Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren

Erstellt von noritom, 01.07.2013, 11:45 Uhr · 72 Antworten · 12.897 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Aber nur wenn man ein Altfall ist, ansonsten B1 (hat nichts mit Job zu tun).

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Aber nur wenn man ein Altfall ist, ansonsten B1 (hat nichts mit Job zu tun).
    Richtig, Meow hat die AE vor dem 5.9.13 erhalten, Nachweis ueber bestandenen Orientierungskurs und mit A2 abgeschlossenen Sprachkurs war bei ihr ausreichend.

    Sie ist in De nochmal 12 Monate in die Schule gegangen, 9 Monate Alphabetisierungskurs plus nochmal 3 Monate Verlaengerung, das ist das Maximum das man gefoerdert kriegt, sie will weiter Deutsch lernen, das muessten wir aber aus eigener Tasche bezahlen.

  4. #53
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ah oke, dann könnte das ja bei uns auch so klappen.
    Das heißt deine Frau hat kein B1?

    Mit B1 frage ich mich, warum man überhaupt erst die NE beantragt und nicht gleich die deutsche Staatsangehörigkeit.

  5. #54
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Frauchen liebt D nicjt so sehr, dass sie Deutsch werden will.

    Kann aber noch werden.

  6. #55
    Avatar von bass_d

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    121
    Ohne B1 keine NE, Punkt. Das wurde mir zumindest auf der meiner AB mitgeteilt - hatte mal kleinlaut angefragt nachdem meine Frau mit 1 Punkt an B1 vorbeigeschrammt ist.

  7. #56
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von bass_d Beitrag anzeigen
    Ohne B1 keine NE, Punkt.
    §104 Abs. 8 AufentG -> "§ 28 Absatz 2 in der bis zum 5. September 2013 geltenden Fassung findet weiter Anwendung auf Familienangehörige eines Deutschen, die am 5. September 2013 bereits einen Aufenthaltstitel nach § 28 Absatz 1 innehatten." -> A1.

  8. #57
    Avatar von bass_d

    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    .... 5. September 2013 bereits einen Aufenthaltstitel nach § 28 Absatz 1 innehatten." -> A1.
    Uff, kannst Du mir den Part noch mal verständlich erläutern? Einen befritsteten Aufenthaltstitel hatte meine Frau zu dem Zeitpunkt, reicht das nun für die NE?

  9. #58
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Richtig, Meow hat die AE vor dem 5.9.13 erhalten, Nachweis ueber bestandenen Orientierungskurs und mit A2 abgeschlossenen Sprachkurs war bei ihr ausreichend.

    Sie ist in De nochmal 12 Monate in die Schule gegangen, 9 Monate Alphabetisierungskurs plus nochmal 3 Monate Verlaengerung, das ist das Maximum das man gefoerdert kriegt, sie will weiter Deutsch lernen, das muessten wir aber aus eigener Tasche bezahlen.
    Frank hast PN

  10. #59
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Frauchen liebt D nicjt so sehr, dass sie Deutsch werden will.

    Kann aber noch werden.
    Das liegt ganz allein an dir.

    Meine Frau ist so glücklich hier, dass sie nicht im Traum dran denkt, dieses Land ausser für einen Urlaub jemals wieder zu verlassen.

    Neulich erwähnte ich, dass sie mich im Falle meines Ablebens auf einem schönen Waldfriedhof vergraben soll, bevor sie alles zu Geld macht und nach Thailand verschwindet.

    Da meinte sie: " Wieso, du kommst in eine Moschee und ich bleib hier...."

  11. #60
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von bass_d Beitrag anzeigen
    Uff, kannst Du mir den Part noch mal verständlich erläutern? Einen befritsteten Aufenthaltstitel hatte meine Frau zu dem Zeitpunkt, reicht das nun für die NE?
    Für eine NE braucht es ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache, was ausreichend ist, ist im Gesetz nicht genau definiert, Durchführungsbestimmungen einzelner Behörden sind juristisch Schall und Rauch,
    Nach 3 Jahren AE, weiterbestehender Ehe,Absolvierung der verpflichtenden Kurse, und soviel Sprachkenntnis das bei dem Beantragungstermin der Beantragende das gesprochene ohne Hilfe versteht, sollte die NE erteilt werden,

    Ansonsten einfach den Gesetzestext lesen, und ausgedruckt mitnehmen, viele Angestellte und Beamte denken daß, die Bevölkerung dumm und leicht zu verarschenen ist

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach 5 1/2 jahren ist Schluss
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.02.11, 18:42
  2. seit 17 Jahren nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 19.12.09, 23:20
  3. nach genau 3 jahren scheidung?
    Von pierre im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.01.08, 16:43
  4. Bleiberecht nach 2 Jahren?
    Von Landei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 08:34