Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Namen ändern lassen im Reisepass

Erstellt von wandersmann, 09.10.2011, 10:28 Uhr · 18 Antworten · 3.605 Aufrufe

  1. #11

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    DJ
    Avatar von DJ

    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    93
    ging ja schnell wie immer.
    Danke

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ansonsten ist die Frage eine der meist gestellten fragen hier im Forum. wer lesen kann und suchen kann, ist klar im Vorteil.

  6. #15
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Heute war meine Frau in Bang Khen auf dem Bezirksamt. Alle Unterlagen zur Namensänderung hat Kiesow übersetzt bzw. besorgt. Tja, sagt doch die nette Dame vom Amt zu meiner Frau: "Ja, wo ist denn ihr Ehemann?? Ohne den läuft hier nix! Der Nächste bitte!!"

    Und ich hab noch zu meiner Frau gesagt, schieb dem Sachbearbeiter nen 500er rüber, dann läufts wie geschmiert, hat sie natürlich nicht gemacht. Habe den Sachstand mal Kiesow gemailt, verspreche mir hier aber wenig Unterstützung. Na ja, dann eben im nächsten Jahr.

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    ... Habe den Sachstand mal Kiesow gemailt, verspreche mir hier aber wenig Unterstützung. Na ja, dann eben im nächsten Jahr.
    Wie auch. Der gute Kiesow kann schließlich nicht für all den Unsinn haftbar gemacht werden, den sich Nittayaner einfallen lassen.

  8. #17
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag noritom

    mit geld laeuft nicht immer alles wie geschmiert. du denkst garnicht wieviele korrekte beamte es gibt.
    bei uns hat ein finne das auch gedacht, die beamtin hat kurzerhand die polizei gerufen, die haben ihn auf der stelle mitgenommen und wegen versuchter bestechung
    einer beamtin kurze zeit in gewarsam genommen. er wurde nicht ausgewiesen,aber er musste so wie ich gehört habe 50000 baht bezahlen.

  9. #18
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    in diesem falle ging es um den führerschein,den er nicht bestanden hatte.

    man kann in thailand vieles mit geld erreichen,aber bei weitem nicht alles.

  10. #19
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    in diesem falle ging es um den führerschein,den er nicht bestanden hatte.

    man kann in thailand vieles mit geld erreichen,aber bei weitem nicht alles.
    Das mag wohl so sein. Ich habe in Thailand jedoch die Erfahrung gemacht, dass eine kleines Dankeschön in Form von bedrucktem Papier viele Dinge beschleunigen kann. Von Kiesow kam die Aussage, dass die Vorgabe, das der Ehemann erscheinen und sein Einverständnis geben muss, von Bezirksamt zu Bezirksamt unterschiedlich gehandhabt wird. Also reine Ermessensfrage des Sachbearbeiters. Und ich denke, in diesem Fall hätte ein kleines Teegeld gewirkt. Na ja, egal. Latsche ich halt nächstes Jahr zusammen mit meiner Frau dort hin. Hab ja sonst in Thailand nix besseres zu tun

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Nach Namensänderung in TH - wann Reisepass und AE ändern?
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.12, 23:59
  2. Nachname im Reisepass ändern lassen?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:36
  3. Nachnamen nach der Heirat ändern lassen
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.08, 16:32
  4. Familienname ändern in TH
    Von Acky im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:50
  5. Namen ändern???
    Von rafftRman im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.03, 14:38