Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 136

Non-Immi-O

Erstellt von papa, 26.03.2014, 17:17 Uhr · 135 Antworten · 11.845 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Die Heiratsurkunde reicht nicht mehr. Es wird ein aktueller Auszug aus dem Heiratsregister verlangt. Gibts fuer 20 Baht auf dem Amphor deines Wohnortes.
    Da haben wohl zu viele Leute 400.000 Baht gespart.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Hallo Marko, ich schiebe keine Panik, ich hab's schon hinter mir. Es wäre lediglich interessant zu wissen, findest du nicht? Denn wenn es die Konsularbescheinigung ist, hätte das echte Konsequenzen für die, die ohne EFZ geheiratet haben oder heiraten (und in Thailand leben) wollen.

    Sorry wenn ich nerve!

  4. #123
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Nochmal lieber Papa, es ist nicht die Konsularbescheinigung zumal diese, wenn ich mich recht entsinne, beim Standesamt verbleibt.

    Weiterhin gibt es mehr als genug Nationalitaeten welche gar kein EFZ / Konsularbescheinung benoetigen, das heisst die Botschaften stellen sowas gar nicht aus weil sie das nicht kennen.

    Die thailaendsiche Immigration erkennt eine thailaendische Heiratsurkunde an. Waere ja schlimm wenn es nicht so waere. Wie die Heirat zustande gekommen ist prueft die Immigration nicht, das ist gar nicht deren Job. Die Immigration prueft nur ob man wirklich verheiratet ist.

  5. #124
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Das EFZ ist eine deutsche Erfindung und interessiert niemand sonst auf der Welt.

  6. #125
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Marko, du hast viele gute Argumente, und vielleicht ist deine unkompliziertere Sichtweise sogar richtig - du kennst ja Thailand viel besser als jeder andere hier. Aber dieser Textausschnitt:

    ***************
    letter of certification issued by the Embassy attesting that a person had not registered his marriage prior to marriage
    ***************

    besagt doch, dass eine Ledigkeitsbescheinigung der Botschaft verlangt wird, oder täusche ich mich da? In anderen Ländern gibt es so eine Ledigkeitsbescheinigung bei der Botschaft ja sofort für ein paar Euros (z. B. bei den Engländern, sagen sie zumindest).

    Aber ist in Deutschland nicht das EFZ und in der Folge die Konsularbescheinigung das Äquivalent der Ledigkeitsbescheinigung? Oder kann man bei der Botschaft auch nachträglich eine einfache Ledigkeitsbescheinigung bekommen (ohne den EFZ-Konsularbescheinigungsprozess zu durchlaufen) die besagt, dass man zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht verheiratet war?

    Falls ja, dann ist gemäß dem von waanjai zitierten Dokument sicher kein EFZ erforderlich. Falls es aber diese einfache, direkte Ledigkeitsbescheinigung nicht gibt, sondern man dafür den Prozess EFZ -> Konsularbescheinigung durchlaufen muss, dann braucht man zur Erfüllung der oben zitierten Bedingung eben doch die Konsularbescheinigung mit vorgelagertem EFZ.

    Sorry wenn ich zuviel nachfrage, es interessiert mich einfach.

  7. #126
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Papa, was auch immer die damit meinen es ist kein und jetzt wiederhole ich mich zum xten Mal, kein EFZ und keine Konsularbescheinigung.

    Allein von der Logik her, warum sollte man nachweisen das man vor der Ehe ledig war? Was machen Leute die schon 5 mal verheiratet waren? Warum sollte es die Immigration in Thailand interessieren mit und ob man vor der aktuellen Ehe verheiratet war. Das interessiert die einen Pup, ganz ehrlich.

    Und nochmal, EFZ und Konsularbescheinigung braucht man wenn man Heiraten moechte wenn wir mal vom Normalfall ausgehen. Beide Papiere verbleiben wenn ich mich recht entsinne beim Standesamt. Nach der Heirat bekommt man zwei Heiratsurkunden und zwei Heiratsprotokolle. Sobald man diese in der Hand hat fragt kein Mensch mehr danach was vorher war und die Immigration in Thailand schon gar nicht.

    Hier gibt es soviele Member welche auf Non-O Thai Wife in Thailand leben und ich habe noch nie gehoert das man eine Ledigkeitsbescheinigung beibringen muss. Warum auch, man ist ja verheiratet und manche waren das schon x mal.

  8. #127
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481
    nullahnung: also will in thailand keine behörde wissen ob man vielleicht noch verheiratet ist wenn man dort aufschlägt um zu heiraten, quasi vielehe kein problem????

  9. #128
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Lille Beitrag anzeigen
    nullahnung: also will in thailand keine behörde wissen ob man vielleicht noch verheiratet ist wenn man dort aufschlägt um zu heiraten, quasi vielehe kein problem????
    Es geht hier doch gar nicht darum ob man heiraten will oder nicht. Es geht um Papiere zur Aufenthaltsgenehmigung.

    Im uebrigen muss man bei einer Heirat auch in Thailand nachweisen das man heiratsfaehig, sprich ledig / geschieden ist. Das macht man aber logischerweise vor der Heirat und nicht danach.

  10. #129
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Lille Beitrag anzeigen
    nullahnung: also will in thailand keine behörde wissen ob man vielleicht noch verheiratet ist wenn man dort aufschlägt um zu heiraten, quasi vielehe kein problem????
    Doch, eine Mehrehe waere nicht gesetzeskonform, obwoh sie keinen Strafrechtsbestand in Thailand hat:

    Section 1452. A marriage cannot take place if the man or woman is already the spouse of another person.

    Quelle: Civil Law sections 'Conditions of Marriage'

    Ergo ist der Nachweis zu erbringen, dass sich keiner der Verlobten in einer rechtsgueltigen ehelichen Gemeinschaft befindet.


  11. #130
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Und nochmal, EFZ und Konsularbescheinigung braucht man wenn man Heiraten moechte wenn wir mal vom Normalfall ausgehen. Beide Papiere verbleiben wenn ich mich recht entsinne beim Standesamt.
    Nein, das deutschsprachige EFZ im Original wird bei der Botschaft gegen eine zweisprachige Konsularbescheinigung im Original eingetauscht. Somit verbleibt das EFZ im Original bei der Botschaft und die Konsularbescheinigung im Original beim thailaendischen Bezirksamt, wo die Ehe geschlossen wurde.

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. non-immi-o nur in deutschland zu erhalten?
    Von roelfle im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.09.11, 17:56
  2. Non-Immi-O multiple Visum - gab es Änderungen?
    Von Cybersonic im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.10, 20:37
  3. Visaantrag Non-Immi-O
    Von stephan9 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 13:30
  4. Thai Honorarkonsulat in Stuttgart und NON-IMMI Visa
    Von voicestream im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.09, 08:17