Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60

Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

Erstellt von LJedi, 08.11.2009, 10:59 Uhr · 59 Antworten · 5.595 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von carsten",p="793659
    Bei privaten Vermietern gehe ich grundsätzlich davon aus, dass er es nicht tut und gehe mit dem TM 28 zur Immi. Kostet max. 10 Min. Zeit und ich bin in Ordnung.
    Richtig. Und das mit den 10 Minuten, das wird auch dann irgendwann einmal stimmen, wenn an jeder Ecke eine Immi ist. Selbst in Bangkok wird die Anreise zur Chaeng Wattana von vielen als Zumutung empfunden. Auch hier im Forum. Meldegierige Beamtenkinder versuchen es dann gerne bei der allgemeinen Polizei. Erzaehlt man dies spaeter einmal einem Imi-Beamten, dann schuettelt der bloss den Kopf, weil nix im Computer zu finden ist. Wo doch der annehmende Polizist so nett freundlich gelaechelt hat und froh war, dass der Farangs wieder seines Weges gezogen ist. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von LJedi",p="793461
    Tatsächliche planung ist, dass meine Schwägerin eine Vorauswahl von 3 - 4 Appartements trifft, mich vom Flughafen abholt und diese dann mit mir abfährt. Wenn alles gut läuft, wird eines dieser gebucht.
    D.h. ich mich die Meldeangelegenheit dann selbst erledigen!? Bei der Polizei (nicht der Immigration)?
    LJedi, Du machst Dir viel zu viele Gedanken

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="793448

    90-Tage-Meldungen sind nur etwas fuer Leute, die im Besitz eines einjaehrigen Aufenthaltstitels sind. Die verlassen ja auch Thailand nicht alle 90 Tage.
    leider ist diese Erklärung schon einige Zeit nicht mehr aktuell.
    Man muss nun mit dem NON-0 Visum alle 3 Monate ausreisen - das ist richtig.
    Nach Rückkehr, z.B. von Mesai - muss man sich nun zusätzlich innerhalb 24 Stunden bei der Immigration melden, d.h. meine Frau muss ein Formular unterschreiben, das ich bei ihr wohne.
    Wenn man diese Meldung nicht macht, droht ein Bussgeld von 5000 Baht.
    Bei Hotels macht diese Meldung das Hotel autom. - bei Eigenheim muss es die Frau zusammen mit dem Mann erledigen.
    Hab gerade wieder so eine Meldung gemacht - vergess es aber leider auch manchmal.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Insbesondere wenn man TM 7 nicht vollstaendig ausfuellt. :P

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="793678
    Insbesondere wenn man TM 7 nicht vollstaendig ausfuellt. :P
    nein, für die Meldung gibt es ein eigenes Formular, hat nichts mit TM 7 zu tun.
    Ich wusste das leider auch nicht, wurde in Mae Sai darauf aufmerksam gemacht, mich innerhalb 24 Stunden bei der Immi zu melden. Dazu hat man mir ein Merkblatt in die Hand gedrückt - wenn ich es finde, stelle ich es hier rein.

    Ich bin daraufhin dann zu Immi und hab die Meldung abgegeben.

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    hier das Merkblatt dazu, das mir beim Grenzübergang in Mae Sai in die Hand gedrückt wurde.
    Auf die Frage, ob ich nun alle 3 Monate nach dem Visarun danach zur Immi muss - antwortete mir die Beamtin mit: yes

    Daraufhin die gleiche Frage bei der Immi am nächsten Tag, auch hier: yes



    Dazu noch etwas: betrifft wohl nur die, die mehrere Adressen in TH haben. Also bei einer ständigen Adresse ist keine Meldung nötig.

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Ich habe meine Adresse hier bei der Beantragung des Visas angegeben und muss sie seit diesem Jahr alle 90 Tage in dem "90 days report" der Immigration bestaetigen. Das ist alles.

    Als ich noch auf der Basis eines Non Immi O multiple unterwegs war, habe ich meine Adresse bei der Beantragung des Visums angeben und weiteres hat nie jemanden interessiert.

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von Dieter1",p="793687
    Ich habe meine Adresse hier bei der Beantragung des Visas angegeben und muss sie seit diesem Jahr alle 90 Tage in dem "90 days report" der Immigration bestaetigen. Das ist alles.

    Als ich noch auf der Basis eines Non Immi O multiple unterwegs war, habe ich meine Adresse bei der Beantragung des Visums angeben und weiteres hat nie jemanden interessiert.
    ja, richtig. Hab ich zuerst vergessen zu erwähnen.
    Wir haben mehrere Unterkünfte in TH und wechseln diese ab und zu.
    Entweder du gibst immer nur eine Adresse an, egal wo du dich gerade aufhälst, oder du must jedesmal, zur Immi und deine gegenwärtige Adresse angeben, zumindest nach dem Visarun.

    Soll nun auch per Internet möglich sein, habe dazu aber noch nichts gefunden.

  10. #19
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="793688
    .... Entweder du gibst immer nur eine Adresse an, egal wo du dich gerade aufhälst, ....
    Warum sollte man denn dies dann überhaupt je anders machen, wenn es auch so geht bzw. ausreicht?


  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Non-Immo-O (verh.) -> Immigration-Anmeldung

    Zitat Zitat von strike",p="793692
    Zitat Zitat von Bukeo",p="793688
    .... Entweder du gibst immer nur eine Adresse an, egal wo du dich gerade aufhälst, ....
    Warum sollte man denn dies dann überhaupt je anders machen, wenn es auch so geht bzw. ausreicht?

    ich habe den legalen Weg aufgezeigt. Illegale Wege gibt es natürlich reichlich.

    According to section 38 of the 1979 immigration act, "House owners, heads of household, landlords or managers of hotels who accommodate foreign nationals on a temporary basis who stay in the kingdom legally, must notify the local immigration authorities within 24 hours from the time of arrival of the foreign national." If there is no immigration office in the province or locality of the respective house or hotel, the notification is made to the local police station. In Bangkok the notification is made to the Immigration Bureau. The notification of residence of foreign nationals is made by the manager of licensed hotels according to the hotel act, owners of guesthouses, mansions, apartments and rented houses using the form TM. 30.
    The notification of residence of foreign nationals within 24 hours can be made in a number of ways to make the notification as convenient as possible:

    * In person at the respective office, or
    * Through an authorised person at the respective office, or
    * By registered mail, or
    * Via internet.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahresvisum + 50 verh. mit Thai Pattaya
    Von bkk999 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.10, 05:23
  2. Non-Immo-O - Unterlagenliste vollständig?
    Von im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 11:41
  3. Visa fuer Rentner solo,verh. D,verh.Thai
    Von willenlos im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 22:34
  4. Anmeldung bei der Immigration entfiel am 1. August
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 08:31
  5. verh. Dänen bevorzugen dt. Schengenvisum
    Von DisainaM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.06, 13:00