Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

Private Krankenversicherung bei kleingewerbe?

Erstellt von karolek, 24.04.2016, 15:27 Uhr · 70 Antworten · 4.510 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von karolek

    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen

    Fuer den Firmenkonstrukt wuerde ich allerdings sehr vorsichtig sein. ED Visas stehen auf der Abschussliste.
    in wie fern vorsichtig sein? muss ich damit rechnen, dass meine konten auf zahlungseingänge kontrolliert werden? ist vllt eine doofe frage aber wenn ich mit einem laptop mit internetzugang von einem apartement aus "arbeite" wer sollte mir auf die schliche kommen?
    ich meine ich fahre mit einem polster von ca 10k € runter, will aber nicht nach einem jahr mit 0€ wieder kommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Dein Nachbar, der es Dir neidet. Oder die Freundin, die den Ring nicht bekam. Oder der Vermieter, der Dich nicht leiden kann....

  4. #23
    Avatar von karolek

    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    15
    okay danke für deine tipps. werde versuchen es zu beherzigen und achtsam zu sein.

  5. #24
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.264
    Wenn ich das richtig sehe willst Du Rechnungen für Deine Arbeit ausstellen und wirst dafür eine in Deutschland gemeldete Firma gründen, aber von Thailand aus arbeiten.
    Dein Gewerbe meldest Du als Nebengewerbe an und beantragst die Befreiung von der Umsatzsteuerverpflichtung, das reicht für die deutsche Seite.
    In Thailand hast Du das ED Visum und solange Dir keiner auf die Schliche kommt ist das für Thailand auch ok.

  6. #25
    Avatar von karolek

    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe willst Du Rechnungen für Deine Arbeit ausstellen und wirst dafür eine in Deutschland gemeldete Firma gründen, aber von Thailand aus arbeiten.
    Dein Gewerbe meldest Du als Nebengewerbe an und beantragst die Befreiung von der Umsatzsteuerverpflichtung, das reicht für die deutsche Seite.
    In Thailand hast Du das ED Visum und solange Dir keiner auf die Schliche kommt ist das für Thailand auch ok.
    super genau darum ging es. vielen dank für die info.

  7. #26
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Ich dachte, es ging um die Krankenversicherung. Aber macht ihr mal mit euren Konstrukten.

  8. #27
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.264
    Wegen der KV empfehle ich Dir Dich bei einer Versicherung zu erkundigen wie es sich verhält bei zweijähriger Abwesenheit aus Deutschland, denn in Deutschland gilt die Versicherungspflicht und das könnte für Dich teuer werden wenn Du nach zwei Jahren Dich irgendwo anmelden willst und hier nicht versichert warst.

    Davon weiß ich jedoch nicht genug um Dir einen Tip zu geben.

  9. #28
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    meines wissens ists so:
    wer in d.land weiter gemeldet ist, muss kv haben. erst wenn man sozusagen auch meldetechnisch das land verlassen hat, erlischt die kv pflicht.

    angaben ohne "gewehr" �� .... am besten zur kv und fragen

  10. #29
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.968
    Sag mir mal vielleicht mal jemend hier im Forum, wer in Deutschland ein Kleingewerbe anmeldet, benötigt der nicht auch einen deutschen Wohnsitz? Oder nur einen Postadresse ? Auch wenn er sich das ganze Jahr im Ausland aufhält, entfiele in diesem Fall die Pflicht zur Krankenversicherung in Deutschland nicht!

    Also Vorsicht, Herr Kleingewerbler mit weniger als 17500.- Euro im Jahr, die KV-Pflicht in D kann richtig teuer werden, und für Thailand benötigt man auch noch mal eine KV und Unfallversicherung.

    ah, ich bin von der ersten Seite dieses threads hierher gewechselt, eben sehe ich dass schon 3 andere das gleiche Thema zur Sprache gebracht haben !

  11. #30
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.968
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe willst Du Rechnungen für Deine Arbeit ausstellen und wirst dafür eine in Deutschland gemeldete Firma gründen, aber von Thailand aus arbeiten.
    Dein Gewerbe meldest Du als Nebengewerbe an und beantragst die Befreiung von der Umsatzsteuerverpflichtung, das reicht für die deutsche Seite.
    In Thailand hast Du das ED Visum und solange Dir keiner auf die Schliche kommt ist das für Thailand auch ok.

    tja, aber einen wichtigen Punkt übersehen! Mit Gewerbe in D benötigt er da nicht auch einen Wohnsitz in D ? Schreibt er Rechnungen in Deutschland und lässt sich aufs deutsche Konto zahlen? Hat er Konto, braucht er Wohnsitz !

    Und damit ist er in jedem Fall in D KV-pflichtig !

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Private Krankenversicherung für Thaifrau ?
    Von Farang2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 11:53
  2. Private Krankenversicherung für Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 21:13
  3. Krankenversicherung bei langzeitaufenthalt für Thailand
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.07, 17:53
  4. Private Krankenversicherung für meine Ehegattin.
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.05, 20:33
  5. Private Krankenversicherung für die Kids
    Von Testare im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.04, 20:44