Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Neuer Name in Reisepass

Erstellt von Chris61, 14.11.2007, 11:41 Uhr · 26 Antworten · 3.069 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="542348
    mir ist nur das auch von phimee beschreibene Vorgehen bekannt. Mit der Internationalen Heiratsurkunde, die nur uebersetzt und von deutscher Bothscaft sowieso thailaendischem Aussenministerium ueberbeglaubigt werden muss, leuchtet mir noch ein. Das mit dem Familienbuch allerdings ueberhaupt nicht, da diese Art der "Buchfuehrung" in Thailand nicht bekannt ist.
    Hallo Pusti:

    ich kann dir nur folgendes, mit sicherheit "fehlerfreies vorgehen" empfehlen:

    • 1) internationales heiratsurkunde sowie "Beglaubigte Abschrift - [s:66c6a7f180]Auszug[/s:66c6a7f180]*) aus dem Familienbuch" (denn dort ist in spalte 10. Weitere Vermerke ueber die Ehegatten und die Kinder: vermerkt:
      Die Namensfuehrung der Ehegatten richtet sich nach deutschem Recht. Sie fuehren den Ehenamen Pustebacke.
      2) von einem anerkannten uebersetzer in d uebersetzen lassen. dann beglaubigung durch thai botschaft oder konsulat (in d).

      3) anschliessend in bangkok zur deutschen botschaft und "ueberbeglaubigen" lassen. (wenn du die unterlagen vorher per email hinsendest, kannst du die originale vorlegen und nach bezahlung fast sofort fertig mitnehmen

      4) und sofort zum thailaendischen ausenministerium fahren und mit bezahlung "expressgebuehr" auch dort fast sofort mitnehmen.

      5) dann zum zustaendigen amphoe fahren, alles vorlegen und neue id-card ausstellen lassen.

      6) jetzt wieder zum th aussenministerium in der chaeng whattana road (allerdings dort dann in die passabteilung) und neuen reisepas beantragen.


    hoert sich kompliziert an - isses aber nicht...

    btw: alten reisepass mit dem aufenthaltstitel nur entwerten lassen und wieder mitnehmen, zwecks einreise nach d.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Oha,

    dann stelle ich mal provokant die Frage, was kann die deutsche Botschaft denn beglaubigen - eigentlich nur, dass es sich um ein Original handelt, mehr auch nicht.

    Nö, der Weg ist ein anderer -> gilt nur für Heirat in DE und wurde von uns letzes Jahr so durchgeführt -> erfolgreich:


    1. Internationale Heiratsurkunde
    2. Diese wird vom Regierungspräsdium überbeglaubigt (es wird bestätigt, dass der Urkundenunterzeichner ein Standesbeamte ist und berechtigt war, diese Amtshandlung vorzunehmen).

    3. Übersetzen lassen in Thai.
    4. vom thailändischen Konsulat abzeichnen lassen.

    5. Im Aussenministerium überbeglauben lassen (es wird bestätigt, dass der thailändische Unterzeiczhner tatsächlich ein Konsul ist und dies auch mitzeichnen durfte)

    6. Danach zum Amphoe und den Heiratseintrag machen lassen, gleichzeitig ID und Hausregister ändern.

    7. Jetzt sind die Daten im Computer und man kann im Aussenministerium den neuen Reisepass beantragen.


    -> Anträge und Infos hier: http://www.mfa.go.th/internet/document/1151.pdf

    oder ausführlicher:

    http://195.145.133.206/rtc/de/consul...ONAHeirat.html

    Die DK-Kandiaten hat es aber nun verratzt, das dicke Ende kommt hinterher:
    Die dürfen jetzt noch ein paar Schritte mehr machen:

    http://195.145.133.206/rtc/de/consul...LEDenmark.html

    Juergen

  4. #13
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Zitat Zitat von JT29",p="542410
    was kann die deutsche Botschaft denn beglaubigen - eigentlich nur, dass es sich um ein Original handelt, mehr auch nicht.

    .... für Heirat in DE und wurde von uns letzes Jahr so durchgeführt -> erfolgreich:
    @juergen:

    mit sicherheit ist auch der von dir beschriebene weg richtig.

    teilweise -je nach thai beamten- wird aber auf dem th aussenministerium nochmals die ueberbeglaubigung durch die deutsche botschaft bkk verlangt
    also: besser machen lassen - ist eh nur mit geringem aufwand machbar.

    die th behoerden verzichten auf die ueberbeglaubigung des olg, wenn die botschaft bkk -nach uebersetzung ins thailaendische durch in d anerkannten dolmetscher und beglaubigung durch thai-botschaft in d- nochmals ueberbeglaubigt.

  5. #14
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Zitat Zitat von schauschun",p="542417
    Zitat Zitat von JT29",p="542410
    was kann die deutsche Botschaft denn beglaubigen - eigentlich nur, dass es sich um ein Original handelt, mehr auch nicht.

    .... für Heirat in DE und wurde von uns letzes Jahr so durchgeführt -> erfolgreich:
    @juergen:

    teilweise -je nach thai beamten- wird aber auf dem th aussenministerium nochmals die ueberbeglaubigung durch die deutsche botschaft bkk verlangt
    also: besser machen lassen - ist eh nur mit geringem aufwand machbar.
    habe gerade noch ein wenig telefoniert - als versuchter perfektionist ist es mir zuwider wenn etwas nicht rund laeuft - und erfahren, dass es a) einige beamte auf der changwattana road gibt die bereits eine vom olg ueberbglaubigte internationale heiratsurkunde sehen wollen und b) selbst wenn die im aussenministerium ohne den olg stempel beglaubigt haben es dann auf dem oertlichen amphoe zu ablehnung/nicht-bearbeitung kommen kann, wenn der olg-vermerk fehlt.

    internationale heiratsurkunde nochmal vom olg ueberbeglaubigen lassen.

    UND auf der deutschen botschaft nochmals !

    also: deinen geschilderten ablauf nochmals um die ueberbeglaubigung durch die deutsche botschaft in bkk ergaenzt und mit sicherheit laeuft es dann !!

  6. #15
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Bei uns (Österreich-Thailand) ist es so gelaufen:

    >> Int.Heiratsurkunde vom Standesamt <<
    1) ___ beglaubigt durch das Bürgermeisteramt
    2) überbeglaubigt durch die Bundeslandregierung
    3) überbeglaubigt durch das österr.Außenministerium
    4) überbeglaubigt durch die österr.Botschaft in Bangkok
    5) überbeglaubigt durch das thailändische Außenministerium

    verrückte Bürokratie Khun_MAC

  7. #16
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Zitat Zitat von JT29",p="542410
    dann stelle ich mal provokant die Frage, was kann die deutsche Botschaft denn beglaubigen - eigentlich nur, dass es sich um ein Original handelt, mehr auch nicht.
    Was ist daran denn provokant , nichts anderes passiert dort viele Male am Tag (letzte Woche wurde dort beglaubigt, dass mein deutscher Reisepass auch ein deutscher Reisepass ist ).
    Ich sag ja, so ne Legalisierungsfirma waer ne eintraegliche Sache.

    Da wir sonst hier nicht zu einer Einigung kommen:
    Das hier
    Zitat Zitat von schauschun",p="542468
    also: deinen geschilderten ablauf nochmals um die ueberbeglaubigung durch die deutsche botschaft in bkk ergaenzt und mit sicherheit laeuft es dann !!
    ist die niet- und nagelfeste Variante fuer Perfektionisten, auf "Nummer sicher Geher" sowie Leuten mit ausreichend Zeit und Geld.

    Sind aber nicht alle so veranlagt, manchmal erfordert eine Situation entweder-oder-Entscheiduungen. Deshalb auch mein Vorschlag vorab beim zustaendigen Amphoe zu erfragen, was dort gefordert wird, damit man nicht unnoetig Zeit und Geld (vielleicht auch Nerven) verliert, die man auch anders haette verwenden koennen.


  8. #17
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Zitat Zitat von JT29",p="542410
    Oha,
    dann stelle ich mal die Frage,
    was kann die Botschaft denn beglaubigen - eigentlich nur, dass es sich um ein Original handelt.
    nix da, das es sich um ein Original handelt beglaubigt schon die erste Beglaubigungsstelle!
    Alle weiteren Überbeglaubigungen beglaubigen nur mehr die Richtigkeit des vorhergehenden (Über-)Beglaubigungsstelle (Stempel)

    verrückt ?
    ja, ist aber so ;-D _ Khun_MAC

  9. #18
    Avatar von Mike_Thai

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    103

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Zitat Zitat von phi mee",p="542205
    ...musst du zur Thailändischen Botschaft nach Berlin oder nach Frankfurt schicken.
    Wir mussten beim Konsulat noch irgendwas persönlich vor Augen
    der Mitarbeiterin unterschreiben. Von daher ging schicken nicht.

  10. #19
    Avatar von Mike_Thai

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    103

    Re: Neuer Name in Reisepass

    hier noch etwas genauer:

    Bitte beachten Sie, dass - falls die Ehefrau nach der Heirat den Namen des Ehemannes annimmt - für die Änderung des Nachnamens seit kurzem die Zustimmung des Ehemannes benötigt wird. Der Vordruck der Einverständniserklärung ist beim Generalkonsulat erhätlich.

    Die Unterschrift muss persönlich vor dem Thailändischen Generalkonsulat geleistet werden. Die Bearbeitungsgebühr hierfür beträgt 15,- Euro.
    siehe: http://www.thai-generalkonsulat-frankfurt.de

  11. #20
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.482

    Re: Neuer Name in Reisepass

    Jetzt wo du es sagst @Mike Thai

    Kann mich erinnern, dass ich mit meiner Frau damals im Essener Konsulat war. Alleine schon weil sie mit den Fomularen überfordert war. Ich weiss jetzt echt nicht mehr ob ich vor 3 Jahren da auch noch eine Einverständniserklärung unterschrieben habe. Alzheimer lässt grüssen aber bei dem ganzen Papierkrieg
    Auf jeden Fall erfolgte der Eintrag danach auf dem Postweg.

    Der Eintrag im Pass funktioniert sowieso nur noch bei den alten Pässen. Beim neuen E-Pass geht das nicht mehr!


    Da ich denke das Pustebacke mit seiner Frau gemeinsam in LOS die Änderungen vornehmen lassen will würde sich die Einverständniserklärung erübrigen. Er kann ja vor Ort unterzeichen. Das betrifft nur diejenigen, wo die Frau in LOS die Änderungen alleine vornehmen muss.


    phi mee

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Name nach Heirat - neuer Name - neuer Reisepass
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:31
  2. NEUER REISEPASS
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.07, 13:22
  3. Neuer Reisepass
    Von Lungkau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.07, 13:08
  4. Neuer Reisepass - Deutsch
    Von natong im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.10.05, 14:11
  5. Neuer Reisepass = 130 €
    Von Haj im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 18:43