Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 94

Non-O Visa Frage

Erstellt von Rambutan, 24.07.2009, 15:23 Uhr · 93 Antworten · 9.448 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Non-O Visa Frage

    ....und heute ist morgen! Es müßte also eigentlich unverzüglich der Bericht über die 90-Tage-Meldung kommen. Wobei "unverzüglich" bekanntlich heißt: ohne schuldhaftes Zögern.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Non-O Visa Frage

    Hast ja recht, aber jetzt bin schon wieder so muede :-) .

  4. #33
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Non-O Visa Frage

    Es müßte also eigentlich unverzüglich der Bericht über die 90-Tage-Meldung kommen.
    Ich kenne noch die Zeiten da musste man,wenn man mehr als 90 Tage am Stueck in LOS verweilte,vor Ausreise eine Bescheinigung ueber Steuerzahlungen vom Zentral-Finanzamt in Bangkok im Pass haben,sonst durfte man nicht ausreisen.

    Koennte mal wieder eingefuehr werden,um die leeren Thai Kassen zu fuellen
    ----------------

    Waanjai hat ja noch das Resident Permit als Aufenthaltstitel vergessen.Ist aber eine ziemlich teure Angelegenheit!

  5. #34
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Non-O Visa Frage

    Zitat Dieter1 #18:

    " Lerne bitte mal das zitieren, bei Deinen Posts bekomme ich Augenkrebs und Quatsch mich ansonsten hier bitte nicht mehr dumm an."
    _________

    Augenkrebs? tsss. Dumm anquatschen? ooho.
    Mit was lebt MANN länger?

    Augenkrebs oder z.B. HIV p.

  6. #35
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Non-O Visa Frage

    OK, gegoogled, Residence Permit != (nicht gleich) 1 Jahr Aufenthaltserlaubnis

  7. #36
    Avatar von Khlui_2

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    379

    Re: Non-O Visa Frage

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="754680
    ...
    * oder mit dem noch gültigen multiple-entry Non-Immi-Visum einzureisen um dann erneut das Beantragungsverfahren für eine Jahresaufenthaltsgenehmigung zu durchlaufen (Karenzzeit von 60 Tagen, Vorlage neuer Bescheinigungen etc.).
    ...
    3 konkrete Fragen hierzu:
    Ich komme am 22.09. d.J. mit einem bis 25.01.2010 gueltigen NON-IMMI-O nach Thailand zurueck. Moechte dann eine Jahresaufenthaltsgenehmigung beantragen.

    Kann ich das mit diesem "alten" N-I-O Visum machen oder brauche ich dazu ein neues?

    Muss der Antrag innerhalb dieser Karenzzeit von 60 Tagen gestellt werden oder geht das auch nach 90 Tagen?

    Gilt diese JAG ab dem Datum der Wiedereinreise nach Thailand oder ab dem Datum der Genehmigung?

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Non-O Visa Frage

    Zitat Zitat von Khlui_2",p="755472
    3 konkrete Fragen hierzu:
    Ich komme am 22.09. d.J. mit einem bis 25.01.2010 gueltigen NON-IMMI-O nach Thailand zurueck. Moechte dann eine Jahresaufenthaltsgenehmigung beantragen.
    Kann ich das mit diesem "alten" N-I-O Visum machen oder brauche ich dazu ein neues?
    Ja, Du kannst dies mit dem alten N-I-O Visum machen. Mit diesem kannst Du nicht nur am 22.09 für 90 Tage einreisen und bleiben, sondern Du kannst auch noch einmal problemlos am ca. 22.12. für weitere 90 Tage einreisen und bleiben.

    Zitat Zitat von Khlui_2",p="755472
    Muss der Antrag innerhalb dieser Karenzzeit von 60 Tagen gestellt werden oder geht das auch nach 90 Tagen?
    Die Regelung ist: Immer wenn man eine 90-Tage Aufenthaltserlaubnis in den Paß gestempelt bekommt, dann muß man die ersten 60 Tage dieser Periode ablaufen lassen und darf sich erst in den letzten 30 Tagen an die Immi zwecks Jahresaufenthaltsgenehmigung wenden.
    Mit anderen Worten: Es gibt für Dich auf der Basis des bestehenden N-I-O Visums zwei Zeitfenster für die Beantragung der JAG:
    1. ab 22.11. 2. ab 22.02.10

    Zitat Zitat von Khlui_2",p="755472
    Gilt diese JAG ab dem Datum der Wiedereinreise nach Thailand oder ab dem Datum der Genehmigung?
    Das Jahr beginnt mit dem Zeitpunkt der Beendigung der 90-Tage-Aufenthaltsgenehmigung in der das JAG beantragt wird, zu zählen.
    Gehst Du am 22.11. dorthin und stellst den Antrag, dann läuft Deine 90-Tage-Aufenthaltsgenehmigung noch bis ca. 22.12. Die nun darauf aufsetzende Jahresaufenthaltsgenehmigung wird bis zum 22.12.2010 ausgestellt werden. Genehmigungen sind additiv.

  9. #38
    Avatar von Khlui_2

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    379

    Re: Non-O Visa Frage

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="755592
    ...perfekte Antworten!
    Hi Wanjai!
    Ein riesiges Danke schoen fuer diese ausfuehrlichen Antworten, die mir sehr viel Fragerei und vor allem den Gang zum Konsulat in Stuttgart ersparen :-)

  10. #39
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Non-O Visa Frage

    Gern geschehen.

    Ich möchte noch einen einzigen Punkt nachtragen zu diesem thread. Es betrifft uns alle.

    Bei der Einreise nach Thailand, bei jeglichen innerthailändischen Kontakten mit der Immigration Police gilt:
    Immer sofort kontrollieren, was - welches Datum - hat der/die Beamte/Beamtin in meinen Paß gestempelt?

    Damit man sofort bemerkt, ob evtl. ein noch gültiges Non Immi X-Visum übersehen wurde und man nur den 30 Tage-Entry-Stempel bekommen hat. Gerade bei Grenzübertritten - wie im Flughafen - kommen unheimlich viele Leute ganz ohne vorheriges Visum an und bekommen zumeist (abhängig von ihrer Staatsangehörigkeit) den 30-Tage-Stempel. Das kann in blinde Routine ausarten - landet gerade der Inhalt einer großen Maschine aus D an: alle 30 Sekunden ein neuer Paß - und plötzlich wird man trotz separaten Visums oder Re-Entry Permits wie die große Masse - versehentlich - behandelt.

    Mir wurde schon von einem Freund gesagt, dass, wenn ich demnächst nach Thailand mit dem Re-Entry-Permit wieder einreise, darauf zu achten, dass ich da nicht etwa nur 30 oder 90 Tage erhalte, sondern in dem neu zu plazierenden Entry-Stamp als Ende der erlaubten Aufenthaltsdauer das Datum steht, welches auch das Ablaufdatum meiner Jahresaufenthaltsgenehmigung ist.

    Also egal mit welchem "Eintrittsticket" man ankommt: Am besten ist, man wird sich vorher im Klaren, was der Paßkontrolleur zu tun hat - was Du als Ergebnis erwartest - und schaut sofort nach. Dann zumindest kann man sich ggfs. sofort auf dem Absatz herumdrehen und man wird auch nicht zurück in die Schlange geschickt. Den Paß sofort zu kontrollieren muß zur gleichen Selbstverständlichkeit werden, wie den Paß mit sich zu führen.

  11. #40
    Avatar von sabeidi

    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    101

    Re: Non-O Visa Frage

    @waanjai_2,

    perfekter kann man diese verschiedenen Visa Bestimmungen
    nicht mehr formulieren. :bravo:

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringende Visa Frage . Bitte um schnelle Antwort .
    Von Alpha_Okami im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.09.11, 16:18
  2. Visa frage
    Von netfisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.08, 03:36
  3. Frage zur Gültigkeit Non-Immigrant Visa
    Von kcwknarf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 19:09
  4. Mal wiedr ne Visa Frage
    Von philipp im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.03, 08:52
  5. Frage wegen Schengen-Visa
    Von mrhuber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.03, 12:12