Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Pflegeversicherung - Zuschlag für Kinderlose

Erstellt von phi mee, 12.03.2014, 12:49 Uhr · 16 Antworten · 2.513 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Pflegeversicherung - Zuschlag für Kinderlose

    Im Rahmen der Kontenklärung für meine Frau aus dem anderen Thread, bin ich auch auf das Thema Pflegeversicherung und den Zuschlag für Kinderlose gestoßen. Dabei habe ich festgestellt, dass ich mir schon einige Jahre diesen Zuschlag hätte sparen können.

    Eigene Recherchen und Gespräche mit meiner Krankenkasse und dem Bürgertelefon des Bundesministerium für Gesundheit ergaben folgendes:

    Auch im Ausland geborene und lebende Stiefkinder werden anerkannt. Bedingung hierzu ist der Nachweis der Unterhaltsverpflichtung. Wer also die minderjährigen Kinder seiner Frau in Thailand regelmäßig unterstützt, oder unterstützt hat, sollte mit seinem Arbeitgeber abklären welche Nachweise vorgelegt werden müssen.

    Bei mir gestaltete sich das noch schwieriger da die beiden Mädels zum Zeitpunkt der Hochzeit schon 20 bzw. 21 Jahre alt waren. Da aber die ältere Tochter zwischen dem 23. und 24. Lebensjahr in Deutschland war für einen einjährigen studienvorbereitenden Deutschkurs, und während dieser Zeit bei mir Familienversichert war, wäre damit der Nachweis zumindest ab diesem Zeitraum erbracht.

    Bei mir hätte das alleine im letzten Jahre knapp € 120 ausgemacht.

    Nicht zu vergessen, einmal eingetragen gilt das bis ans Lebensende, auch bei der Rente. Da können schnell ein paar Tausender zusammen kommen, zumal die Kinderlosenzuschläge sicherlich noch steigen werden.

    Es lohnt sich also zu prüfen ob man nicht aus der Kinderlosenschiene heraus kommt.



    (Bitte keinen unnützen Kommentare von @Leipziger in diesem Thread! )

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zur Vervollständigung der Optionen: Ich bin zusammen mit der KV aus der Pflegeversicherung heraus.

  4. #3
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    klar kommt man raus - das normalste der Welt ist doch Kinder zu haben - so kommt man raus
    Was würden wir nur ohne Sie machen Herr RAR.

    Es hat aber nicht jeder im Forum eigene Kinder, aber sicher einige deren thailändische Ehepartnerin Kinder in Thailand hat und diese unterstützt.

  5. #4
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Zur Vervollständigung der Optionen: Ich bin zusammen mit der KV aus der Pflegeversicherung heraus.
    Aufhören zu arbeiten und Hartz IV beziehen ist auch eine Lösung!

  6. #5
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Na eigene Kinder werden doch kein Problem sein - ist ganz einfach welche zu machen - echt.

    Tatsache? Erzählen Sie mal detailliert wie Sie es gemacht haben!
    Als ich darum bat auf unnütze Kommentare von @Leipziger zu verzichten dachte ich auch an andere Klugscheisserkommentare Herr RAR.

    Bitte an die Mods den Stuss aus diesem Thread entfernen. Es sollte um Informationen die dem einen oder anderem Member auf eine ihm zustehende Einsparungsmöglichkeit hinweisen.

  7. #6
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Nachtrag!

    Ich habe nach meinem Thailandurlaub Mitte April die Unterlagen an die Personalabteilung meiner Firma weitergeleitet, selbstverständlich mit den Informationen die ich vorab gesammelt habe.

    Letzte Woche wurde mir eine Rückzahlung überwiesen für die Jahre 2010 - 2013.
    Die Verrechnung der bisher in 2014 gezahlten Beträge und die Umstellung des monatlichen Abschlages wird daher sicherlich in Kürze erfolgen.

    Damit ist dieses Thema erfolgreich abgeschlossen!

  8. #7
    Avatar von Amier

    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    10
    Ich wusste nicht das die Adoptionsrechte auch im Ausland ihre Gültigkeit haben. Das erstaunt mich schon, da der deutsche Staat nichts davon hat.....Ich kenne es eigentlich so, dass Stiefkinder nicht als eigene Kinder angesehen werden....aber wie ich hier es lesen muss, stimmt meine Annahme nicht.....gut zu Wissen.....aber es ist irgendwo schon sehr ungerecht, dass kinderlose Paare derart viel Geld bezahlen müssen.

  9. #8
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    In der gesetzlichen Pflegeversicherung gilt das Solidaritätsprinzip. Diesem entkommt man nur durch Wegzug ins Ausland, Wechsel in eine PKV oder Ableben.

    Quelle: § 1 SGB XI Soziale Pflegeversicherung - dejure.org

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    In der gesetzlichen Pflegeversicherung gilt das Solidaritätsprinzip. Diesem entkommt man nur durch Wegzug ins Ausland, Wechsel in eine PKV oder Ableben.

    Quelle: § 1 SGB XI Soziale Pflegeversicherung - dejure.org
    Wechsel in PKV befreit nicht von der Pflegeversicherungspflicht.

  11. #10
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    @Amier

    Auch bei Erbschaften z. b. haben Stiefkinder die gleiche Freibeträge wie eigene Kinder, dafür ist keine Adoption erforderlich.

    Meine Meinung zur Pflegeversicherung allgemein kann hier nicht äußern da nur eine Reihe von Punkten erscheinen würde.
    Der Staat zieht mir so viel Geld aus der Tasche für das ich arbeiten muss, da halte ich es nur für gerecht legale Einsparmöglichkeiten zu nutzen.

    Beim Thema "Anerkennung der Kindererziehungszeiten" für meine Frau hat es leider nicht so hingehauen. Also abwarten bis eventuell Gesetzestexte mal wieder ein wenig korrigiert werden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unions-Politiker planen höhere Abgaben für Kinderlose
    Von Leipziger im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.02.12, 13:47
  2. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 08:50
  4. Doppelte Staatsangehörigkeit für die Kinder?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 00:57
  5. Expats für gemeinsame Freizeitaktivitäten
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.01, 17:29