Ergebnis 1 bis 5 von 5

Online Immigration Service

Erstellt von waanjai_2, 26.06.2008, 18:51 Uhr · 4 Antworten · 1.517 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Online Immigration Service

    Wer hat schon Erfahrungen mit dem "Online Immigration Service" gemacht, welches schon im Februar in Anzeigen (z.B. 12.02.2008 in The Nation) beworben wurde, gemacht.

    Mehr Informationen gibt es hier:
    http://bangkok.immigration.go.th/test/ois.php

    Laut der Zeitungsannonce, die in einigermaßen English verfaßt war, solle es um folgendes gehen:

    Designed for foreigners who wish to
    1. visa extension
    2. re-entry permit
    3. application for issueing visa and change of visa.

    Man soll online die Formulare ausfüllen und erhält dann per e-mail einen Termin für das persönliche Vorsprechen (Abgabe der Dokumente, Bezahlen der Gebühren).

    Das System soll seit März 2008 im Einsatz sein.

    Wäre doch ne feine Sache und würde Wartezeiten ersparen.

    Nur, wenn ich das mache, was dort steht, bekomme ich die 404.

    Temporär oder gibbet das noch garnicht?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Online Immigration Service

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="604037
    Wer hat schon Erfahrungen mit dem "Online Immigration Service" gemacht, welches schon im Februar in Anzeigen (z.B. 12.02.2008 in The Nation) beworben wurde, gemacht.
    Das Wort.../test/... in der obigen Linkadresse sagt es schon.
    Diesen Link bzw. Angebot gibt es schon seit einigen Monaten und ist unverändert falsch. Aber auf der Suche nach solchen Anzeigen, stiess ich auf einen ebenso interessanten Artikel:

    Ist zwar vom 19.01.07. Ob dieser Artikel auch eine Niete ist, weiss ich nicht. Nur hier wird von Telekonferenz gesprochen und es werden nicht alle Extensions angeboten.

    IMMIGRATION GOES ONLINE
    Hospital´s new electronic service

    The Nation:
    http://www.nationmultimedia.com/2007...s_30024537.php

    Grüsse Kai

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Online Immigration Service

    Die IT-Spezialisten in Thailand müssen sich wohl von der Hoffnung loslösen, sie könnten irgendetwas gegen den "Gesichtsverlust" prophylaktisch bewirken.

    Hier die Annonce in THE NATION vom 12.2. 2008:



    Aber was würde denn schon passieren, wenn ich die Anzeige beim nächsten Besuch eines Immigration Offices im Lande der Freien dort vorzeigen würde? Es gibt Wichtigeres als den Farangs das Leben in Thailand leichter zu machen

  5. #4
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Online Immigration Service

    Bei der Pattaya Immigration kann man auch den Extension Vordruck direkt auf den Web Seiten ausfuellen. Schickt man ihn dann aber ab, dann verschwindet es allen Anscheins nach in den Katakomben des WWW, auf jeden Fall aber darfst Du selbstverstaendlich einen erneuten Antrag direkt bei der Immigration ausfuellen, gleiches gilt auch fuer Formularvordrucke, die man sich von anderen Immigration runter laden kann, denn sie werden ebenfalls in Pattaya nicht anerkannt, also besser die Sache gleich vergessen.

  6. #5
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Online Immigration Service

    Zitat Zitat von Charly",p="605340
    ...Schickt man ihn dann aber ab, dann verschwindet es allen Anscheins nach in den Katakomben des WWW, auf jeden Fall aber darfst Du selbstverstaendlich einen erneuten Antrag direkt bei der Immigration ausfuellen...
    Die gleichen Erfahrungen habe ich in etwa auch gemacht.
    Für mich ein wunderbares Beispiel der "Thai-Behörden-Taktik":

    1. Die zuständigen Behörden denken, dass es positiv fürs Image im Ausland ist, wenn man so einen Service anbietet (...nach dem Motto: Die blöden Ausländer stehen ja auf so einen Quatsch, hahaha)
    2. Unabhängig davon, dass man sich gern loben lässt und eine saubere Weste hat, möchte man aber natürlich in Wirklichkeit den unerwünschten Langzeitaufenthalts-Ausländer in keinster Weise entgegenkommen.
    3. Also wird die — nach Ansicht der unerwünschten Langzeitaufenthalts-Ausländer — sehr gute Grundidee mit einem kleinen absichtlichen Programmierfehler sabotiert.
    4. So sehen die zuständigen Behörden gut aus (...man gibt sich schliesslich Mühe), haben aber in Wirklichkeit — ausser Öffentlichkeitsarbeit — gar nichts unternommen, um irgendetwas zu verbessern.
    5. Da das nicht bewiesen werden kann, können sich die Damen und Herren wie immer mit einem Achselzucken, oder der beliebten Erklärung ...Missverständnis... aus der Affäre ziehen, ohne sich die Hände schmutzig zu machen.

    "THE THAI-WAY OF LIVING"... in Reinform.

Ähnliche Themen

  1. Immigration - wie fehlertolerant?
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:02
  2. 90 Tagemeldung bei der Immigration
    Von nok nok im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 08:12
  3. Immigration
    Von Hermann im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 10:19
  4. Kommunikationssprache auf der Immigration
    Von kcwknarf im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.07, 10:22
  5. Melden bei Immigration in Bkk???
    Von nongmai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.06.05, 14:34