Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136

Non-Immi-O

Erstellt von papa, 26.03.2014, 17:17 Uhr · 135 Antworten · 11.836 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014

    Non-Immi-O

    Ich habe am Montag ein Non-Immi O beantragt, mit Hinflug für den 22. April. Heute habe ich das Visum abgeholt, und es geht vom 24. März bis 23 Juni. Auf meine Rückfrage sagte mir der Mann in der Botschaft, dass ich bei der Einreise am 23. April dennoch 90 Tage, also bis 22. Juli oder so eingestempelt bekäme, also 3 Monate in Thailand bleiben könne. Könnt ihr diese Auskunft bestätigen? Ansonsten wűrde ich nochmal auf die Botschaft gehen und um Änderung bitten.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Fuer ein Non-Immi bekommst Du immer 90 Tage. Frage ist an der Stelle bloss, ob es single oder multiple Entry ist. Du kannst das nach Ablauf ggf. in eine Aufenthaltsgenehmigung (Extension of stay) umwandeln lassen. Wurde mehr als genug hier und anderswo dazu geschrieben.

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es ist ein Single Entry NI, da ja auch nur für ein Zeitfenster von 3 Monaten (für die Einreise, in diesem Zeitrahmen) gültig.

    Nach ca. 60 Tagen kann der Versuch gestartet werden, das NI durch eine Aufenthaltsgenehmigung (Extension of Stay) zu ersetzen.
    Dafür ist zumeist ein eigenes thail. Konto erforderlich, welches zum Zeitpunkt der Bewilligung schon 2 Monate lang existieren soll.

    Dies bedeutet. Der Fragesteller muß innert eines Monats das Konto eroeffnen und befüllen.

  5. #4
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Aber ab der einreise darf ich erst mal 90 tage im land bleiben? Das mit dem Konto hab ich schon geplant am ersten tag nach der ankunft. Dann denke ich ist das geld nach einer woche da, sodass ich 2 wochen vir ablauf des visums die AE beantragen kann. Ist das realistisch?

  6. #5
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Heute habe ich das Visum abgeholt, und es geht vom 24. März bis 23 Juni. Auf meine Rückfrage sagte mir der Mann in der Botschaft, dass ich bei der Einreise am 23. April dennoch 90 Tage, also bis 22. Juli oder so eingestempelt bekäme, also 3 Monate in Thailand bleiben könne. Könnt ihr diese Auskunft bestätigen?
    So ist es. Die Gültigkeitsdauer des Visums besagt, dass du an irgendeinem Tag zwischen dem 24.3. und dem 23.6. nach Thailand einreisen darfst, und ab dem Tag der Einreise 90 Tage in Thailand bleiben darfst. Wenn du also am 23.4. einreist erhältst du einen Einreisestempel bis zum 22.7.

    Mit der Einreise ist das Visum verfallen, weil es sich um ein Single Entry Visum handelt das nur zu einer Einreise berechtigt. Ab der Einreise ist nur noch der Einreisestempel relevant, nicht mehr die Gültigkeitsdauer des Visums. Wenn du länger bleiben willst kannst du aber bei der Immigration eine Verlängerung des Aufenthalts beantragen.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    sodass ich 2 wochen vir ablauf des visums die AE beantragen kann. Ist das realistisch?
    2 Wochen vor Ablauf des NI-Visums - also dem 22.7 - reicht aus, wenn Du den Antrag auf eine AE als "Retired" stellen willst und wirst.

    Solltest Du "with Thai wife" wählen, wollen die 4 Wochen Zeit haben.

  8. #7
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Ich habe Thai wife und Kinder und wollte das eigentlich als basis nehmen - retired mit thai wife und kindern. Wieso dauert das denn soviel länger? Ich könnte von den anforderungen her auch als single retired beantragen, aber ich hab ja nunmal eine thailändische frau und kinder?

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Bei retired mußt Du - so Du über Bankkonto die finanzielle Bonität nachweist - 800.000 Baht haben. Bei "Thai wife" 400.000 Baht.

    Anträge, die man als Retired stellt, werden lokal von der regional zuständigen Immi entschieden. Sozusagen am gleichen Tag bzw. in 10 Minuten.

    Anträge, die man als "mit Thai Wife" stellt, werden in Bangkok bearbeitet und entschieden. Deshalb 4 Wochen Bearbeitungszeit.


    Auch wenn man beides ist: Retired und mit Thai Wife, muß man vorher entscheiden "in welcher der beiden Eigenschaften" man den Antrag auf eine AE stellen will. Mit allen Konsequenzen hinsichtlich der Fristen im Verfahren.

    Alle anderen Nachfragen kannst Du Dir sicher selbst durch Lektüre dieses Forums beantworten. Bist ja kein Newbie hier.

  10. #9
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Danke für all die Infos Leute. Ich lese hier und anderswo wirklich schon lange mit, aber es kommen doch immer wieder Details dazu die ich nicht kenne. Nach dem ersten oder zweiten Mal bin ich sicher gelassener.

    Vielleicht nehme ich mir beim ersten Mal professionelle Hilfe. Obwohl ich schon seit fast 20 Jahren in verschiedenen Ländern außerhalb Deutschlands lebe und arbeite, bin ich doch im Umgang mit dem Verwaltungskram immer ungeschickt geblieben.

    Deshalb nochmal recht herzlichen Dank fűr all die Ratschläge und Hilfe.

  11. #10
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Du willst also eine Verlaengerung auf Basis verheiratet mit thailaendischer Ehefrau stellen und als Finanznachweis die mind. 400'000 Baht auf dem Konto verwenden?

    In dem Fall kannst du den Antrag stellen, sobald das Geld 2 Monate auf dem Konto liegt.

    Es ist aber sinnvoll mit der Antragstellung bis zu den letzten zwei Wochen vor Ablauf zu warten:
    bekanntlich muss man alle 90 Tage "Meldung machen", dann kann man diese Meldung und Antragsabgabe in einem Aufwisch erledigen (90 Tage Meldung kann man schon zwei Wochen vor Faelligkeit machen).
    Erst den Antrag stellen und dann die 90 Tage Meldung.

    Ab dem Zeitpunkt der Antragsstellung kriegst du einen "under consideration" ("zur Pruefung") Stempel mit einer Frist (Termin) von 30 Tagen. An dem angegebenen Termin musst du dann die Verlaengerung abholen/fertig machen und kriegst den Stempel fuer ein Jahr.

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. non-immi-o nur in deutschland zu erhalten?
    Von roelfle im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.09.11, 17:56
  2. Non-Immi-O multiple Visum - gab es Änderungen?
    Von Cybersonic im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.11.10, 20:37
  3. Visaantrag Non-Immi-O
    Von stephan9 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 14.04.10, 13:30
  4. Thai Honorarkonsulat in Stuttgart und NON-IMMI Visa
    Von voicestream im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.09, 08:17