Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Namen ändern lassen im Reisepass

Erstellt von wandersmann, 09.10.2011, 10:28 Uhr · 18 Antworten · 3.604 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wandersmann

    Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    55

    Question Namen ändern lassen im Reisepass

    Hallo Alle
    Wir wollen nach der Hochzeit den Familiennamen meiner Frau im Reisepass ändern.
    Was was braucht man dafür und wie ist die vorgehensweise?
    Wer hat erfahrungen?

    Danke für alle Info.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    moin,

    in thailand iss eine neue id card mit dem neuen namen auf dem amphoe zu machen mittels heiratsurkunde. falls in d geehelicht diese übersetzen und beglaubigen lassen.

    im zeitalter des elektonischen passes iss auch ein solcher neu, dann mit hilfe der id card und dem hausregister auszug zu erstellen.

    und immer den alten pass mitnehmen für die wiedereinreise in d und den übertrag des aufenthalttitels.


  4. #3
    Avatar von saigon

    Registriert seit
    23.07.2011
    Beiträge
    38
    das alles kannste auch in deutschland Royal Thai Consulate-General erledigen .

  5. #4
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von wandersmann Beitrag anzeigen
    Hallo Alle
    Wir wollen nach der Hochzeit den Familiennamen meiner Frau im Reisepass ändern.
    Was was braucht man dafür und wie ist die vorgehensweise?
    Wer hat erfahrungen?

    Danke für alle Info.
    Keinen Doppelnamen wählen. Wir hatten es gemacht und mussten es zurück ändern.

  6. #5
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von wandersmann Beitrag anzeigen
    Hallo Alle
    Wir wollen nach der Hochzeit den Familiennamen meiner Frau im Reisepass ändern.
    Was was braucht man dafür und wie ist die vorgehensweise?
    Wer hat erfahrungen?

    Danke für alle Info.
    Meine Frau wusste bei der Heirat im August 2010 noch nicht, ob sie meinen Namen annehmen soll (Vorsicht!! Doppelnamen in Thailand nicht! zugelassen). Im Juli 2011 hatte sie sich entschlossen, meinen Namen anzunehmen. Also beim Standesamt die Namensänderung beantragt (null Problem, 20 Euro) und eine neue, internationale Eheurkunde ausstellen lassen. Diese im September 2011 (mit Kopie Reisepass und ID-Card meiner Frau) nach Thailand zu Kiesow (Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat) geschickt. Kiesow übernimmt dann für ca. 130 Euro die ganzen Formalien und Laufereien (Übersetzung/Beglaubigung Deutsche Botschaft, Vorlage beim thailändischen Aussenministerium...usw.). Wir fliegen am 30. Oktober nach Thailand, holen die Dokumente ab und meine Frau beantragt einen neuen Personalausweis (ID-Card) und danach den neuen Reisepass. Dauert alles eine bis zwei Wochen!!! Wichtig: den alten Reisepass mit dem Eintrag der Aufenthaltserlaubnis wieder aushändigen lassen, sonst muss eine neues Visum beantragt werden.That's it. Das ganze in Deutschland??? Ne,ne,ne, mir zuviel Stress!!!!

    Gruß Noritom

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von saigon Beitrag anzeigen
    das alles kannste auch in deutschland Royal Thai Consulate-General erledigen .
    moin,

    .... net ganz, neue id card gibt es nur lokal im los, neuer pass nur mit neuer id card. e pass wird net wie früher mit stempel abgeändert

  8. #7
    Avatar von Anouk

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    64
    Unter Umständen ist es besser das sein zu lassen, den Namen zu ändern. Wüßte auch nicht für was das gut sein soll.
    Besitzt die thail. Frau Grundstücke und Immobilien in Thailand kann das nur von Nachteil sein. Das kann ein riesen tohuwabohu geben, weil ja alles auf den Geburtsnamen eingetragen ist. Wer den neuen e-Pass beantragte, konnte zwischen seinem Gebutsnamen und dem Namen des Ehepartners wählen. Beides zusammen ging nicht.

  9. #8
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.556
    Zitat Zitat von Anouk Beitrag anzeigen
    Besitzt die thail. Frau Grundstücke und Immobilien in Thailand kann das nur von Nachteil sein. Das kann ein riesen tohuwabohu geben, weil ja alles auf den Geburtsnamen eingetragen ist. Wer den neuen e-Pass beantragte, konnte zwischen seinem Gebutsnamen und dem Namen des Ehepartners wählen. Beides zusammen ging nicht.
    Wrum das? Meine Frau hat das Haus gekauft, als sie schon mit deutschem Nachnamen durch die Gegend lief. Alles in der Besitzurkunde sauber eingetragen. Keine Probleme.

  10. #9
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    lesen hilft

    hier Kauf auf GEBURTSNAMÈN also ändern aller Besitzurkunden

    bei dir Kauf auf aktuellem Namen also alles gleich richtig.

    bei uns alles gleich bei der Heirat in T geändert- gab keine Probleme

  11. #10
    DJ
    Avatar von DJ

    Registriert seit
    12.05.2004
    Beiträge
    93
    Habe eine Frage zu Kiesow.
    Gibt es dazu auch eine Adresse ?

    Müsste auch etwas ändern lassen

    Danke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Namensänderung in TH - wann Reisepass und AE ändern?
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.12, 23:59
  2. Nachname im Reisepass ändern lassen?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:36
  3. Nachnamen nach der Heirat ändern lassen
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.08, 16:32
  4. Familienname ändern in TH
    Von Acky im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:50
  5. Namen ändern???
    Von rafftRman im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.03, 14:38