Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

Erstellt von Jai Di, 13.09.2006, 19:17 Uhr · 34 Antworten · 6.913 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jai Di

    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    11

    Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Hallo Forum,

    Welche Möglichkeiten habe ich als Deutscher Staatsbürger (25 Jahre alt - Thai-Deutsche Ehe) für eine längere Zeit >1 bis 10 Jahre in Thailand zu leben und zu arbeiten ?

    Auf den Webseiten der Thailändischen Botschaft gibt es nur die Info das es für "mit thailändischen Staatsbürgern verheiratet" ein "Non-Immigrant-O" Visa für 90 Tage gibt !

    Ist das wirklich alles, oder weiss da jemand mehr !

    Vielen Dank und liebe Grüße ...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Hi Jai Di, Willkommen!

    Kommt auf vieles an..
    Welcher Arbeit willst du nachgehen? Willst du für eine thail. oder ausländ. Firma arbeiten? Oder in eine Bar in Patty investieren ?

    Wenn du für ein europ. Unternehmen (davon gibts sehr viele in BKK, allein über 100 österreichische und sicher noch viel mehr deutsche) arbeiten willst regeln die das Work permit.. Aber ist halt alles nicht so leicht und verlangt viel Planung und vorallem Qualifikation deinerseits.. Von unausgebildetem Personal haben die Thais selbst genug.

    Ich werde demnächst ein Studentenvisa beantragen, muss aber auch zuerst mit dem thail. Konsular in Innsbruck sprechen...

    Grüße ,
    Chrit

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Auf den Webseiten der Thailändischen Botschaft gibt es nur die Info das es für "mit thailändischen Staatsbürgern verheiratet" ein "Non-Immigrant-O" Visa für 90 Tage gibt !
    Zum Leben (arbeiten klammere ich mal aus - siehe Vorredner) reicht das. Man kann ein "Non-Immigrant-O" Visa mit Muliple Entry (maximal 4 mal) beantragen. Das reicht dann im besten Falle für knapp 15 Monate. Allerdings müsstest du alle 90 Tage das Land kurz verlassen.
    Dieser Boarderun müsste trotz neuer Visa-Regelungen für Thai-Verheiratete noch möglich sein.
    Nach Ende des Visums holst du dir dann auf einer thailändischen Botschaft im Ausland ein neues mit Multiple Entry.

  5. #4
    Avatar von Jai Di

    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    11

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Guten Morgen,

    danke für die Antworten :bravo:, ich arbeite zur Zeit bei einem Multinationalen Konzern im IT/TK - Support für Voice over IP Systeme. Leider haben wir keine Niederlassung in BKK. Ich würde aber auch für ein thailändisches Unternehmen in diesem Bereich tätig werden.

    Verstehe ich das richtig, wenn ich ein Jobangebot in BKK vorweisen könnte, bestände die Möglichkeit das sich das thailändische / internationale Unternehmen um eine Arbeitserlaubis und um ein Visa für einen längerer Zeitraum kümmert ?

    Die Variante mit dem Visarun / Ausreise alle 90 Tage ist ja wohl ein Witz, oder :???: ! Auf Deutschland übertragen müsste meine Frau dann alle 90 Tage ausreisen um gleich wieder einzureisen, das ganze 4 mal und wir müssten uns nach einem Jahr räumlich trennen. Sehr Familienfreundlich !

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    wohl ein Grund, warum viele nach Nongkai ziehen,

    einmal Brücke ;-D

  7. #6
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Zitat Zitat von Jai Di",p="397789
    Verstehe ich das richtig, wenn ich ein Jobangebot in BKK vorweisen könnte, bestände die Möglichkeit das sich das thailändische / internationale Unternehmen um eine Arbeitserlaubis und um ein Visa für einen längerer Zeitraum kümmert ?
    Ja, i.d.R. wird das alles vom Unternehmen gemacht. Mit diesen Qualifikationen dürfte es dir sicher möglich sein nach BKK zu gehn. Würde dir aber doch empfehlen dich erstmal bei europ- unternehmen zu bewerben, die zahlen besser und meistens wird auch Krankversicherung, Wohnung etc. übernommen.

    Wünsche dir alles Gute, und halt uns auf dem laufenden!

    Schöne Grüße ,
    Chrit

  8. #7
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Habe in mehr als sechseinhalb Jahren nur Thailand fuer einen einzigen Tag verlassen und niemals einen Visarun gemacht.

    Non-Immigrant Single Entry und dann durch Nachweis entsprechender Qualifikation (ausreichende finanzielle Mittel bzw. Einkommen) eine Jahresaufenthaltserlaubnis IN Thailand bei Immigration beantragen.

    Ein Non-Immigrant Multiple Entry erfordert allerdings die zwingende Ausreise aller 90 Tage. Ein Aufenthalt auf Basis dieses Visums ist entweder fuer Vielreisende, die sowieso staendig das Land verlassen und erspart diesen somit die Re-Entry Permit oder aber es ist eine Befehlsbruecke, fuer diejenigen, die sich nicht fuer die Jahresaufenthaltsgenehmigung qualifizieren.

    kann man sich ersparen, wenn man sich RICHTIG informiert und zwar bei den zustaendigen Stellen und dann entsprechend verfaehrt.

    Viele Gruesse,
    Richard

  9. #8
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    @Tramaico,
    was täten wir ohne deine Kompetenz? (Ist ernst gemeint!)

  10. #9
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Eine Autoritätsperson die für deutsche staatsbürger in CNX zuständig ist rät angeblich: Non Immigrant "O" für alle diejenigen denen die dreimonatige Fahrt nach Mae sai (oder Alternative) nichts ausmacht und die im Prinzip einmal im Jahr in der alten Heimat nach dem Rechten sehen. Der Status des "Pseudo-langzeittouristen" hat den Vorteil dass die Immi sich in keinster Weise für dich interessiert. Und da sollte Jeder wissen welchen "Status" er angesichts dieser klitzekleinen "Tatsache" vorzieht....

    PS:@ Tramaico, auf wieviel Baht beläuft sich die Pauschale für den Antrag der Aufenthaltsgenehmigung mittlerweile - und bekommt man sie immer noch nicht zurückerstattet wenn er abgelehnt wird?

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Non-Immigrant-O Visa für Thailand ?

    Luk, es sind immer noch nach wie vor 1.900 Baht, ob nun ein Aufenthalt/Verlaengerung fuer einen Tag oder ein ganzes Jahr beantragt wird.

    Ist eigentlich auch nicht anders wenn man als Thai ein Visum (entweder C oder D Klasse) bei der deutschen Botschaft beantragt. Visagebuehren werden einbehalten, auch wenn dem das Visum nicht gewaehrt wird. Vor ein paar Jahren gab es noch zumindest bei Schengen eine teilweise Gebuehrrueckerstattung, aber nun ja, ueberall sind die Sparstruempfe leer.

    Im Fall der thailaendischen Arbeitserlaubnis ist es ein wenig anders. Antragsgebuehr 100 Baht bei Antragsstellung und dann wenn die Erlaubnis gewaehrt wird 300 Baht falls Erlaubnis bis zu drei Monaten oder 700 Baht, wenn es darueber hinausgeht.

    Viele Gruesse in den Norden, wo es hoffentlich nicht ganz so feucht ist, wie derzeit bei uns. Laut Bangkok-Post koennen wir naechsten Monat ziemlich nasse Fuesse erwarten. Soll dann nicht zu knappe Ueberschwemmungen in der Hauptstadt geben.

    Bei Dir sollte ja auch in den naechsten Tagen Besuch aus D eintrudeln oder ist bereits schon da. Falls schon da, noch einmal einen schoenen Gruss an ihn.

    Richard

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Änderungen bei Erteilung Non Immigrant O Visa
    Von sanuk-maak im Forum Thailand News
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.09.09, 08:30
  2. Non Immigrant Visa - Was machen?
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 10:25
  3. Frage zur Gültigkeit Non-Immigrant Visa
    Von kcwknarf im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 19:09
  4. Neues Non - Immigrant B Visa angeregt!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 14:49