Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Reimmigration der Ehefrau nach Thailand

Erstellt von Peter Sreedaen, 26.09.2008, 06:12 Uhr · 11 Antworten · 2.874 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Reimmigration der Ehefrau nach Thailand

    Zitat Zitat von tira",p="635969
    Zitat Zitat von DisainaM",p="635916
    ....beim Antragsverfahren der deut. Staatsbürgerschaft muss sie das Entlassungsverfahren aus der th. Staatsbürgerschaft beantragen,....
    tach,

    was mich in dem zusammenhang interessiert, wird auf die thailändische id card bezug genommen,
    mit der iss jederzeit eine passausstellung möglich, einmalig für eine endgültige rückkehr nach thailand.

    Bei einem ordnungsgemässen Entlassungsverfahren aus der Staatsbürgerschaft, verlieren nach der Ausstellung der Entlassungsurkunde erstmal alle IDs ihr Gültigkeit.

    Bei einem späteren Versuch, die th. Staatsbürgerschaft wieder aufleben zu lassen, müssen die Personen, die bereits Entlassen wurden, eine hohe Teegeldzahlung berappen, um wieder aufgenommen zu werden.
    Wurde man jedoch noch nicht entlassen, muss man einfach den Entlassungsantrag zurück ziehen,
    aber in Absicherung mit den in Deutschland unterschriebenden Erklärungn.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Peter Sreedaen

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11

    Re: Reimmigration der Ehefrau nach Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="635994
    wurde sie bei der Annahme der deutschen Staatsbürgerschaft endgültig aus der th. Staatsbürgerschaft entlassen, oder nicht ?

    das ist erstmal die Kernfrage
    So weit sind wir ja noch nicht; sie hat gerade mal ihre unbefristete Niederlassungserlaubnis

    Viele vermeiden dies, indem sie die Entlassung aus der th. Staatsbürgerschaft über 3 Jahre verschleppen,
    und dann in Deutschland den Antrag auf Hinnahme der Mehrstaatigkeit stellen,
    und nach Genehmigung, den Antrag auf Entlassung aus der th. Staatsbürgerschaft in Thailand zurückziehen.

    Wenn Deine Frau das so macht, ist sie weiterhin th. Staatsbürgerin,
    und keine deutsche Touristin, mit th. Geburtshintergrund.
    Genau das werde ich meiner Frau erklären; genau das wollte ich wissen. Vielen Dank noch mal für Eure Hilfe.

    Peter

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Änderung des Namens im Pass der Ehefrau .. nach der Heirat
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.12, 07:28
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  3. "Reimmigration" für Deutschen
    Von gehfab im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.09, 02:21
  4. Versorgung der Ehefrau nach dem Ableben?
    Von guenny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.04.06, 20:22
  5. Mit Ehefrau und Kind in Urlaub nach D
    Von Dr. Locker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 11:12