Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Neuer Botschafter / Visavergabe

Erstellt von TG923, 23.12.2011, 17:28 Uhr · 50 Antworten · 5.023 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22

    Neuer Botschafter / Visavergabe

    Hallo zusammen.

    Im August hat ja in BKK der Botschafter gewechselt....Schumi is zur UNO gegangen wo er jetzt ne ruhige Kugel schiebt.
    Meine Frage: Gibt es schon Erfahrungen ob sich seitdem etwas an der Visavergabepraxis geändert hat...also etwa restriktiver oder ist es vielleicht sogar einfacher geworden?
    Jedes mal wenn meine Holde dort war bekomme ich ihre "Verachtung für das arrogante Gesindel" Zitat ende... zu hören.

    Frohes Fest an alle.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wie oft muss den deine Frau dorthin?

    Sie dürfte meist mit den Thai Schalterpersonal zu tun haben, oder?

    Kann sie das genauer beschreiben, was sie zu dieser Einschätzung bewogen hat?

  4. #3
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    Bis jetzt 4 mal....2 Tourivisas....und früher irgendwann mal nen Study Visa als ich sie noch nicht kannte. Jetzt gehts ans Heiratsvisum.
    Ja, Thai-Schalterpersonal, sie sollte halt zusätzlich irgendwelche Dokumente vorlegen....z.b. Heiratsurkunde der Eltern....und das für ein Tourivisa.....der Hinweis vom Schalterthai: ja...steht nicht in der Liste, aber wir können nach ALLEM fragen.....es ist doch ihr Fehler wenn sie das nicht mitbringen.....also nochmal antanzen. Ausserdem die Frage: Warum ist ihr Freund nicht mit hier? Sie sind doch zusammen??.....Hää? for what??...ebenfalls 90 Tage Tourivisa.....ich könnte noch andere Sachen aufzählen.
    Und allgemein das die wohl ziemlich herablassend sind. Ihr graut jetzt schon vorm Heiratsvisum. Deshalb wollt ich mal hören ob sich seit dem neuen Botschafter vielleicht was geändert hat.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    es gibt in den meisten Ländern ein ungeschriebenes Gesetz,
    wonach eingesteltes Personal des Gastlandes nach kurzer Zeit vom jeweiligen Inlands-dienst angeworben wird,
    um den informellen Informationsfluss zu gewährleisten.
    Meist werden sie dann auch geschult, wie sie denn mit den Landsmännern und Frauen umgehen sollen,
    die da andere Gedanken, als heim ins Reich im Schilde führen.

    Über die Internas in Bkk kann ich natürlich nichts sagen,
    Auffällig ist schon, dass die bisherige Infoplattform für das Wirken des deutschen Botschafters in Thailand,
    seit September plötzlich zum erliegen gekommen ist.

    (die Frage ist allerdings, ob damit nicht durch die Blume vermittelt wird, das der Botschafter unsichtbar ist, ev, Spätfolgen der Flugzeugpfändung ?
    Die Einführung des Botschafters, begrüssung durch die thailändischen vertreter ist jedenfalls das erste mal nicht in Bericht und Bildern festgehalten worden.)

    Thailand Gesellschaft - Thaizeit - www.thaizeit.de



  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Man soll nie die Bedeutung von Galeonsfiguren in groeßeren Bürokratien überschätzen. Dort gelten ohnehin andere Gesetzmäßigkeiten als in einer Auto-Reparatur-Garage als mittelständischem Kleinbetrieb. Die Galeonsfiguren wären ja schoen bloed, sich um so Details zu kümmern.

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Der wird noch mit dem Umzug beschäftigt sein Bis Frau und 2? Kids sich eingelebt haben. Dann die Golfclubs besucht wurden, ...

  8. #7
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Man soll nie die Bedeutung von Galeonsfiguren in groeßeren Bürokratien überschätzen. Dort gelten ohnehin andere Gesetzmäßigkeiten als in einer Auto-Reparatur-Garage als mittelständischem Kleinbetrieb. Die Galeonsfiguren wären ja schoen bloed, sich um so Details zu kümmern.

    natürlich beschäftigt der sich nicht im Detail mit dem Einzelfall.....aber es kann ja z.b. sein das er ne inoffizielle Quote rausgibt wieviel visa abgelehnt
    werden müssen....um sich z.b. als Harter Hund zu profilieren....I bin da Chef.....Affenfelsen.... usw.
    Vielleicht gibts ja eine Statistik über die Ablehnungsquoten der letzten Monate....müsste ja dann auffallen.

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich kenn ja die Botschaft nun auch seit fast 15 Jahren (durch Anträge für Reisepässe im Hinterhaus und seit geraumer Zeit auch durch Heiraten und Visaanträge). Alles sehr korrekt und akkurat abgewickelt worden.

    Was mir aber beim Thai-Personal auffiel:
    Die screenen die Besucher nach einem evtl. Redlight- Hintergrund - und Verdächtige werden dann subtil gemobt.
    Ich hab keine Ahnung, ob das von oben so gewollt ist, aber es fiel immer auf, dass offensichtliche Stangentänzerinnen 'nen schweren Stand hatten.
    Applikanten, die von aussen her schon wie Geschäftsleute aussehen, werden gar nicht behelligt.

    Was soll man da sagen ?
    Gewisse Gruppen von Thais in D haben den Ruf aller Thais gründlich versaut. Leider .

  10. #9
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich kenn ja die Botschaft nun auch seit fast 15 Jahren (durch Anträge für Reisepässe im Hinterhaus und seit geraumer Zeit auch durch Heiraten und Visaanträge). Alles sehr korrekt und akkurat abgewickelt worden.

    Was mir aber beim Thai-Personal auffiel:
    Die screenen die Besucher nach einem evtl. Redlight- Hintergrund - und Verdächtige werden dann subtil gemobt.
    Ich hab keine Ahnung, ob das von oben so gewollt ist, aber es fiel immer auf, dass offensichtliche Stangentänzerinnen 'nen schweren Stand hatten.
    Applikanten, die von aussen her schon wie Geschäftsleute aussehen, werden gar nicht behelligt.

    Was soll man da sagen ?
    Gewisse Gruppen von Thais in D haben den Ruf aller Thais gründlich versaut. Leider .

    Wenn es so gewollt ist funktionierts jedenfalls mal überhaupt nicht.....wieviele kommen mit tourivisum her und arbeiten irgendwo in nem hinterzimmer als nu....
    gleiches für heiratsvisum....es gibt ganze häuser die thai-puffs sind.....das rausfiltern klappt also nicht....
    ich vermute bei manchen auch einen gewissen neidfaktor: du hast falang...also hast du geld und kannst in schönes land.....ich muss hier weiter schuften für lau.....ich hasse dich

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Wenn sie schon so oft hier war, was interessiert es dich denn? Sollen sie doch arrogant sein, da könnt ihr doch drüber stehen, denn ihr wisst doch auch, dass das nur kleinen Angestellte sind.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Name nach Heirat - neuer Name - neuer Reisepass
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:31
  2. Petition zum Thema Visavergabe
    Von jaki im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.10, 13:44
  3. judgement day für th. Botschafter
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.03.08, 14:27
  4. Interviewmit dem deutschen. Botschafter in Thailand
    Von pumlakum im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 00:52