Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

Erstellt von Roco, 12.03.2010, 15:48 Uhr · 19 Antworten · 3.340 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Roco

    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    40

    Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    hallo liebes forum,

    auch ich habe mich nun verliebt in th und möchte nun meine

    liebste zu mir holen im dezember aber zu allerst besteht

    mir wohl ein harter krieg bevor ! ? und zu aller dem habe

    ich überhaupt keine ahnung was ich oder sie zu erst machen

    muß ich glaube den A1 test oder ?

    meine frage ist nur in welcher reihenfolge gehe ich vor

    behörden und ämter ?

    und welche vorraussetzung muß ich überhaupt haben das sie mir es überhaupt gewähren ? ? ?


    vielen dank im vor raus hoffe ihr könnt mir

    mit ein paar tips helfen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Hallo

    erst mal hier lesen und dann noch mal dieses http://www.thailaendisch.de/ dieses müßte erst mal reichen denn es ist alles schon tausende mal durchgekaut worden. Wenn noch besondere Fragen sind hier stellen werden dann gerne beantwortet.

  4. #3
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    ;-D also am besten einweisen lassen und versuchen mit gehirnwaesche den thailandvirus wieder los zu werden

    ansonsten die letzten threads zum thema durchlesen und wie der vorposter schon erwaehnte thailaendisch.de.

    und wie gesagt langsam angehen, nix ueberstuerzen und die huerden nach und nach meistern. geduld haben und immer schoen die nerven behalten dann gehoerst du frueher oder spaeter auch zum club der erledigten ;-D oda so.

    aber wenn es leichter waere die maedels mit tourivisa fuer laengere zeit nach d zu holen gaebe es wohl auch viel mehr teilzeitgepielinnen


    mfg lille

  5. #4
    Avatar von Roco

    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    40

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    hallo liebe TH freunde !

    habe ich vorteile wenn ich zuerst in TH heirate ???

    oder ist es gegal ob TH oder DE konnte es nicht klar

    aus der genanten seite raus lesen war ich zu blöd

    oder verstehe es nur nicht ?


    Roco

  6. #5
    Avatar von

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Hallo Roco, vom Papierkram und der Zeit vor der Heirat gibt sich das nicht viel ob Heirat in D oder Th. In Th notwendige AEnderungen nach der Heirat sind natuerlich leichter zu managen wenn man auch gleich da heiratet.
    Ansonsten ists da natuerlich auch preislich guenstiger.

  7. #6
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Hallo
    ist fast alles gleich einmal werden deine Unterlagen beglaubigt(für Th)sonst ihre (für D).Für die heirat hier spricht,dass fals es doch nicht passt ihr es noch sein lassen könnt.Dann was es halt für sie ein Urlaub und für die nur Lehrgeld.Für TH spricht wenn einer Probleme mit seinen Papieren hat wie Arbeitslos/Hartz Rente usw dann kann man dort leichter heiraten. Die Kosten sind ungefähr gleich und auch den A1 Test braucht sie.Ich bin immer für eine Heirat in D,denn hier wollt ihr leben und gerade wenn die Sache sehr spontarn gemacht wird holt euch schnell der Altag ein. Und man bedenke es ist kein Urlaub mehr.

    War einer schneller lasse es trotzdem drin.

  8. #7
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Zitat Zitat von Roco",p="835931
    hallo liebe TH freunde !

    habe ich vorteile wenn ich zuerst in TH heirate ???
    wenn du in TH heiratest, benötigst du weniger Papiere.
    So ist in TH ein EFZ nicht nötig, in D jedoch schon.
    Auch wenn viele anderer Meinung sind.

  9. #8
    Avatar von Ronphiboon

    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    68

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Hat sich da was mit dem EFZ geändert?

    Also wir haben 2008 in Thailand geheiratet und ein EFZ war sehr wohl nötig. Ohne dieses gibt es keine Konsularbescheinigung und ohne eine solche kann nicht geheiratet werden. So war es jedenfalls bei uns.

  10. #9
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="836174

    wenn du in TH heiratest, benötigst du weniger Papiere.
    So ist in TH ein EFZ nicht nötig, in D jedoch schon.
    Auch wenn viele anderer Meinung sind.
    Das mag vielleicht in Chiang Mai so sein, jedoch z.B. in Phuket, Phitsanulok oder Bangkok (Bang Rak) wirst du ohne dieser Konsularbescheinigung nicht Heiraten.
    Das andere ist das man nach der Heirat die Ehe in der deutschen Botschaft legalisieren muß, erst dann ist die Ehe in Deutschland rechtskräftig, hast du das schon einmal versucht ohne die Vorlage eines EFZ und Austellung der Konsularbescheinigung durch die Botschaft.


    Konsularbescheinigung:

    Bei Vorlage eines gültigen Ehefähigkeitszeugnisses (nicht älter als 6 Monate) stellt die Botschaft für den deutschen Verlobten eine Konsularbescheinigung in deutscher und thailändischer Sprache aus. Diese ist dem thailändischen Standesbeamten bei der Eheschließung vorzulegen. [highlight=yellow:420e86357f]Der thailändische Standesbeamte ist nach thailändischen Vorschriften verpflichtet, sich die Konsularbescheinigung vorlegen zu lassen.[/highlight:420e86357f] Die Bearbeitungszeit für die Ausstellung durch die Botschaft liegt in der Regel bei 3 - 4 Arbeitstagen. [highlight=yellow:420e86357f]Die Botschaft ist verpflichtet, vor Aushändigung der Konsularbescheinigung das Ehefähigkeitszeugnis im Original zu verlangen (§ 385 der Dienstanweisung für die Standesbeamten und ihre Aufsichtsbehörden)[/highlight:420e86357f]. Vor Aushändigung müssen bei der Botschaft auch das Original des Ehefähigkeitszeugnisses sowie die Reisepässe beider Verlobter im Original (oder in von einer amtlichen deutschen Stelle beglaubigten Fotokopie) vorgelegt und die Gebühren bezahlt werden. Die Honorarkonsuln in Chiang Mai und Phuket sind nicht befugt, Konsularbescheinigungen auszustellen. Zur Ausstellung der Konsularbescheinigung genügen zunächst Kopien sowohl des Ehefähigkeitszeugnisses als auch der Reisepässe. Darüber hinaus muss der deutsche Verlobte zur Ausstellung der Bescheinigung folgende Angaben (hierzu steht ein Fragebogen auf der Webseite der Botschaft zur Verfügung) machen: Personalien, Passdaten, Angabe von Beruf, Arbeitgeber und monatlichem Nettoverdienst, Angabe von 2 Referenzpersonen mit Anschrift in Deutschland sowie Angabe, ob der deutsche Verlobte dritten Personen zu Unterhalt verpflichtet ist, und wenn ja, wem und in welcher Höhe. Wird der Fragebogen nicht vollständig ausgefüllt, kann die Botschaft die Konsularbescheinigung nicht ausstellen. Die Angaben werden von den thailändischen Standesämtern benötigt und sind Bestandteil der zweisprachigen Konsularbescheinigung. Bei Abholung der Konsularbescheinigung ist die persönliche Vorsprache des/der deutschen Verlobten zur Beglaubigung seiner Unterschrift erforderlich.
    Fragebogen

    Falls die Verlobten bereits ein gemeinsames Kind haben, das in Thailand geboren wurde, wird gebeten, die thailändische Geburtsurkunde vorzulegen, damit die thailändische Schreibweise des/der deutschen Verlobten übernommen werden kann.

    [highlight=yellow:420e86357f]Die Konsularbescheinigung bedarf zusätzlich der „Überbeglaubigung“ durch das thailändische Außenministerium in Bangkok, da sie sonst von den thailändischen Standesbeamten nicht anerkannt wird (Ausnahme derzeit in der Praxis ist die Eheschließung beim Standesamt Bang Rak in Bangkok).[/highlight:420e86357f] Die Einholung dieses Überbeglaubigungsvermerks kann nicht von der Botschaft übernommen werden.

    http://www.bangkok.diplo.de/Vertretu...essung__u.html

  11. #10
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Nun hat es auch mich gepackt und habe keine ahnung

    Zitat Zitat von jai po",p="836510
    Zitat Zitat von Bukeo",p="836174

    wenn du in TH heiratest, benötigst du weniger Papiere.
    So ist in TH ein EFZ nicht nötig, in D jedoch schon.
    Auch wenn viele anderer Meinung sind.
    Das mag vielleicht in Chiang Mai so sein, jedoch z.B. in Phuket, Phitsanulok oder Bangkok (Bang Rak) wirst du ohne dieser Konsularbescheinigung nicht Heiraten.
    Das andere ist das man nach der Heirat die Ehe in der deutschen Botschaft legalisieren muß, erst dann ist die Ehe in Deutschland rechtskräftig, hast du das schon einmal versucht ohne die Vorlage eines EFZ und Austellung der Konsularbescheinigung durch die Botschaft.
    die rechtliche Lage ist so, das der Standesbeamte einen Ermessenspielraum hat. Lt. thail Gesetz ist ein EFZ bzw. Konsularbescheinigung nicht nötig.
    Nicht nur in Chiang Mai kann man ohne EFZ heiraten, auch im Isaan gibt es wohl viele (vor allem am Lande) Amphoes, die keine Konsularbescheinigung verlangen.

    Mittlerweile haben wir auch schon einigen Nittaya-Members geholfen, ohne EFZ zu heiraten. Heute bekommt ein Member seine - von der Botschaft legalisierte Heiratsurkunde zurück.
    Die Botschaft murrt zwar, wenn sie die Heiratsurkunde bekommt - ist aber lt. intern. Recht verpflichtet, diese zu legalisieren und anzuerkennen - sonst würde sie es auch nicht tun.
    D hat nicht das recht, den thail. Standesbeamte vorzuschreiben, was sie an Papieren verlangen sollen. Leider machen das aber die grossen Amphoes - vor allem in den Touristenzentren. Aber es gibt ja noch viele, viele kleinere Amphoes in Thailand. Man muss ja nicht unbedingt im Ban Rak heiraten.

    Der thailändische Standesbeamte ist nach thailändischen Vorschriften verpflichtet, sich die Konsularbescheinigung vorlegen zu lassen.
    meine Frau wollte sich diese Vorschrift vom Nai Amphoe zeigen lassen, konnte er nicht - weil es sie nicht gibt.
    Also gehe ich davon aus, das diese Vorschrift nur auf deutscher Seite gibt.
    Nur die deutschen können keine Vorschriften an thail. Beamte machen.
    Es gibt Amphoes hier, die haben diese deutsche Empfehlung (heisst im Schreiben nicht Vorschrift) auch erhalten, ignorieren sie aber und handeln weiter nach thail. Recht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche haben keine Ahnung von PCs
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 21:43
  2. Fotos ins Nittaya stellen--Beerchang hat keine Ahnung wie
    Von beerchang im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 10:17
  3. 90 Tage Meldung bei Immi oder Polizei, Keine Ahnung...
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 12:57
  4. Ich habe mich verliebt...
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.05, 23:52