Ergebnis 1 bis 8 von 8

Neuer Pass ohne Namensänderung???

Erstellt von phi mee, 06.11.2006, 19:26 Uhr · 7 Antworten · 2.301 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Eine Schulkollegin meiner Frau hat meine Erachtens ein großes Problem.

    Sie ist seit etwa 3 1/2 Jahren mit einem deutschen verheiratet. Sie war zwischenzeitlich zwar schon 3 x in LOS aber hat die Namensänderung nicht vorgenommen. Ihr Mann hat immer gesagt das kann noch warten (ein A...loch).

    Nun läuft in 3 Monaten ihr Pass ab. Er will nicht mit ihr nach Frankfurt fahren. In ihrem Pass ist die Namensänderung eingetragen.

    Da es ja keine Passverlängerung mehr gibt, welche Möglichkeiten hätte sie jetzt überhaupt?


    Der Pass läuft in 3 Monaten ab, ebenso ihre Aufenthaltserlaubnis. Was kann sie tun?

    Vielleicht kann mir einer einen Tip geben den ich ihr weiterleiten kann.


    Besten Dank

    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Zitat Zitat von phi mee",p="416969
    [...]Vielleicht kann mir einer einen Tip geben den ich ihr weiterleiten kann.
    Bei der Frau meines Kumpels - seit 12 Jahren verheiratet, Namensänderung in Thailand nicht vorgenommen - wurde eine Neuer (E-Pass) im Mai ? diesen Jahres auf den Geburtsnamen ausgestellt.
    Mit der Aufenthaltsgenehmigung dürfte es kein Problem geben, wird aus dem alten Pass (den Unterlagen) übernommen.

  4. #3
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Zitat Zitat von Kali",p="416972
    Zitat Zitat von phi mee",p="416969
    [...]Vielleicht kann mir einer einen Tip geben den ich ihr weiterleiten kann.
    Bei der Frau meines Kumpels - seit 12 Jahren verheiratet, Namensänderung in Thailand nicht vorgenommen - wurde eine Neuer (E-Pass) im Mai ? diesen Jahres auf den Geburtsnamen ausgestellt.
    Mit der Aufenthaltsgenehmigung dürfte es kein Problem geben, wird aus dem alten Pass (den Unterlagen) übernommen.


    Danke Kali

    so hatte ich es gehofft. Ich hatte nur Bedenken da die Namensänderung ja per Aufkleber im alten Pass vermerkt ist.
    Sobald ein neuer Pass vorgelegt werden kann sollte die Aufenhaltsgenehmigung kein Problem sein. Es ist üblich diese eben bis zum Ablauf des Passes auszustellen.
    War bei Nuh Lek genauso.


    phi mee

  5. #4
    Avatar von bodo9

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    253

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Phi mee schrieb:
    Da es ja keine Passverlängerung mehr gibt, welche Möglichkeiten hätte sie jetzt überhaupt?
    Also der Pass meiner Frau, der normalerweise im Februar 07 abgelaufen wäre, wurde vor kurzem anstandslos in Frankfurt verlängert.

  6. #5
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Zitat Zitat von bodo9",p="417030
    Also der Pass meiner Frau, der normalerweise im Februar 07 abgelaufen wäre, wurde vor kurzem anstandslos in Frankfurt verlängert.
    Danke für die Info @bodo9!
    Widerspricht zwar allen schriftlichen Aussagen der Botschaft, aber wenn es bei deiner Frau geklappt kann, sollte die Freundin meiner Frau einfach mal bei der Botschaft telefonisch nachfragen. Das wäre natürlich die einfachste Lösung.


    phi mee

  7. #6
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Die Seite des Konsulats macht dazu folgende Aussage:

    Hinsichlich der Einführung des elektronischen Reisepasses (E-Pass) seit dem 01. August 2005 können nun in der Übergangsphase die Reisepässe in herkömmlicher Form, die höchstens 5 Jahre im Gebrauch sind, wieder verlängert werden.

    Es wird jedoch vorausgesetzt,

    1. dass der Antrag auf Passverlängerung innerhalb von 6 Monaten nach seinem 5-jährigen Gültigkeitsablauf eingereicht werden muss.

    2. Liegen zwischen dem Datum des Gültigkeitsablaufes und dem Zeitpunkt der Antragstellung mehr als 6 Monate, ist die Passverlängerung nicht möglich. Dafür muss ein neuer Reisepass, in diesem Fall ein elektronischer Reisepass, beantragt werden.

    Alle Reisepässe, die Voraussetzung in Punkt 1 erfüllen, können verlängert werden und zwar nur bis zum 28. Juli 2010.

    Bearbeitungsdauer

    Der Antrag kann sowohl persönlich als auch per Post eingereicht werden, wobei das Folgende zu beachten ist:

    * Gibt man den Antrag persönlich ab, dauert die Bearbeitung ca. 3 Wochen.
    * Schickt man den Antrag per Post, dauert die Bearbeitung ca. 8 Wochen.
    * Im Fall der Unvollständigkeit der Unterlagen und Angaben verzögert sich in beiden Fällen die Bearbeitung entsprechend.

    Unterlagen zum Antrag auf Passverlängerung

    Der Antrag auf Passverlängerung ist beim Generalkonsulat wie folgt einzureichen:

    * Zwei Exemplare des Antragsformulars müssen vollständig ausgefüllt werden (s. dazu Hilfe für Ausfüllen des Formulars und Beispiel eines eines korrekt ausgefüllten Formulars). Dazu müssen folgende Unterlagen beigefügt werden:
    * 2 Kopien des Reisepasses und Reisepass im Original
    * 2 Kopien des Hausregisters bzw. Personalausweises
    * 2 Kopien der deutschen Meldebestätigung
    * 2 farbige Passfotos (nicht älter als 6 Monate, in die Kamera gerade schauen, keinen Hut, keine dunkle bzw. schwarze Brille sowie kein Top mit Spaghetti-Trägern und mit offenen Schultern tragen)
    * Gebühr 30,- Euro in Bar
    * ein mit 4,- Euro frankierter und vollständig adressierter Rückumschlag: Es wird zur Vermeidung von Schäden während des Postweges empfohlen, einen gespolsterten Rückumschlag, DIN A5 groß, zu benutzen.

    Zusätzliche Unterlagen
    Weitere Unterlagen können je nachdem zusätzlich verlangt werden z.B.:

    * Falls der Antragsteller minderjährig ist, müssen die folgenden Dokumente auch vorgelegt werden:

    o 2 Kopien des Reisepasses und des Personalausweises/Hausregisters von Eltern/Erziehungsberechtigten
    o 2 Kopien der Bescheinigung über das alleinige elterliche Sorgerecht
    o 2 Kopien der Geburtsurkunde
    o Eltern oder Erziehungsberechtigte müssen unbedingt die Einverständniserklärung auf der Rückseite des Antragsformulars unterschreiben.

    * Stipendiaten der thailändischen Regierung (Kor.Phor.), müssen keine Bestätigung vom Betreuungsbüro des "Office of the Civil Service Commission" (OCSC) in London mehr vorlegen.

    * Beamte, die zum Zweck einer Weiterbildung beurlaubt sind, müssen zusätzlich eine Bestätigung vom Betreuungsbüro des "Office of the Civil Service Commission" (OCSC) in London vorlegen, falls das Betreuungsbüro des "Office of the Civil Service Commission" (OCSC) in London dem Generalkonsulat die Namensliste nicht bekannt gegeben hat.

    * Buddhistische Mönche müssen zusätzlich eine Bestätigung vom "The Office of Secretarial of the Sangha Supreme Council" (Büro des obersten Rates der thailändischen Mönchsorden) vorlegen.

    * Andere erforderliche Nachweise (falls vorhanden) wie Urkunden über die Vor- oder Nachnamensänderung, eine Adoptionsurkunde oder eine Bescheinigung über die Vaterschaftsanerkennung etc..

  8. #7
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Danke Karo5100

    dann müsste sie ja noch nicht einmal persönlich zur Botschaft. Das wäre nämlich das nächste Problem gewesen. Da ihr Mann kein Auto hat und sich für das Ganze nicht interessiert, hätte sie alleine nach Frankfurt gemusst.


    phi mee

  9. #8
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Neuer Pass ohne Namensänderung???

    Phi Mee,
    soweit ich weiss, wird ein Pass einmal verlängert, sofern er noch nicht vorfher verlängert wurde.
    Guckst du hier:
    Auszug:
    Hinsichlich der Einführung des elektronischen Reisepasses (E-Pass) seit dem 01. August 2005 können nun in der Übergangsphase die Reisepässe in herkömmlicher Form, die höchstens 5 Jahre im Gebrauch sind, wieder verlängert werden.

    Es wird jedoch vorausgesetzt,


    dass der Antrag auf Passverlängerung innerhalb von 6 Monaten nach seinem 5-jährigen Gültigkeitsablauf eingereicht werden muss.


    Liegen zwischen dem Datum des Gültigkeitsablaufes und dem Zeitpunkt der Antragstellung mehr als 6 Monate, ist die Passverlängerung nicht möglich. Dafür muss ein neuer Reisepass, in diesem Fall ein elektronischer Reisepass, beantragt werden.

    Alle Reisepässe, die Voraussetzung in Punkt 1 erfüllen, können verlängert werden und zwar nur bis zum 28. Juli 2010.
    Quelle,
    Generalkonsulat Frankfurt, Webseite (siehe direkter Link)

Ähnliche Themen

  1. Dokument zur Namensänderung im Pass
    Von Tam dii dai dii im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.09, 14:38
  2. Namensänderung im Pass - Fragen
    Von markus_qu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.02.07, 08:15
  3. Namensänderung im Pass
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 11:40
  4. Kein neuer Pass ohne ID Card?
    Von Tel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 12:26
  5. Namensänderung im Pass
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.03, 20:43