Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 86

Raus aus Krankenversicherung bei Umzug nach Thailand

Erstellt von Bajok Tower, 26.02.2011, 01:48 Uhr · 85 Antworten · 15.389 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    @Joachim:
    ...der zeitlich unbefristeten Schutz bietet...
    Davon lese ich aber im §192 VVG nichts.
    § 193 VVG Versicherte Person; Versicherungspflicht - dejure.org

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Klar, die Katzen koennen das Mausen nicht lassen.
    Und die Vericherungsvertreter nicht das Streben nach Provisionen.

    Denn andernfalls hätte man ja schon längst erwarten müssen, dass ein Hinweis, wann keinerlei Anwartschaften mehr erforderlich sind, erfolgt wäre.
    Hängt ja auch vom bisherigen Versicherungsverlauf an. Über beide großen Lebensabschnitte.

    Da die hier nicht kommen, schlage ich vor, dass wir vielleicht den Versicherungsvertretern unter unseren Mitgliedern direkt spenden solllten. Dann brauchen die uns nicht mehr auf Glatteis zu führen.
    Es genügen ja simple Spendenkonten.


    Und an unsere Mods gewandt: Warum gehoeren die Offerten von Objekten in den Talad Thai, die ständigen Offerten von Policen jedoch in ein Diskussionsforum?

  4. #63
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @pongneng, das ergibt sich aus §193 wo im Punkt (3) zu lesen ist, daß die Versicherung aufrecht zu halten ist und meint bis zum letzten Atemzug. Ob nun in GKV, PKV oder während zeitweiligem Auslandsaufenthalt mit einer kostengünstigen Anwartschaft ist egal, solange ein Wohnsitz im Bundesgebiet besteht. Besteht der nicht mehr und nun beißt sich Mäo gleich in den Schwanz, kann die gesetzliche, private oder die Anwartschaftsversicherung sofort aufgehoben werden.

  5. #64
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Klar, die Katzen koennen das Mausen nicht lassen.
    Und die Vericherungsvertreter nicht das Streben nach Provisionen.
    Ich bin keine Versicherungsvertreter. Hier will jemand sein Gewerbe in D aufrechterhalten. Jetzt erklärts du, er kann dies ohne KV in D. Würde mich interessieren wie die möglich ist.

  6. #65
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Du mußt bitte genauer lesen, wenn er als Person für mehrere Monate seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Thailand hat, aber zuhause einen angemeldeten Wohnsitz und ein Gewerbe, läuft dies alles weiter, aber er kann in dieser Zeit durch eine Anwartschaft die Pflicht zur Versicherung erfüllen und gleichzeitig die Kosten senken. Für den Aufenthalt in Thailand wird er sicher eine Reisekrankenversicherung wählen, da aus dem Anwartschaftvertrag keinerlei Leistungen fließen.

  7. #66
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Es ist mir schon klar. Doch dann könnte jeder Gewerbetreibende erklären, er lebe überwiegend im Ausland, behält sein Gewerbe weiter bei und hat im Grund keine KV in D! Wie möchte jemand in D ein Gewerbe betreiben?

    Nehmen wir nur mal ein Beispiel, so ein Markthändler ist während der Weihnachtszeit auf Weihnachtsmärkten unterwegs, ggf. noch einige Monate im Sommer. Ansonsten sitzt er in Thailand. Du meinst dass dies mit Anwartschaft funktioniert?

  8. #67
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Die Kosten der Krankenversicherung sind nur ein Punkt für einen Gewerbetreibenden in D.

    Für ein Gewerbe in D läuft weiter:
    Gewerbesteuervorauszahlungen
    Umsatzsteuervoranmeldungen bis jeweils 10. des folgenden Monats
    Einkommenssteuervorauszahlungen
    PKV oder GKV Beiträge
    Kosten für Wohnsitz
    Steuerberatungskosten
    Handelskammerbeitrag
    ggf. Bilanzpflicht (falls in den Vorjahren ein Betriebsgewinn von über 50k da war)

    Sobald klar ist dass es für längere Zeit ins Ausland geht würde ich das Gewerbe abmelden.
    Wieder anmelden geht in 10 Min.

  9. #68
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    .. und hat im Grund keine KV in D
    .. das ist falsch, denn mit einer Anwartschaft wird die Mitgliedschaft weiterhin aufrecht erhalten, selbst wenn keine Leistungen bezogen werden können. Wofür der Beitrag von 45€ denn dann aber überhaupt notwendig sei ... weil z.B. in der PKV der Gesundheitszustand eingefroren wird und nach einer Rückkehr ins Bundesgebiet und Aufhebung der Anwartschaft der alte Vertrag mit allen Rechten sofort aktiviert werden kann. Ohne Anwartschaft und scheinbar Geld gespart hieße neue Gesundheitsprüfung, sämtliche Alterungsrückstellungen flöten, neues Eintrittsalter. Und in der GKV? Da baue ich weitere Zählzeiten für den Zugang zur späteren KVdR auf, dort wird mit Rentenbegin taggenau ausgezählt ob ich in die KVdR oder die wesentlich teuere Freiwillige Versicherung muß. Auch hier wird vorschnelles Sparen später teuer, es sei denn ich schließe definitiv aus deutschen Boden jemals wieder zu betreten.



    PS: auch diese Information lieber waanjai_2 reimt sich und war wieder kostenfrei.

  10. #69
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    Joachim, wenn ich jetzt (43) nach Th gehe, wird mein Rentenstatus eingefroren. Mit 67 würde ich dann eine Rente von ca 650 € kriegen. Da bin ich sowieso ein Sozialfall und mein KV Beitrag wird wohl dann vom Sozialamt bezahlt werden müssen, Anwartschaft hin oder her.
    Die GKV Anwartschaft bringt nur was, wenn man im arbeitsfähigen Alter nach D zurückkehrt, hier selbständig arbeitet und freiwillig in die GKV will. Oder eben, wie in meinem Fall, um die Versicherungspflicht in D zu erfüllen.

    btw. den Tarif DKV AVL (36 Monate, verlängerbar) gibts nicht mehr. Ist jetzt AS12 für 24 Monate. Frage: kann man das nach 24 Monaten auch verlängern bzw nahtlos neu abschließen?

  11. #70
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    PS: auch diese Information lieber waanjai_2 reimt sich und war wieder kostenfrei.
    Ja, das koennte bald zum neuen Stil der Mitarbeit werden.

    Überlege gerade die Grundzüge einer Gebührenordnung für meine bislang stets kostenlosen Informationen. Vielleicht kann uns auch der Forenbetreiber gute Angebote machen. Beteiligung am Traffik und so. Und es entfiele auch das direkte Inkasso via Signatur.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umzug nach Thailand kosten 5cbm
    Von biertruckkoenig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.11.17, 16:14
  2. geplanter Umzug nach Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 12:19
  3. Umzug von Thailand nach Kambodscha
    Von tomtom24 im Forum Literarisches
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 28.08.08, 17:20
  4. Umzug nach Thailand
    Von Retepom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 15:06