Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Namensänderung (mal wieder)

Erstellt von MartinR, 13.05.2004, 20:06 Uhr · 11 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MartinR

    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    18

    Namensänderung (mal wieder)

    Hallo,

    das Thema Namensänderung wurde ja schon oft besprochen.
    Bei meiner Frau ist bisher auch alles gut gelaufen. Die Heiratsurkunde wurde beglaubigt und übersetz usw., haben wir alles vom Übersetzungsbüro machen lassen (gegen eine geringe Gebühr, versteht sich). Sie hat dann irgendein Papier bekommen.
    Auf dem Amphoe hat sie damit die Änderung des Hausregisters machen lassen und ihre neue ID in nur 10min gehabt. Auf dem Amt haben sie im übrigen alle Dokumente, bis auf das Orginal der Heiratsurkunde behalten.
    Nun meine Frage, wie und wo bekommt sie den Eintrag des neuen Namens in den Reisepass? (falls es jemand noch nicht gemerkt hat, sie ist gerade in TH)

    Grüße
    Martin (der Morgen nach TH fliegt , oder auch nicht :???: )

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    BKK Passport Division, da wo sie auch den Pass her hat.
    Es gibt auch eine Zweigstelle in Bin Gklao in bzw. an dem Shoppingcenter. Dauert 1 bis max. 2 Tage.

    P.S. Das steht dann unter "Endorsements ...". Kleiner Tipp: Sie sollte sich schon mal die Schreibschrift-Version ihrer Unterschrift antrainieren.

  4. #3
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    Wieso denn das, Andy? Meine Frau hat schon so vieles unterschrieben und sie braucht immer noch fünf Minuten für eine Unterschrift.

  5. #4
    Avatar von MartinR

    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    18

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    Also die Unterschrift kann sie aber schon lange, konnte sie auch schon vorher. Wir sind übrigens über zwei Jahre verheiratet, nur z.Z. ist sie in TH.

    Grüße
    Martin (der seine Frau morgen wieder sieht - in Bangkok :-) , gleich geht´s zum Flughafen)

  6. #5
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    In Bangkok auf der Passport Division kann man auf die Änderung des Namens im Paß nach Maßgabe der ID-Karte warten. Dauert vielleicht max. 2 Stunden. Auf dem Ground Floor - 1. Etage - gibt es in einem großen Raum jede Menge gute Food Stalls auf Coupon Basis. Und außen, jenseits der Mauer um den Parkplatz gibt es auch Singha :-)

  7. #6
    Avatar von MartinR

    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    18

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    Sawadee Khrap,

    bin gerade in Bangkok auf der Zweigstelle der Division und was passiert? Das erste mal haben wir Schwierigkeiten mit den Beamten. Obwohl meine Frau schon die neue ID-Karte mit neuem Namen und das sie jetzt "Misses" ist hat, wollen die jetzt alle moeglichen Papiere u.a. das orginale Hausregister und eine Bescheinigung das sie verheiratet ist vom Amphoe.
    Das ist soweit mir bekannt alles offiziell gar nicht noetig. Und natuerlich ist auch alles im Computer, nur weiss man wahrscheinlich nicht, wie man den bedient und hat sowieso keine Lust.
    Anscheinend ist es ein Problem, wenn die Frau in Begleitung eines Falang kommt. Meine Frau meint gehoert zu haben, dass im Hintergrund jemand gesagt hat, ob sie zu bloed sind alleine zu kommen. Dies mal als Hinweis.
    Wir werden es jetzt nochmal anders versuchen.

    Gruesse
    Martin (der jetzt in BKK ist :-) , und sich ueber die Beamten aergert, die noch schlimmer sind als in D)

  8. #7
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    @ MartinR

    Hallo - bitte nicht ärgern. Aber deren Wünsche hinsichtlich der vorzuzeigenden Dokumente nach einer Eheschließung und Registrierung der Ehe beim Amphoe sind ja hinlänglich bekannt und von denen auch im Internet veröffentlichtlicht worden.
    Schau einmal hier nach und Du wirst unschwer erkennen, dass deren Informationsbedarf bekannt ist.

  9. #8
    Avatar von MartinR

    Registriert seit
    28.02.2004
    Beiträge
    18

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    Zum Abschluß noch die Information, dass jetzt alles geklappt hat.
    Die Namensänderung wurde im Reisepass meiner Frau eingetragen. Benötigt wurde hierzu nur ein vom Amphoe ausgestelltes Dokument, das den jetzigen Familienstand beurkundet, ähnlich einer Heiratsurkunde, aber keine wirklich thl. Heiratsurkunde.
    Dazu mußte meine Frau nur noch zweimal zwischen BKK und Phang Nga hin und her fahren (12 Std. Bus oder ca. 1 Std. Flug + 1Std. Bus).
    Beim erstmal auf dem Amphoe kannte man ein derartiges Dokument nicht und konnte es nicht ausstellen. Es sei doch aber alles im Computer. In BKK hies es, dass man es unbedingt braucht. Meine Frau konnte hier von einer anderen Thai dann eine Kopie ihres Dokuments diese Typs bekommen. Damit zurück nach Phang Nga. Dort konnte man dann endlich auch, an Hand des Beispiels, das erforderliche Papier für meine Frau ausstellen. Zurück damit nach BKK, alles incl. Reisepass abgegeben, und am nächsten Tag war die Änderung eingetragen.
    Das war auch höchste Zeit, da meine Frau am gleichen Tag noch nach D zurückfliegen musste.
    Bleibt noch zu bemerken, das Dokument hätte das Amphoe gleich bei der Namensänderung übegeben müssen, aber meine Frau war die erste, für die das auf diesem Amt gemacht wurde.
    Ende gut, alles gut.

    Grüsse
    Martin (schon fast zwei Wochen wieder in D )

  10. #9
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    Hää?? Seit wann müssen denn Unterschriften leserlich sein?? Meine Frau hat hier in Germany bisher alles mit dem neuen Namen in Thai unterschrieben - Standesamt, Bank, Ausländerbehörde usw. - hat nie einer was zu beanstanden gehabt! Obendrein sieht es - finde ich - auch noch richtig gut aus!

    Aber mal was anderes - mus man die Namensänderung im Hausregister in TH eigendlich persönlich vornehmen oder geht das auch mit Vollmacht und einsatz der Verwandschaft??

  11. #10
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Namensänderung (mal wieder)

    Zitat Zitat von Overkillratz",p="145319
    ...geht das auch mit Vollmacht und einsatz der Verwandschaft?
    Ja. Z.B. über das Generalkonsulat in FFM.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Namensänderung bzw. AE
    Von phuket84 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 02:13
  2. Namensänderung
    Von Tahan Dam im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.08, 18:48
  3. Namensänderung
    Von Blacky im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 10:25
  4. Namensänderung
    Von paimanee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.08.04, 10:26
  5. Namensänderung in Thailand
    Von seven im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.01.04, 21:14