Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Neues "Königlich Thailändisches Generalkonsulat" in München!

Erstellt von MUC, 24.05.2018, 12:14 Uhr · 62 Antworten · 7.567 Aufrufe

  1. #1
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    739

    Neues "Königlich Thailändisches Generalkonsulat" in München!

    Es ist soweit. Das neue Generalkonsulat öffnet zum 31.05.18.

    Törringstr. 20
    81675 München

    Tel.: 089-944 677 0

    Fax.: 089-944 677 107


    Herr Pinthep Devakula Generalkonsul
    Frau Wanlika Ungsakul Stellv. Generalkonsul
    Herr Kamrob Palawatwichai Stellv. Generalkonsul
    Frau Phanchita Rommayanont Stellv. Generalkonsul
    Frau ....apas Torut Konsul
    Herr Phakkawat Chantrangsri Konsul
    Herr Krist Mekkriengkrai Konsul
    Herr Thom Petchpugdepong Konsul
    Frau Siranee Chanju Konsul

    Konsulat.jpg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.548
    In Ö bekomme ich das Visa ( 3/6 Mo ) sofort persönlich ! Kurze Wartezeit, wenn alle Papiere beisammen sind.................
    Danke, habe es meinen Münchner Freunden gerade weitergesagt............die hatten gesucht und nix gefunden

  4. #3
    Avatar von TravellerXY

    Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    3
    Ich hab auch versucht zu recherchieren. Stimmt tatsächlich. Man findet die Info allerdings nur sehr schwer. Hab die Info letztendlich auf der Seite der Botschaft in Berlin entdeckt.

  5. #4
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    143
    Also ich will mal kurz schreiben, was meinem Bekannten in MUC passiert ist. Hier ein Auszug aus seiner Mail


    am Mittwoch abends um 18:00h. bin ich hier los, um in München mein Thai-Visa zu holen. Um 05:00h kam ich (Donnerstag) dort an und fand auch noch einen Parkplatz, der nur 30 Meter entfernt war, denn ich kann mal wieder nur mit Krücken laufen.

    Ich begab mich kurz nach halb 9 zum Eingang . Zwei warteten schon. Dann kam nach mir noch einer aus München, der schon zum vierten Mal kommen musste, weil die dort tätigen Thais (es gibt keine deutschen Mitarbeiter
    mehr) immer wieder andere Unterlagen haben wollten. Die Antragsteller werden dort absichtlich schikaniert

    Die zwei vor mir mussten auch wieder unverrichteter Dinge abziehen. Bei einem fehlte das Einladungsschreiben seiner zukünftigen thailändischen Frau. Er will dort heiraten. Der andere wollte ein 60 Tage Touristenvisum. Sein Rückflug war aber 90 Tage nach Einreise. Er wollte noch einen Monat nach Laos und Kambodscha, hatte aber keinen Anschlussflug bzw. keine Hotelbuchung.

    Es gab einen Schalter mit einem Schild "Passabholung". Ich fragte, ob ich denn heute das Visum nicht bekommen könne. Ich könne nur unter Schwierigkeiten gehen und hätte eine weite Anfahrt. Antwort "Nein". Ich solle am Montag zur Abholung kommen. Auf meine Frage ob Postversand auf meine Kosten möglich sei, gab es auch ein "Nein". Damit war die Sache für die erledigt.



    Die zwei vor mir mussten auch wieder unverrichteter Dinge abziehen. Bei einem fehlte das Einladungsschreiben seiner zukünftigen thailändischen Frau. Er will dort heiraten. Der andere wollte ein 60 Tage Touristenvisum. Sein Rückflug war aber 90 Tage nach Einreise. Er wollte noch einen Monat nach Laos und Kambodscha, hatte aber keinen Anschlussflug bzw. keine Hotelbuchung.

    So musste mein Bekannter wieder unverrichteter Dinge wieder abreisen.
    Ich wollte auch ein Tour Visa haben. Hatte dort angerufen, aber der Automat verband mich weiter und dann wurde ich weggedrückt.
    Aber wie will man denn erfahren, ob das Visa gleich mitgenommen werden kann? Das muss doch möglich sein, das man eine Auskunft erhält. Auch ich muss ca. 2 h mit dem Zug fahren, dann noch mit S-Bahn und wieder zurück. Das kostet Zeit und Geld.
    Und wenn ein Mensch eine Behinderung hat, dann muß er erst recht bevorzugt behandelt werden.
    Das war im letzten Jahr anders. Da bekam ich sofort mein Visa nach kurzem Warten von vier Leuten vor mir. Da geht es, weil es Deutsche waren. Bin gespannt wie es weitergeht ud wer auch negative Erahrungen gemacht hat.
    Das musste malgesagt werden. und tschüß

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    34.619
    2006, es gab damals im Konsulat in Muenchen nur Deutsche, ging ich rein und 10 Minuten spaeter kam ich mit einem Non Immi O multiple entry wieder raus.

    Die mitgebrachten Unterlagen waren mein Reisepass.

  7. #6
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.434
    O tempora o mores.....Cicero...damit kann ich den Sannuk wieder ärgern......jaaa...halt anderst mit Thais...in DACH kann man mit zerschlissenen Jeans zu den zuständigen Behörden gehen..und wenn alle Papiere in Ordnung sind ..0 Problemo..aber nicht in Thailand...da kommt es auf den Eindruck an, auch wenn man nicht alle Zettel dabei hat wird einem geholfen....uuund ruhig bleiben....ja kein ärger zeigen..

  8. #7
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    143
    Wunder??? Ich konnte endlich ca. 10 min vor Schliessung des Konsulats die Beamtin telefonisch erreichen. Tatsächlich, der Antragsteller muss 2 - 3 Tage auf sein Visa warten. Dies Info wäre hilfreich auf der Seite des königl.-thail. Konsulats in München, nur sucht man sie vergebens.
    Also Leute, wenn Ihr in MUC Visa beantragt dann 2-3 Tage warten. Das ist für die Leute interessant, die eine weite Anreise und dadurch doppelte Kosten haben.

    Was Dieter1 schreibt, völlig richtig. Ich auch mit 0 Immigration Visa damals sofort Visa erhalten. Also, was bleibt, normal einreisen, später ausreisen ein paar Tage im Nachbarland bleiben, wieder zurück. Das müsste gehen, oder per Brief alles nach Frankfurt schicken.
    Wenn die merken, das in MUC jetzt weniger Visa ausgestellt werden und alles nach FRA geht, werden sie bestimmt etwas ändern-oder auch nicht.Und die Frankfurter werden sich dann über die Flut von Anträgen wundern. Mal sehen, was ich mache. Noch ist etwas Zeit.
    Nicht ärgern - nur wundern, ist ein guter Spruch aus meiner Kindheit.

  9. #8
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.548
    Dazu kann ich sagen, ähnlich ist es auch in Wien ! Nur thailändische ( unfreundliche ) Mitarbeiter hinter einer Panzerglasscheibe die man schlecht versteht, leider wurde das Konsuat in Salzburg geschlossen, dort bekam man das Visum innerhalb von 10 Minuten(!) und in Wien muss man 2x hinpilgern mit Wartezeit von ca. 3-4 Tagen............... Langsam vergeht mir die Lust weiterhin meinen Lebenstraum in TH weiterhin zu verbringen, denn ich bin kein "Bittsteller", sondern ein zahlender Rentner als Tourist

  10. #9
    Avatar von eddisea

    Registriert seit
    07.06.2004
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Dazu kann ich sagen, ähnlich ist es auch in Wien ! Nur thailändische ( unfreundliche ) Mitarbeiter hinter einer Panzerglasscheibe die man schlecht versteht, leider wurde das Konsuat in Salzburg geschlossen, dort bekam man das Visum innerhalb von 10 Minuten(!) und in Wien muss man 2x hinpilgern mit Wartezeit von ca. 3-4 Tagen............... Langsam vergeht mir die Lust weiterhin meinen Lebenstraum in TH weiterhin zu verbringen, denn ich bin kein "Bittsteller", sondern ein zahlender Rentner als Tourist
    Hallo hueher,
    was Du schreibst ist genauso wie in München. Aber das Konsulat in Salzburg hat geöffnet. Ich hatte gedacht, das ich dort mein Visa bekomme, weil es eh nicht lange dauert, aber Fehlanzeige. Hatte angerufen und angefragt, aber leider nur für Österreicher.Ich wohne ja direkt an der Grenze zu Österreich und da ist es noch näher als nach MUC. Also werde ich normal mit Pass einreisen, und spare noch das Geld für Fahrt und Visa

  11. #10
    Avatar von tannenkiffer

    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    123
    Hallo
    Ich habe am Dienstag leider dieselben Erfahrungen gemacht, bei mir hatte eine Kopie gefehlt. Die konnte man in der Prinzenstrasse VorOrt machen, jetzt musst man in das nächste Kopierzentrum gehen. Zum Glück ist das nicht weit weg. Aber ich musste mich danach wieder einreihen. Insgesamt wartete ich ca. 2 Stunden bis ich fertig war mit Abgabe der notwendigen Papiere für ein Touristenvisa (35 Tage Aufenthalt). Jetzt kann ich nochmals hinfahren und meine Passport mit dem Visa abholen. Keine Chance auf Versand. Während des Wartens fiel mir auf wie unfreundlich die Konsulatbeschäftigten teilweise waren.
    Am meisten regt mich auf, das man erst nach ein paar Tagen seinen Pass incl. Visa wieder abholen kann. Sollte zumindest auf deren Homepage so beschrieben sein.
    Dazu habe ich noch eine Frage. Geht es, wenn man länger als 30 Tage sich in TH aufhält (bei mir immer ca. 31-40 Tage), normal nach TH einreist und einmal während den Aufenthalt eine Aus und Einreise über den Landweg z.B nach Burma tätigt?

    Danke

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sprachschule in München - wer kann mir helfen?
    Von stefanmartin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.04.14, 09:22
  2. Thai Musik-CDs im Laden in München
    Von Clemens im Forum Essen & Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.03, 10:34
  3. Königlich Thailändisches Generalkonsulat
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 13:24
  4. Neues Buch von G.Ruffert - Farang in Thailand
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 16:34
  5. loi krathong fest in münchen
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.01, 12:15