

    Wenn es kein Visum für Rentner gibt, warum benötigt der Rentner dann einen Rentenbescheid :-) und warum muß er dann über 50 sein.

    Es gibt also schon retirements Visa - ich bezeichne jene Visas als Rentner-Visa, wo eben der Rentenbescheid vorgelegt werden muß. Alles andere sind dann eben normale Visas.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rentnervisum

    o "O": Rentner (unter Vorlage der Rentenbescheinigung )
    genau, und dies ist eben ein Rentner-Visa, oder
    ein Visum für Rentner :-)

    Meine Frau wurde ebenfalls in K.L gefragt, ob ich bereits Rente beziehe, dann hätte sie mir eben die weitere Vorgehensweise dazu erklärt.

    Man muß das Wort "Rentnervisa" als Umgangssprache sehen.

  4. #13
    Avatar von Netandy

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    192

    Re: Rentnervisum

    Ich würde vorschlagen das Wort "Rentnervisum" und auch "Jahresvisum" nicht mehr zu verwenden da beide ungeheure Verwirrung stiften.

    Das "Rentervisum" ist ja eigentlich korrekt ein:
    Non-Immigrant Visa Typ O

    Es steht aber nicht nur Rentnern zu, sondern z.B. auch Personen gleich welchen Alters, wenn sie mit einem thailändischen Staatsbürger verheiratet sind

    Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Worte "Rentervisum" und "Jahresvisum" jedoch wesentlich häufiger für die "ständige Aufenthaltsgenehmigung (Gültigkeit 1 Jahr)" verwendet. Dies auch deshalb, da diese besonders häufig gerade von Rentnern beantragt wird.

    Die "ständige Aufenthaltsgenehmigung" hat aber mit Visen nicht das geringste zu tun.

    Gerade Neulinge werden durch diese falsche Wortwahl ungeheuer verwirrt. Es gibt dadurch unendlich viele Missverständnisse. So werden z:B. häufig die Bedingungen und Voraussetzungen die zum Visumerhalt, bzw. zur "ständigen Aufentahltsgenehmigung" nötig sind verwechselt, oder sogar miteinander vermischt.

    Gruss an alle von

    Netandy

  5. #14
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Rentnervisum

    sonst wollen alle hier schlau sein. aber hier klappt es wohl mit dem verstehen nicht.

    noch deutlicher kann es "netandy" oder ein anderer jurist nicht erklären. die gesetze waren schon immer.
    alles andere was darüber erzählt, gesagt und geschrieben wurde sind märchen.

    Es ist wirklich so!!!

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rentnervisum

    Das "Rentervisum" ist ja eigentlich korrekt ein:
    da gehen eben unsere Meinungen auseinander (stört aber nicht, dafür ist das Forum ja da)

    Ein NON-0 ist KEIN RENTNERVISA - sondern eine Überkategorie für verschiedene Visaarten unter dieser Bezeichnung.

    Unter NON-0 gibt es eben:

    - for retirements
    = nur das kann als Rentnervisa bezeichnet werden.

    Ein Jahresvisa ist ebenso keine Jahresaufenthaltsberechtigung - dies verwechseln eben die meisten und hier hat auch netandy vollkommen recht.

    Aber ein Non-0 mit einer Gültigkeit von einem Jahr, kann man wohl als Jahresvisum bezeichnen, da es keine weiteren Jahresvisas gibt und somit eine Verwechslung ausgeschlossen ist.

    Ebenso gibt es eine 1-Jahres-Aufenthaltsbrechtigung und eine 3-Jahres-Aufenthaltsberechtigung (ich glaube bei NON-B)

  7. #16
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Rentnervisum

    nur das kann als Rentnervisa bezeichnet werden.
    es ist falsch.
    es sollte eher heissen: kann es von rentnern verwendet werden.

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rentnervisum

    Zitat Zitat von deguenni",p="404574
    nur das kann als Rentnervisa bezeichnet werden.
    es ist falsch.
    es sollte eher heissen: kann es von rentnern verwendet werden.
    dann sollte man ev. mal die Botschaften informieren, damit sie die Informationen abändern.
    Dort steht nämlich:

    NON-Immigrant 0

    -- for retirements
    usw

    Wenn man nun NON-0 als Visa bezeichnet (darüber gibt es ja keine Meinungsverschiedenheit)
    dann schreibt die Botschaft:

    Visa for retirements

    Wenn du nun das im Online-Translater eingibst - kommt
    Ruhestandvisum
    dabei raus :-)

    Dann nennen wir die Unterkategorie halt
    Ruhestandsvisum

    Sonst wird der Thread zu lange

  9. #18
    Avatar von Donnongkhai

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    296

    Re: Rentnervisum

    In Deutschland gilt das Wort "Rentner" mittlerweile eh schon als Schimpfwort. Ich schlage das Wort Pensionistenvisa vor....

    Grüsse an alle

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Rentnervisum

    Zitat Zitat von Donnongkhai",p="404615
    In Deutschland gilt das Wort "Rentner" mittlerweile eh schon als Schimpfwort. Ich schlage das Wort Pensionistenvisa vor....
    jo donno,

    du meinst also, wir sollten die offizielle sprachregelung pensionist von austria übernehmen ;-D

    gruss

  11. #20
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Rentnervisum

    Zitat Zitat von tira",p="404739
    Zitat Zitat von Donnongkhai",p="404615
    In Deutschland gilt das Wort "Rentner" mittlerweile eh schon als Schimpfwort. Ich schlage das Wort Pensionistenvisa vor....
    jo donno,

    du meinst also, wir sollten die offizielle sprachregelung pensionist von austria übernehmen ;-D

    gruss
    ist nicht schlecht, klingt nicht so spießig.

    Eine andere Frage noch dazu :

    wann ist der Threadt zu Ende. So langsam kommt man in die Haarspalterei. Ob ich nun im allgemeinen Sprachgebrauch bleibe, was ja anscheinend auch im Konsulat verstanden wird, oder in der HOCHSPRACHE mein Wissen verschleudere, dürfte ziemlich egal sein.

    Solange im Konsulat diese Interpredation eines " Rentnervisum " genannt ist, sollten wir es auch so handhaben und um ein Visum der Klasse " O " für Rentner bitten. Im Falle des Falles bleibt ja auch noch der Zeigefinger auf dem Vordruck, sollten Probleme im Lesen aufkommen. Wenn dann ein irritierender Blick uns streift kann man ja immer noch in den Beamtenton verfallen und ein Visa der Klasse --- bitten, eventuell mit dem Hinweis " hab ich im Nitty " gelernt.
    Da ja die meisten so ein Visum im Heimatland vor Abflug bestellen, wird´s in jedem Konsulat und Botschaft verstanden und gehandhabt.

    Gruss Max

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte