Ergebnis 1 bis 7 von 7

Reispass - neu oder verlängern

Erstellt von MartinR, 21.06.2004, 19:47 Uhr · 6 Antworten · 1.524 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MartinR

    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    18

    Reispass - neu oder verlängern

    Hallo,

    ich habe gerade gesehen, dass man für die Ausstellung eines neuen Reisepasses die gleichen Unterlagen braucht, wie für die Verlängerung. Dabei ist die Neuausstellung nur EUR 2 teurer.
    Ist es möglich anstatt der Verlängerung auch gleich einen neuen Pass zu bekommen?
    Bekommt man den alten Pass auch zurück (Stichwort: Aufenthaltsgenehmigung)?
    Muß ich meine Frau während des Zeitraums, den das wahrscheinlich dauer wird, einschliessen :-) , weil sie sich ja nicht ausweisen kann?

    Fragen über Fragen - Vielen Dank für die zahlreichen (fundierten) Antworten

    Grüsse
    Martin (der aus eigener Erfahrung im Umgang mit Thai-Behörden und den Postings hier im Forum vorsichtig geworden ist)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Reispass - neu oder verlängern

    Willst du deinen D. Reisepass, oder den von deiner T. Frau, verlaengern/ erneuern lassen. Hier in Deutschland oder in Thailand?

  4. #3
    Chak_ist_nicht_zurück
    Avatar von Chak_ist_nicht_zurück

    Re: Reispass - neu oder verlängern

    Ein Reispass ist doch eindeutig ein Thai-Pass.

    Im Ernst,d eutsche Pässe kann man doch schon lange nicht mehr verlängern, daher erübrigt sich die Frage, um die verlängerung welchen Passes es geht.

  5. #4
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Reispass - neu oder verlängern

    Zitat Zitat von MartinR",p="144240
    ich habe gerade gesehen, dass man für die Ausstellung eines neuen Reisepasses die gleichen Unterlagen braucht, wie für die Verlängerung. Dabei ist die Neuausstellung nur EUR 2 teurer.
    Ist es möglich anstatt der Verlängerung auch gleich einen neuen Pass zu bekommen? Bekommt man den alten Pass auch zurück (Stichwort: Aufenthaltsgenehmigung)?
    Muß ich meine Frau während des Zeitraums, den das wahrscheinlich dauer wird, einschliessen :-) , weil sie sich ja nicht ausweisen kann?
    Die von Dir gemachte Beobachtung über die Kosten einer Verlängerung vs. den Kosten für die Neubeantragung eines thailändischen Reisepasses gilt so nur, wenn dies über die thail. Botschaft bzw. Konsulat hier in D geschieht.
    Machst Du dies in Bangkok, dann belaufen sich die Kosten für eine Verlängerung auf 1005 Baht vs 1073 Baht für eine Neuaustellung. Der Vorteil bei einer Verlängerung liegt zudem darin, dass Du den verlängerten Reisepass am selben Tag nachmittags abholen kannst.
    Bangkok Passport Division

    Die gleichen Vorgänge hier in Deutschland angeschoben, können Monate dauern. Wenn Du hier ein wenig herumstöberst, wirst Du entsprechende Kritiken an den hier in D arbeitenden thailändischen Auslandsvertretungen nicht überhören können.

    Es wird von diesen Auslandsvertretungen ganz klar gesagt, dass man nach 10 Jahren einen neuen Paß beantragen muß. Zwischenzeitlich sind Änderungen in den Paß-relevanten Angaben (wie Namensänderung nach Eheschließung oder Scheidung etc.) auf den Seiten 4f des Passes unter Endorsements and Amendments einzutragen. In Bangkok macht man dies in der Regel am selben Tag, in Deutschland braucht man oft bis zu 4 Wochen dafür. Diese Amendments sind auch deutlich billiger als Neuaustellungen.

    Natürlich bekommt man bei einem neuen Reisepaß den alten - entwertet zurück. Reicht völlig aus, um bei Ein/Ausreisen den vorhandenen Aufenthaltstitel nachzuweisen. Übertragung dieses Aufenthaltstitels vom alten in den neuen zum frühestmöglichen Zeitpunkt wird empfohlen.

    Die thailändischen Auslandsvertretungen haben bislang noch keine Empfehlungen dazu abgegeben, was mit der thailändischen Ehefrau optimaler Weise in dem Zeitraum zu geschehen habe, während der Original Reisepaß sich in den Händen der thailändischen Auslandsvertretungen befindet. Ob einfaches "Wegschließen" sachadäquat oder gar eine unverhältnismäßige Belastung darstellt, kann deshalb von dort her nicht entschieden werden - obwohl eine diesseitige Stellungnahme insbesondere wegen der überlangen Bearbeitungszeiten dringend notwendig wäre. ;-D

    Übergangsweise wird deshalb die Fertigung einer Kopie vor Versendung an die thailändischen Auslandsvertretungen empfohlen....... man wird sich später aus einer Vielzahl aus Gründen freuen, dass man davon noch eine Kopie hat. ;-D

  6. #5
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Reispass - neu oder verlängern

    Das mit dem Wegschließen der Ehefrau ist gar nicht so abwegig, denn was wäre denn, wenn sie in diesen vier Wochen in eine Polizeikontrolle gerät?
    In vielen Fällen werden die sich auch mit der Kopie zufriedengeben und zusätzlich noch eine Überprüfung vornehmen, aber generell besteht ja die Ausweispflicht nicht nur für Deutsche, sondern erst recht für Ausländer.

  7. #6
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: Reispass - neu oder verlängern

    sollte eigentlich kein problem sein, wenn man die kopie des passes hat.
    den beleg der post (einschreiben an die botschaft) sollte man haben und schliesslich kann man sich ja auch bei der ab erkundigen.

    vor einigen jahren wollte die thail. botschaft den reisepass meiner damaligen frau nicht verlaengern, weil sie keine id-card mehr vorweisen konnte.
    ab: "besorgen sie die ablehnung der verlaengerung des thail ausweises schriftlich. dann bekommt ihre frau einen deutschen pass - schliesslich koennen wir sie ja nicht einsperren"

    statt dieser bescheinigung (die ich schriftlich angefordert hatte) kam der verlaengerte reisepass zurueck...

  8. #7
    Avatar von MartinR

    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    18

    Re: Reispass - neu oder verlängern

    Dass es sich um den th. Reisepass meiner Frau handelt, haben ja schon einige richtig erkannt. :bravo: (War vielleicht nicht eindeutig)

    Das ganze ist auch noch Zukunftsmusik, steht erst 2006 an. Aber nach unserer Erfahrung mit dem Eintrag der Namensänderung in den Reisepass (in BKK), wollte ich mich lieber schon mal vorab erkundigen. Wenn es nach meiner Frau geht, machen wir das sowieso in BKK.
    Falls das aber aus irgenwelchen Gründen nicht geht, müssen wir es eben hier machen lassen. Bei den Erfahrungen hier im Forum mit dem Konsulat ergaben sich für mich eben u.a. die obigen Fragen.

    Vorallem sich nicht ausweisen zukönnen, könnte Probleme verursachen. Schon als Deutscher bekommt man Schwierigkeiten mit der Polizei, zumindest muss man seinen Ausweis dann später auf der Wache vorlegen können.
    Ob die sich wirklich mit einer Kopie zufrieden geben?

    Grüsse
    Martin

Ähnliche Themen

  1. Visa verlängern
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.11.09, 09:04
  2. Visum verlängern...
    Von Pustebacke im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.08, 08:32
  3. Visum verlängern?
    Von Kheldour im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.05, 10:29
  4. Heiratsvisum "verlängern"
    Von __LOS__ im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.04.05, 10:46
  5. Besuchervisum verlängern?
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.02, 23:33