Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Re-Entry vergessen, wie weiter?

Erstellt von ILSBangkok, 03.04.2012, 11:13 Uhr · 77 Antworten · 7.508 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was nicht geht ist ein Touri-Visum zu aendern, das mit den 30 Tagen wie Du schreibst funktioniert daher nicht!
    Das ist nicht korrekt. Es geht nämlich sehr wohl das, was ILS andeutet tun zu wollen. Die Tante zu besuchen.

    Die haben dort die Zauberformulare TM86 und TM87. Da kriegt man gegen Geld auf der Basis von Nix oder Fast-Nix ein Non-Immi-Visum.
    Tm86, wenn man z.B. ein Tourist-Visum hat.
    Tm87, wenn man mit dem Visa-Exempt-Stempel sich in Thailand aufhält ("normale 30 Tage"), also gar kein Visum hat.

    Aber damit sind die Karten der Tante noch gar nicht ausgereizt. Schließlich weiß ja jeder, dass man ein Non-Immi-Visum braucht, um eine Jahresaufenthaltsgenehmigung zu erlangen. Und wenn genau diese das eigentliche Ziel der ganzen Turnübung ist, dann gibt es praktische Erfahrungen damit, dass jemand - der insbesondere die benoetigten finanziellen Nachweise auf thail. Konto hat - wenige Tage nachdem er ganz ohne alles (also visa-exempt-Stempel) nach Thailand eingereist sind, schon einen Antrag auf Jahresaufenthaltsgenehmigung stellen durfte. Die Kette mußte halt nur in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet werden.

    Machen in der Realität die wenigsten, weil sie dann voll und ganz auf die Sympathie des Immigration Officers angewiesen wären. Aber bei Verwandten?

    P.S. Vielleicht koennte man ja Tanten auch verleihen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ok, hab das zuerst falsch verstanden, Du hast Thailand mit dem Non-Immi verlassen, ohne multiple entry zu haben. Dann ist das freilich futsch und Du muss alles neu beantragen. Ist egal ob B oder O, kannst Du in Thailand hin und her aendern. Was nicht geht ist ein Touri-Visum zu aendern, das mit den 30 Tagen wie Du schreibst funktioniert daher nicht!
    Du meinst, dass ich ganz normal für 30Tage nicht einreisen kann?

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Du kannst natuerlich fuer 30 Tage als Touri einreisen. Was Du nicht kannst ist das Tourivisum in ein Non-Immi oder Stay of Extension umwandeln. Das geht nur, wenn Du mit eben solchem zuerst einreist.

  5. #14
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die haben dort die Zauberformulare TM86 und TM87. Da kriegt man gegen Geld auf der Basis von Nix oder Fast-Nix ein Non-Immi-Visum.
    Tm86, wenn man z.B. ein Tourist-Visum hat.
    Tm87, wenn man mit dem Visa-Exempt-Stempel sich in Thailand aufhält ("normale 30 Tage"), also gar kein Visum hat.
    Ist mir neu und habe ich auch noch nie gehoert, dass jemand mit sowas erfolgreich gewesen waere. Aber Ausnahmen bestaetigen die Regel, solange das Tea Money stimmt geht sicher manches

  6. #15
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Ich möchte einfach das die Tante schaut, dass mein Jahresvisum, mein 2!! Jähriges Arbeitsvisum etc. wieder ganz normal gültig ist. (Als hätte ich das Re-Entry nicht vergessen). Das wäre jedenfalls das Ziel.

  7. #16
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    kaum biste wieder da und schon wirds wieder kompliziert !!

  8. #17
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ist mir neu und habe ich auch noch nie gehoert, dass jemand mit sowas erfolgreich gewesen waere. Aber Ausnahmen bestaetigen die Regel, solange das Tea Money stimmt geht sicher manches
    Nix Tea Money und dass mit Tea Money praktisch in Thailand alles zu regeln ist, ist ein Auslaendermaerchen, das aber manchmal auch von Thais geglaubt wird. Jedenfalls solange, bis dann ein Kind wirklich mal im Brunner liegt.

    Bin am 16.02.2000 selbst mit einem Touristen Visum eingereist und habe es dann in Bangkok bei der Immigration in ein Non-Immigrant Single Entry B, das sofort "used" gestempelt wurde, umwandeln lassen. Anscheinend nach wie vor aktuell, aber meines Wissens nach muss derjenige, der ein Visum unwandeln will, noch ueber mindestens 21 Tage Aufenthaltsgenehmigung verfuegen. Sind diese unterschritten, dann waere er der Aufenthalt entsprechend zu verlaengern und dann die Visumumwandlung zu beantragen:

    3.3 Foreign citizens who hold a Transit Visa (“TS”) or Tourist Visa
    (“TR”) and wish to engage in business activities in Thailand may apply for a change of type of visa (e.g., from Tourist Visa to Non-Immigrant Visa) at the Office of the Immigration Bureau Office located at Government Center B, Chaengwattana Soi 7, Laksi, Bangkok 10210, Tel 0-2141-9889,www.immigration.go.th. The granting of change of type of visa and extension of stay is at the discretion of the immigration officer.


    Quelle: Ministry of Foreign Affairs, Kingdom of Thailand

  9. #18
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Ich möchte einfach das die Tante schaut, dass mein Jahresvisum, mein 2!! Jähriges Arbeitsvisum etc. wieder ganz normal gültig ist. (Als hätte ich das Re-Entry nicht vergessen). Das wäre jedenfalls das Ziel.
    Du hattest nie ein zweijaehriges Arbeitsvisum sondern eine Aufenthaltsgenehmigung, die fuer zwei Jahre gueltig war. Bei Erteilung dieser Aufenthaltsgenehmigung wurde Dein Non-Immigrant Visum "used" gestempelt. Eine Aufenthaltgenehmigung erloescht in dem Augenblick wenn Du das Land verlaesst und keine Re-Entry Permit hast. Derzeit bis Du somit weder im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung noch eines Visums. Reist Du nach Thailand ein, erhaeltst Du somit lediglich 30 Tage Aufenthalt zu touristischen Zwecken. Somit waere dann im ersten Schritt ein Non-Immigrant Visum zu beantrgen und danach auf dieser Basis eine Langzeitaufenthaltsgenehmigung. Entsprechende Qualifikationen natuerlich vorausgesetzt.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Meinte auch mehr das Tantchen ....egal...

    Interessant. Ist mit tatsaechlich neu, ich bin mehrfach durch sinnfreie Non-Immi-B Aktionen gezwungen worden fuer Projekte im Lande. Sinnfrei hier speziell, da ich auf der Thai Botschaft in Singapore auch nur single-entry Visas kriege mit 3-monatiger Gueltigkeit. Lag dann wohl an der Bequemlichkeit oder Unwissenheit der hiessigen Agenten, die ja so schon easy money verdienen. Warum also sich ein bisschen mehr Muehe machen, wenn das fuer die Firma Kosten und Zeit sparen wuerde. Werde das intern ansprechen. Danke fuer den Paragraphen.

  11. #20
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Du hattest nie ein zweijaehriges Arbeitsvisum sondern eine Aufenthaltsgenehmigung, die fuer zwei Jahre gueltig war. Bei Erteilung dieser Aufenthaltsgenehmigung wurde Dein Non-Immigrant Visum "used" gestempelt. Eine Aufenthaltgenehmigung erloescht in dem Augenblick wenn Du das Land verlaesst und keine Re-Entry Permit hast. Derzeit bis Du somit weder im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung noch eines Visums. Reist Du nach Thailand ein, erhaeltst Du somit lediglich 30 Tage Aufenthalt zu touristischen Zwecken. Somit waere dann im ersten Schritt ein Non-Immigrant Visum zu beantrgen und danach auf dieser Basis eine Langzeitaufenthaltsgenehmigung. Entsprechende Qualifikationen natuerlich vorausgesetzt.
    Workpermit valid 2 years. (das blaue Büchlein). Ich habe es so gekriegt mit dem vermerk: Sei eine Ausnahme.

    Werde aber deine Anleitung befolgen, danke dir!

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ED Visum - Verlängerung, Multiple Entry
    Von JeaM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.11, 08:07
  2. re-entry permit bei O-visa
    Von Travelmaxxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 13:25
  3. Non-Immigrant-Visa O Multiple Entry nur in D?
    Von kcwknarf im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.06.06, 12:55