Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 136

Non-Immi-O

Erstellt von papa, 26.03.2014, 17:17 Uhr · 135 Antworten · 11.826 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    . Nicht ganz Disney, denn beim Walt gibt es immer ein Happy End.
    Auch in Thailand gibt es oft ein "Happy End". Auf Wunsch und nur in ganz speziellen PHYSICAL-Massage-Instituten........

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Dies alles führt bei so manchen - die halt auch die 800.000 nachweisen koennen - dazu, daß die sich dazu entschließen, den Antrag als Retired zu stellen. Antrag ausfüllen, Paßphoto, Finanznachweis - und das war es im Großen und Ganzen auch.
    Mache ich persoenlich schon seit Jahren. Bin sowohl über 50 = Retired als auch verheiratet mit Thai Wife. Dennoch stelle ich den Antrag auf AE seit Jahren nur als Retired. Wie ich schon schrieb: ca. 10 Minuten Arbeit.


    Der Antrag auf eine AE auf der Basis "Retired" hat nur einen kleinen Nachteil: Man kann keine Work Permit bekommen, während das bei den with Thai Wife kein Problem darstellt.
    Möchte gerne das "normale" Retirement-Visum/ also AE ohne Frau.
    @waanjai_2
    Bin jetzt vor Ort und will mal testen, ob Deine oben beschriebene Vorgehensweise funzt.

    Welchen Antrag muss ich also dafür stellen? Mit den niedrigsten Gebühren.--->= THB 1.900????
    TM 86 oder TM 87 oder TM 7, TM 8 oder TM9 ? Welcher davon ist der Antrag auf AE?

    Non-Immi O zwingende Voraussetzung? Bin jetzt mit einem Touri-Visum (60 Tage) eingereist.

    Wieviel Bilder? Gebühren? Passkopien? Welcher Antrag?

    Gruss
    Sanukk

  4. #103
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Möchte gerne das "normale" Retirement-Visum/ also AE ohne Frau.
    Wir reden hier sicherlich nicht über den Regelfall. Aber Leute auf Thaivisa.com haben darüber berichtet. Und Ilse hier im Forum.

    Obwohl man mit dem falschen Visum eingereist ist, will man innerthailändisch die Visumsart von Touri auf Non-Immi-O ändern, um dann sofort dieses zu verlängern in Form einer extension of stay wg. Rentner. Begründung: man erfülle alle inhaltlichen Voraussetzungen für ein Non-Immi-O (in Dach = > 50 J.), und alle Voraussetzungen für die Jahresaufenthaltsgenehmigung in TH (65 Tsd Baht/800.000 Baht). Man habe eigentlich nur schlicht vergessen oder war anderweitig verhindert, in DACH das Non-Immi-O Rentner zu beantragen.

    Mit anderen Worten: Man muß auf der Immi jemanden finden, der einem helfen will, da die jetzt noetige Reihung von Verwaltungsakten halt Zeit kostet.

    1. Man füllt zunächst Tm86 oder Tm87 aus. Am besten beide. Gibt es ja bei Thaivisa.com problemlos.

    2. Dann stellt man den Antrag auf Jahresaufenthaltsgenehmiging (extension of stay) Tm7

    3. Weiß man jetzt schon, daß man während der nächsten 12 Monate Thailand 1 x verlassen, dorthin zurückkommen will um mit weiter gültiger AE dann in TH verbleiben, dann stellt man den Antrag auf Re-Entry Permit, Tm8. Weiß man schon, daß man mehrmals Thailand verlassen will um wieder zurück zukehren, dann stellt man Tm8 in der Form des multiple-Re-Entry Permits.

    Schritt 3 kann man allerdings grundsätzlich ein wenig in die Zukunft verschieben, um den aktuellen Aufwand für 1 u. 2 zu minimieren.

    Die Kosten stehen in den Vordrucken drin. Der finanzielle Nachweis muß auch schon seit 3 Monaten erfüllt sein. Immer noch hat man den Immi-Officer zu bitten, denn grundsätzlich heißt es bei denen ja im O-Ton: Visa bekäme man nie im Inland, immer nur im Ausland. Hier ist dann halt der Ausnahmefall gegeben.

    Paßkopien in ausreichender Stückzahl bereithalten. Ebenso mind. 3 Paßphotos. Viel Glück.
    Hinzu kommen koennen der Wunsch nach einem Lageplan des aktuellen Wohnsitzes, das wird aber bei Hotelunterkunft entfallen.

  5. #104
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Man muß auf der Immi jemanden finden, der einem helfen will, da die jetzt noetige Reihung von Verwaltungsakten halt Zeit kostet.
    Zitat@wanni
    Dat haste aber schoen richtig jesagt,da kann fast nur ein Netzwerk helfen.
    Vielleicht dat Janze bei einem Gourmet Essen in einem Spitzenrestaurant besprechen,kennste dich doch aus.

  6. #105
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Kann man ein Touristenvisum (60 Tage) vor Ort verlängern oder sogar in einen "retired"-Status versetzen lassen? Oder geht das generell nur mit dem Non-Immigrant-Visum???
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ja, es geht sowohl die Verlängerung vor Ort auf 90 Tage, als auch ein Weg, mit nur einem Touri-Visum letztlich eine AE als Retired zu bekommen. Die erste Moeglichkeit wurde von papa bereits beschrieben. Die zweite Moeglichkeit besteht darin, daß man vor Ort zunächst den Typ des Visums von Touri zu Non-Immi-O ändert, dann darauf sofort folgend eine Extension zur einer AE Retired macht. Jeder Schritt kostet dabei die bekannten Gebühren, man spart also nix. Aber man braucht das Land nicht zu verlassen, um extra mit einem Non-I wieder einzureisen.


    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    1. Umstellung von Touri-Visum auf Non-I-O single entry via TM 86 oder 87: 2.000 Baht
    2. Umstellung von Non-I-O auf Jahresaufenthaltsgenehmigung für Retired via TM 7: 1.900 Baht plus Nachweis der Finanzen
    Falls man zwischendurch mal TH verlassen und wiederkommen will: Re-Entry-Permit via TM 8: 1.000 Baht


    Wannie, so hattest Du es mal beschrieben, jetzt ruderst Du aber zurück......... siehe unten.
    Trotzdem vielen Dank.




    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ja, es geht sowohl die Verlängerung vor Ort auf 90 Tage, als auch ein Weg, mit nur einem Touri-Visum letztlich eine AE als Retired zu bekommen. Die erste Moeglichkeit wurde von papa bereits beschrieben. Die zweite Moeglichkeit besteht darin, daß man vor Ort zunächst den Typ des Visums von Touri zu Non-Immi-O ändert, dann darauf sofort folgend eine Extension zur einer AE Retired macht. Jeder Schritt kostet dabei die bekannten Gebühren, man spart also nix. Aber man braucht das Land nicht zu verlassen, um extra mit einem Non-I wieder einzureisen.


    Der Eindruck ist durch Erzählungen in Foren schon der, daß es große regionale Unterschiede zwischen und selbst innerhalb des Personals einer Immigrationsbehoerde gibt. Stichwort: große Ermessensspielräume.
    Nur ist es in der Praxis müßig, daraus irgend welche Konsequenzen ziehen zu wollen. Seit dem es in jeder 2. Provinz Thailands eine Immigration gibt, gilt auch das "Regionalprinzip". Man muß zu seiner regional zuständigen Immigration, ob man will oder nicht. So zumindest, wenn man außerhalb des Sonderverwaltungsbereichs Bangkok wohnt.
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    1. Umstellung von Touri-Visum auf Non-I-O single entry via TM 86 oder 87: 2.000 Baht
    2. Umstellung von Non-I-O auf Jahresaufenthaltsgenehmigung für Retired via TM 7: 1.900 Baht plus Nachweis der Finanzen
    Falls man zwischendurch mal TH verlassen und wiederkommen will: Re-Entry-Permit via TM 8: 1.000 Baht
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Komme dann auf ca 45,00€ . (+ 30,-- für das Touristenvisum) . Somit wäre Deine Lösung 80,00 € billiger......,
    als die Einreise mit Non-Immi-Visum und Umschreibung vor Ort auf Jahresaufenthaltsgenehmigung, die dann ja in jedem Falle fällig würde.

    Danke, nochmal Wannie.....
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wir reden hier sicherlich nicht über den Regelfall.

    Obwohl man mit dem falschen Visum eingereist ist, will man innerthailändisch die Visumsart von Touri auf Non-Immi-O ändern, um dann sofort dieses zu verlängern in Form einer extension of stay wg. Rentner. Begründung: man erfülle alle inhaltlichen Voraussetzungen für ein Non-Immi-O (in Dach = > 50 J.), und alle Voraussetzungen für die Jahresaufenthaltsgenehmigung in TH (65 Tsd Baht/800.000 Baht). Man habe eigentlich nur schlicht vergessen oder war anderweitig verhindert, in DACH das Non-Immi-O Rentner zu beantragen.

    Mit anderen Worten: Man muß auf der Immi jemanden finden, der einem helfen will, da die jetzt noetige Reihung von Verwaltungsakten halt Zeit kostet.

    1. Man füllt zunächst Tm86 oder Tm87 aus. Am besten beide.
    2. Dann stellt man den Antrag auf Jahresaufenthaltsgenehmiging (extension of stay) Tm7

    3. Weiß man jetzt schon, daß man während der nächsten 12 Monate Thailand 1 x verlassen, dorthin zurückkommen will um mit weiter gültiger AE dann in TH verbleiben, dann stellt man den Antrag auf Re-Entry Permit, Tm8. Weiß man schon, daß man mehrmals Thailand verlassen will um wieder zurück zukehren, dann stellt man Tm8 in der Form des multiple-Re-Entry Permits.

    Schritt 3 kann man allerdings grundsätzlich ein wenig in die Zukunft verschieben, um den aktuellen Aufwand für 1 u. 2 zu minimieren.

    Die Kosten stehen in den Vordrucken drin. Der finanzielle Nachweis muß auch schon seit 3 Monaten erfüllt sein. Immer noch hat man den Immi-Officer zu bitten, denn grundsätzlich heißt es bei denen ja im O-Ton: Visa bekäme man nie im Inland, immer nur im Ausland. Hier ist dann halt der Ausnahmefall gegeben.

    Paßkopien in ausreichender Stückzahl bereithalten. Ebenso mind. 3 Paßphotos. Viel Glück.
    Hinzu kommen koennen der Wunsch nach einem Lageplan des aktuellen Wohnsitzes, das wird aber bei Hotelunterkunft entfallen.

  7. #106
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Wannie, so hattest Du es mal beschrieben, jetzt ruderst Du aber zurück......... siehe unten.
    Trotzdem vielen Dank.
    Nix mit Zurückrudern. Es gilt weiterhin:

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    1. Umstellung von Touri-Visum auf Non-I-O single entry via TM 86 oder 87: 2.000 Baht
    2. Umstellung von Non-I-O auf Jahresaufenthaltsgenehmigung für Retired via TM 7: 1.900 Baht plus Nachweis der Finanzen
    Falls man zwischendurch mal TH verlassen und wiederkommen will: Re-Entry-Permit via TM 8: 1.000 Baht
    So ist es real gemacht worden. Mit Unterstützung durch die Immigration. Deren Mitarbeitsbereitschaft mußt Du gewinnen. Einen Rechtsanspruch gibt es in so Dingen eh nicht.

    Trotzdem: Bitte.

  8. #107
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Falls man zwischendurch mal TH verlassen und wiederkommen will: Re-Entry-Permit via TM 8: 1.000 Baht
    Zitat @wannie
    Meines Wissens Baht 1700.-.

  9. #108
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    1000 Baht single Re-Entry, 3800 fuer multiple

  10. #109

  11. #110
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Habe ich auch gelesen. Wuerde besser ins laufende "Ein/Ausreise" Thema passen.
    Wer glaubhaft machen kann, dass er touristisch unterwegs ist, kann auch weiterhin die Landgrenze fuer Ausfluege in die Nachbarlaender benutzen und wieder einreisen.

    Genuine tourists are fine. All they have to do is prove to the immigration officer at the border checkpoint that they really are tourists by presenting evidence such as their travel itinerary, hotel booking, tour bookings and any other documents to prove their travel in Thailand is genuine,” Lt Gen Pharnu said on Wednesday.

    “Then they will be allowed to re-enter the country.”

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. non-immi-o nur in deutschland zu erhalten?
    Von roelfle im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.09.11, 17:56
  2. Non-Immi-O multiple Visum - gab es Änderungen?
    Von Cybersonic im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.10, 20:37
  3. Visaantrag Non-Immi-O
    Von stephan9 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 13:30
  4. Thai Honorarkonsulat in Stuttgart und NON-IMMI Visa
    Von voicestream im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.09, 08:17