Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

Erstellt von houndini, 27.11.2005, 13:44 Uhr · 68 Antworten · 6.742 Aufrufe

  1. #11
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    In Thailand bleiben bzw. niederlassen? Selten so gelacht,
    natürlich kann man sich in Thailand niederlassen.
    Was gibt es daran zu lachen.
    Zwar muß man sein Visum jedes Jahr erneuern, dauert aber in der Regel 5min.
    Bei Non-Immigrant B soll jetzt auf 3 Jahre verlängert werden.
    Dafür kann ich dann in Thailand selbständig sein, was meist bei den thail. Mias in der Aufenthaltserlaubnis untersagt wird.

    Also ich verstehe "niederlassen" so, dass man eben seinen Lebensmittelpunkt in Thailand hat und nicht mehr in D.
    Das ist auch in Thailand kein Problem.

    Man kann auch Resident werden und sogar einen thail. Staatsbürgerschaft beantragen - auch das geht :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    @ Johann
    ...In vielen Fällen in TH wird die Ehe auch nach Thairecht geschieden, selbst wenn sie in D geschlossen wurde. Und das ist gültig...
    An einer in LOS geschiedenen Ehe ist für dt Behörden nur die gerichtliche Scheidungsurkunde aus LOS interessant.
    Man sollte im Falle eines Falles darauf achten.

    Ansonsten hast du Recht.

    Martin

  4. #13
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    Martinus,

    da muss ich schreiben: Jein.

    Tatsache ist, das es in TH bei einer einvernehmlichen Scheidung kein Gerichtsurteil gibt, sondern dies Sache des Amphörn ist. Dort gibt es dann auch die Scheidungsurkunde.

    Bei streitigen Scheidungen, natürlich dann über das Gericht.

    In TH ist die einvernehmliche Scheidung, bis heute noch die Regel und die streitige Scheidung vor Gericht eher die Ausnahme. Somit gibt es in vielen Fällen auch kein Gerichtsurteil.

    Mir ist zwar bekannt, dass Standesämter in D gerne Gerichtsurteile sehen möchten. Kenne viele Fälle, wo man das verlangt hat und die thailändischen Gerichte dies nicht gemacht haben, da es einfach nicht ihre Sache ist und nicht den hiesigen Gesetzen entspricht. Wenn man Glück hatte, wurde dies dann von dem Gericht auch mitgeteilt, aber nur selten.

    In solchen Fällen war dann immer die deutsche Botschaft hilfreich, welche die hiesigen Gesetze kennt und eine entsprechende Bestätigung der Gesetzeslage in TH gab. Dies hatte dann ausgereicht.

    Kenne da in einem Fall einen ganz bösen Brief eines thail. Richters an die deutsche Botschaft. War lustig.

    @Bukeo,

    denke der Schreiber hat das eher auf die Ehe bezogen, dass es dadurch ein automatisches Niederlassungsrecht in TH gibt, mit der Möglichkeit zu arbeiten usw.

    Natürlich kannst man sich so niederlassen wie Du das schreibst, aber dafür ist keineswegs die Ehe ausschlaggebend und erleichertert dies auch nicht, wie so Mancher denkt.

    Die Vorraussetzungen für den von Dir beschriebenen Weg sind wohl sehr hoch und dürften für die wenigsten Menschen in Frage kommen. Sie unterscheiden sich vom deutschen Recht aber doch ganz gewaltig, wo die Ehe der Grund ist, welcher einen solchen Weg eröffnet.

    Gruß Johann

  5. #14
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    Hallo Johann
    ...In solchen Fällen war dann immer die deutsche Botschaft hilfreich...

    Super Tip, das hätte ich nicht gedacht, daß sie bei den manchmal hartnäckigen dt. Standesämtern diese Art von Amtshilfe leisten.

    Martin

  6. #15
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    martinus,

    die Deutsche Botschaft ist nicht so schlecht wie ihr scheinbarer Ruf

    Gruß Johann

  7. #16
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    stimmt, sie lehnen nur ganz gerne mal das eine oder andere Touristenvisa ab

  8. #17
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    Zitat Zitat von houndini",p="297105
    im Zuge unserer Heirat haben wir auch einen Ehevertrag geschlossen. Lt. Aussage unserer Dolmetscherin ist dieser auch in Thailand gültig, wenn wir den bei der Registrierung der Ehe in LOS mit vorlegen.

    Kann mir das jemand bestätigen?
    Schau´ mal unter nachfolgendem Link, da sollten die Grundzüge erklärt sein.: Deutsch- thailändischen Ehevertrag

    Zitat Zitat von luckybaby",p="297243
    In Thailand bleiben bzw. niederlassen? Selten so gelacht, bekommst Du da wie Deine Frau in Deutschland eine Niederlassungserlaubnis oder unbefristeten Residentenstatus, womöglich aufgrund der binationalen Ehe automatisch wo wie Deine Frau in D?

    Unter "in Thailand bleiben" wird wohl für Dich was ganz anderes heissen als für die Mias hier in Germany?

    Wenn Ihr dt. Recht gewählt habt, dann gilt das egal wo Ihr seid (vorausgesetzt die Thais, Honduras und Ugganda halten sich daran...) genauso wie thailändisches Recht in Deutschland für die Ehe gilt, falls ihr es gewählt habt.
    Wieder mal ein Beitrag, bei dem die Unwissenheit die Quelle aller "Infos" ist.

    1. Für die Rechtszuständigkeit im Scheidungsfalle ist ausschliesslich das Land zuständig, in dem die Eheleute wohnen. Haben z.B. die Eheleute zuletzt in TH gewohnt, wollen sich aber in D scheiden lassen, muss das deutsche Gericht thailändisches Recht anwenden! Kann auch hier nachgelesen werden: Die deutsch-thailändische Ehescheidung.
    Ich selbst wurde in D nach deutschem Recht geschieden, obwohl ich in TH geheiratet hatte. Irgendein "Recht" konnte ich weder in D noch in TH wählen!

    2. Ich selbst halte mich in TH nur auf Grund dessen auf, weil ich verheiratet bin. Wie ein Vorposter schon geschrieben hatte, gibt es das sog. "Verheirateten-Visum", das sich ausschliesslich aus der Tatsache ableitet, dass man verheiratet ist. Will das aber nicht mehr weiter ausführen, sollte eigentlich hinlänglich bekann sein.

    Zitat Zitat von Johann",p="298965
    In TH ist die einvernehmliche Scheidung, bis heute noch die Regel und die streitige Scheidung vor Gericht eher die Ausnahme. Somit gibt es in vielen Fällen auch kein Gerichtsurteil.
    Eine solche Scheidung in TH ist nur dann möglich, wenn die Ehe in TH geschlossen wurde und beide Ehepartner in TH leben. Eine in D geschlossene Ehe lässt sich in TH ausschliesslich auf dem Klageweg vor Gericht trennen.

  9. #18
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    Zitat Zitat von ptysef",p="299725
    ........Ich selbst halte mich in TH nur auf Grund dessen auf, weil ich verheiratet bin. Wie ein Vorposter schon geschrieben hatte, gibt es das sog. "Verheirateten-Visum", das sich ausschliesslich aus der Tatsache ableitet, dass man verheiratet ist. Will das aber nicht mehr weiter ausführen, sollte eigentlich hinlänglich bekann sein....
    Es ging nich um dieses Visum, sondern um die Frage des Niederlassens .... da versteht wohl Jeder etwas anderes. Wenn Du Dich hier in TH aufhälst, da Du verheiratet bist, dann ist das Deine reine Privatsache, aber kein gesetzlich verbrieftes Recht, sonderen es werden nur erleichterte Anforderung gestellt zum Erlangen einer Aufenthaltsgenehmigung .... die hast Du aber als Vater eines Kindes auch. Arbeitsgenehmigung und weiteres, was man doch wohl auch benötigt ums sich in einem Land niederzulassen, bekommst Du aus Grund des verheiratet sein, sicher nicht. Ist völlig unabhängig davon. Aber das weisst Du ja auch.

    Zitat Zitat von ptysef",p="299725
    .....Eine solche Scheidung in TH ist nur dann möglich, wenn die Ehe in TH geschlossen wurde und beide Ehepartner in TH leben. Eine in D geschlossene Ehe lässt sich in TH ausschliesslich auf dem Klageweg vor Gericht trennen.
    Wenn die Ehe in TH geschlossen wurde und einer der Ehepartner im Ausland lebt, kann ohne Probleme auf dem Amphörn, allerdings müssen beide erscheinen, ebenfalls, jedoch nur einvernehmlich, geschieden werden.

    Was die Scheidung, einer in D geschlossenen Ehe anbelangt, so wird die sehr wohl auch in einem Amphörn einvernehmlich geschieden, wenn sie registriert und bekannt war. War ich schon des Öfteren selbst dabei. Ebenso wie in den vorgenannten Fällen. Meist als Dolmetscher für die Männer.

    Muss allerdings gestehen, dass ich die entsprechenden Gesetze nicht gut genug kenne, um Deine Aussage zu widerlegen. Es kann ja ohne weiters so sein, dass dies jedes Amphörn so macht wie es ihm gefällt, was eigentlich hier in TH ein ganz normaler Zustand ist, wie Dir sicher auch bekannt ist.

    Gruß Johann

  10. #19
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    Zitat Zitat von Johann",p="299876
    Es ging nich um dieses Visum, sondern um die Frage des Niederlassens .... da versteht wohl Jeder etwas anderes. Wenn Du Dich hier in TH aufhälst, da Du verheiratet bist, dann ist das Deine reine Privatsache, aber kein gesetzlich verbrieftes Recht, sonderen es werden nur erleichterte Anforderung gestellt zum Erlangen einer Aufenthaltsgenehmigung ....
    Richtig. @luckybaby sprach aber von "In Thailand bleiben", und hierfür gibt es in TH sehr wohl eine gesonderte Regelung. Und dieses "Permit of Stay", bei dem ich nicht mehr das Land verlassen muss, das gibt es halt für unter 50-jährige auf Grund der Tatsache, dass man(n) verheiratet ist. Workpermit etc. hat damit garnichts zu tun.

    Zitat Zitat von Johann",p="299876
    Was die Scheidung, einer in D geschlossenen Ehe anbelangt, so wird die sehr wohl auch in einem Amphörn einvernehmlich geschieden, wenn sie registriert und bekannt war. War ich schon des Öfteren selbst dabei. Ebenso wie in den vorgenannten Fällen. Meist als Dolmetscher für die Männer.
    Sehr interessant! Vor ca. 1 Jahr beschäftigte ich mich intensivst mit diesem Thema. Zwei von einander unabhängige Thai-Anwälte erklärten mir, dass eine einvernehmliche Scheidung auf dem Ampör nicht möglich sei, wenn diese in D geschlossen worden ist.

  11. #20
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Registrierung der Ehe incl. Deutschen Ehevertrag

    @ptysef,

    Ehe mit einer Thai in Deutschland 1992 geschlossen und 2003 in Thailand auf dem Ampoe (einvernehmlich, mit Eheauflösungsvertrag) in Südthailand geschieden worden. Gemeinsamer Wohnort war zu dem Zeitpunkt Thailand. Gab von der Behördenseite nicht ein Problem.

    Gruß
    Monta

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PG Special: USM - BKK 2250 BHT incl.
    Von schimi im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.10, 09:42
  2. Registrierung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von Ecuador im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.10, 15:58
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.08, 20:57
  4. Etihad Airways Herbstspezial EUR 349 incl r+f
    Von J-M-F im Forum Touristik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 15:58
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.05.06, 13:40