Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86

Raus aus Krankenversicherung bei Umzug nach Thailand

Erstellt von Bajok Tower, 26.02.2011, 01:48 Uhr · 85 Antworten · 15.400 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    Dann unterhält er eine Scheinfirma?
    nein, ist real mit Umsatz und Gewinn

    Die Abmeldung aus D sagt noch nichts darüber aus, ob man beschränkt oder unbeschränkt steuerpflichtig ist. Kann man ja wählen.
    glaub ich nicht. Ich kann nicht in D abgemeldet sein und trotzdem einen Wohnsitz haben. Und ein Wohnsitz ist wiederum Voraussetzung für die angestrebte unbeschränkte Steuerpflicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, wenn Du das glaubst, dann frage Dich einmal, warum nun deutsche Rentner, die nur im Ausland wohnen, einen Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht stellen sollen.
    Im Glauben steckt Leben. Er braucht auch nicht zu stimmen.

  4. #53
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    Unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind gemäß § 1 Einkommensteuergesetz
    alle natürlichen Personen (auch Kinder mit entsprechend hohem Einkommen),
    die in der Bundesrepublik Deutschland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, ...
    ich werde das aber in jedem Fall nochmal beim Finanzamt verifizieren

  5. #54
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Pongneng, lies mal ein bisschen weiter im Gesetz, im Absatz zwei des gleichen Paragraphen steht dann das mit der unbeschränkten Steuerpflicht auf Antrag und was die Voraussetzungen sind. Ganz so frei wählen kann man das allerdings nicht, wie Waanjai das suggeriert.

  6. #55
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    ja ist schon klar, beantragen kann man, wenn > 90% der Welteinkünfte in D. erzielt werden. Ich bin trotzdem der Meinung, dass man für unbeschränkte Steuerpflicht einen Wohnsitz hier haben muß (und damit hier gemeldet).
    Aber meine eigentliche Frage bezog sich auf die KV bzw. die Entlassung aus der GKV.

  7. #56
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Jede GKV bzw. PKV entläßt Dich aus der Krankenversicherung, wenn Du die behördliche Abmeldung vorlegst. Die Anwartschaft selbst ist nicht umsonst, schafft sie doch die Möglichkeit trotz Anmeldung mit wenig Aufwand den Altersbeitrag gering zu halten in der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) oder dem Standard-/Basistarif der PKV mit allen Alterungsrückstellungen! Wer weiß denn sicher, ob er wegen Problemen mit der Partnerin, der Immigration oder auch aus gesundheitlichen Gründen nicht früher in Deutschland ist, als ihm eigentlich lieb ist.

  8. #57
    Avatar von pongneng

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    219
    würde ich denn mit einer Anwartschaft der Versicherungspflicht Genüge tun?
    Wie schon oben erwähnt, kann und will ich mich nicht abmelden (Steuer, Gewerbe).

    Hab mir grad mal den Paragraphen 192 VVG durchgelesen (Versicherungspflicht).
    So wie ich das verstehe, muss eine Versicherung durch einen in D. zugelassenen Versicherer bestehen. Das heißt doch, eine Auslands-KV bei der DKV (Beitrag #39) wäre doch OK, oder?
    evtl. noch ergänzt durch den DKV VollMed Tarif AS 2 B/S (1-12 Monate) bei Aufenthalt in D > 3 Monate.

  9. #58
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    - mit einer Anwartschaft besteht das Versicherungsverhältnis weiterhin, man erhält zwar keine Leistungen, aber erfüllt wie geschrieben die Versicherungspflicht nach §193 VVG
    - es muß kein deutscher, aber ein im Inland zugelassener Versicherer sein, der zeitlich unbefristeten Schutz bietet (macht DKV im AVL nicht, gilt nur für 3 Jahre!)
    - die Kombination Anwartschaft plus Zeittarif ist meine aktuelle Empfehlung und falls der Lebensmittelpunkt überwiegend in Thailand liegen sollte ein Wechsel in den Expat_retired (BDAE) ..

  10. #59
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Eine volle Anwartschaft für meine PKV bei der Axa kostet derzeit 250 EUR im Monat. Hast Du keinen Billigtarif gewählt ist es nicht unbedingt günstig. Die KV kann auch nur 1x zum Jahresende gekündigt werden.

  11. #60
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    - die AXA ist der Versicherer mit den am Markt teuersten Anwartschaften, kosten bis zu 60% des letzten Zahlbeitrages. Die Privatversicherer erheben im Schnitt 20% für die große und 5% eine kleine Anwartschaft
    - falsch, denn bei gesetzlicher Pflichtversicherung, Wegzug ins Ausland und vielen weiteren Gründen ist eine Vertragsbeendigung gemäß AVB sofort möglich

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umzug nach Thailand kosten 5cbm
    Von biertruckkoenig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.11.17, 16:14
  2. geplanter Umzug nach Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 12:19
  3. Umzug von Thailand nach Kambodscha
    Von tomtom24 im Forum Literarisches
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 28.08.08, 17:20
  4. Umzug nach Thailand
    Von Retepom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 15:06