Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Remonstration erfolgreich durchführen - aber wie?

Erstellt von disponent, 12.06.2012, 12:34 Uhr · 42 Antworten · 15.617 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    erstens sind alle die hier geblieben sind eben durch das raster der botschaft gekommen - wäre schon mal interessant wie hoch da die quote ist- aber bitte nur in bezug auf besuchsreisen nicht auf die gesamtzahl.

    zweitens- volkswirtschaftlich kann kein schaden entstehen da die kosten durch die garantiegeber übernommen werden ( ich hab hier schon mal geschildert was das für einen der eine verpflichtungserklärung unterschrieben hatte in der mitte der 9ziger bedeutet hat) im gegenteil wie bei einem großen brandfall wird volkswirtschaftlich das wachstum- das ja unsere kanzlerin unter allen umständen fördern möchte- angekurbelt

    drittens : es heisst in den vorschriften: die rückkehrwilligkeit glaubhaft machen, nachweisen kann man sie nur indem sie erfolgt ist.

    @ ckak: jeder der kein straftäter ist oder dem man nachweisen ( oder wenigstens eine anhaltspunkt dafür benennen kann) kann das er eine straftat plant und der einen garantiegeber mit ausreichender bonität hat + kv sollte fahren können. warum denn auch nicht?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160
    @Chak
    He Chak wir sprechen doch hier nicht von jedem.Hier gehts doch um Thailand und seine wunderbaren Frauen.Denke nicht das,wenn es ein wenig lockerer von der Botschaft gesehen wird,hier Tausende einreisen.

  4. #23
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Kamoi Beitrag anzeigen
    @ All
    Wenn ich schon lese,es wäre schon besser ein Visa für 2 - 3 Wochen zu beantragen,als für 3 Monate,dann bekomme ich schon Kopfschmerzen.

    Den ganzen Streß für 2 -3 Wochen,von den Kosten (Ticket) ganz abzusehen.Ist doch klar das ich das maximale rausholen möchte,denn das Ticket kostet das gleiche.

    Klar,wer genug Geld kann sein Schatz ja ein paar mal kommen lassen.Vielleicht 3 - 4 mal im Jahr für 2 Wochen.So kommt man auch auf 3 Monate.

    Meine derzeitige Frau hat im Hotel an der Reception gearbeitet.Und Jobs wie diese sind ja bei der Menge an Hotels leicht zu finden,d.h. sie hätte dort kündigen können,3 monate hier verbringen und sich danach einen neuen Job suchen können.

    Also meiner Meinung nach alles Schikane von der Botschaft.Denn da die Arbeitsmoral ein wenig anders ist als hier kann man seitens der Botschaft nicht darauf bauen ob ein Arbeitsvertrag besteht oder vorliegt.Denn wer morgen nicht kommt der hat Frei.
    Und wer mit einem Bargirl oder einer Ärztin glücklich wird ist letzendlich doch egal,oder?
    Jedem das seine.
    2-3 Wochen ist nix..geb ich dir Recht. Nothing.

    Kommt mir spontan die Idee..
    ..wie würde das ausschauen..schriftliche Kündigung vom alten Arbeitgeber zum Termin X, neuer schriftlicher Arbeitsvertrag..mit neuem Arbeitgeber zum Termin XX.

    Zitat:

    " Meine derzeitige Frau hat im Hotel an der Reception gearbeitet.Und Jobs wie diese sind ja bei der Menge an Hotels leicht zu finden,d.h. sie hätte dort kündigen können,3 monate hier verbringen und sich danach einen neuen Job suchen können."

  5. #24
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160
    @Nokgeo
    Ja das wäre mal zu versuchen.Vielleicht klappt es ja so.Die Botschaft läßt sich ja auch immer neue Sachen einfallen,warum nicht auch wir mal.
    Hoffe aber stark das ich es nicht mehr machen muß,in meinem Leben,da ich die Sache schon 2 mal hinter mir habe.
    Ich bin immer dafür das maximale für den Preis rauszuholen für den man bezahlen muß.

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist der Anteil der Bargils an den Schengenvisumbeziehern?
    Da gibt es wohl keine offizielle Erfassung, aber wie gesagt ich schaetze 99% +-

  7. #26
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Kamoi Beitrag anzeigen
    @Chak
    He Chak wir sprechen doch hier nicht von jedem.Hier gehts doch um Thailand und seine wunderbaren Frauen.Denke nicht das,wenn es ein wenig lockerer von der Botschaft gesehen wird,hier Tausende einreisen.
    Genau das denke ich aber schon.

    Eine Ausnahmeregelung also nur für thailändische Frauen? Der Haken daran ist dir aber auch offensichtlich? Wie so oft sollte hier mal die emotionelle Komponente, womöglich noch persönliche Betroffenheit mal außen vor gelassen werden.

    Wenn jemand sagt, Zuwanderung ohne Beschränkung, das ist zumindest eine mögliche Meinung, wenn auch eine, die ich nicht unterstütze. Aber unbeschränkte Zuwanderung nur von thailändischen Frauen, das ist eine sehr unrealistische Forderung. Wobei ich auch die nicht unterstütze.

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    .....Aber unbeschränkte Zuwanderung nur von thailändischen Frauen, das ist eine sehr unrealistische Forderung. Wobei ich auch die nicht unterstütze.
    moin,

    ...... zumindest eine phantasievolle für die überalterte bevölkerungsstruktur unseres landes ggf. sollte prinzipiell allen weiblichen zuwanderinnen -40 der zuzuch gewährt werden

  9. #28
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ chak: das schengenvisum steht in keinem verhältnis zur zuwanderung? wie kommst du denn darauf?
    jede mit einem deutschen mann verheiratete frau die den a1 hat kann unbegrenzt zuwandern- hast du da was dagegen?

  10. #29
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160
    Genau Tira
    Außerdem gab es das bereits,liegt nur schon ein paar Dekanden zurück.Da gab es keine Visaplicht,erst als Good Old Germany damit angefangen hat,haben die Thais gekontert.
    @Chak bitte lege nicht alles auf die Goldwaage .

  11. #30
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ chak: das schengenvisum steht in keinem verhältnis zur zuwanderung? wie kommst du denn darauf?
    jede mit einem deutschen mann verheiratete frau die den a1 hat kann unbegrenzt zuwandern- hast du da was dagegen?
    Eben nicht unbegrenzt, sondern sie muss verheiratet sein und A1 gemacht haben, was alleine schon viele abschreckt.

    Zitat Zitat von Kamoi Beitrag anzeigen
    Genau Tira
    Außerdem gab es das bereits,liegt nur schon ein paar Dekanden zurück.Da gab es keine Visaplicht,erst als Good Old Germany damit angefangen hat,haben die Thais gekontert.
    @Chak bitte lege nicht alles auf die Goldwaage .
    Dass die Visumpflicht eingeführt wurde ist aber gerade auf den Missbrauch der Freizügigkeit zurück zu führen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schriftliche Remonstration bei Schengen (erbitte schnelle Antwort)
    Von donpheebin im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 19:57
  2. 6-Monate Visum für Österreich erfolgreich
    Von mordillo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 22:23
  3. Antrag Schengenvisum erfolgreich!
    Von Frozen im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.06, 18:41
  4. Visa-Laufzeit in Remonstration ändern
    Von Godefroi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 16:23
  5. Ja, aber...
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.05, 10:00