Umfrageergebnis anzeigen: Wie weist ihr die Finanzen fuer die Aufenthaltsgenehmigung (Extension of Stay) nach?

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1) Savings Account (mit Zinsen)

    9 37,50%
  • 1) Current Account (meist ohne Zinsen)

    3 12,50%
  • 1) Festgeld (mit Zinsen)

    4 16,67%
  • 1) Einkommensbescheinigung der Botschaft

    10 41,67%
  • 1) Anderes

    1 4,17%
  • 2) Verheiratet

    9 37,50%
  • 2) Rentner

    12 50,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 74

Nachweis der Finanzmittel fuer Non-Immi-O Aufenthaltserlaubnis

Erstellt von MadMac, 11.09.2013, 12:30 Uhr · 73 Antworten · 6.422 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    In dem Fall waere das dann "Anderes", da ja die Botschaft dann keine Bescheinigung ausstellt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Ich hoffe, dass ich meine Auswahl "Festgeld (mit Zinsen)" richtig verstanden habe: "Fixed Deposit Account" der eine mehr oder weniger lange Laufzeit hat aber notfalls auch jederzeit verfuegbar ist (unter Zinsverlust).
    Ich bin "Privatier" bis zur Rente, verheiratet, mache aber trotzdem die 800k Loesung, um die Umstaende wg. verheiratet zu sparen.

  4. #23
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Das koennte in die Hose gehen. Taeglich verfuegbar heist nicht dass du jederzeit kuendigen kannst, sondern dass du die Kohle regelmaessig fuer deinen Unterhalt verwendest.
    Im Zweifel frag die Immi. Waere aergerlich, wenn du deswegen aus Thailand raus musst, um ein neues non immigrant o zu machen

  5. #24
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    In Bangkok jedenfalls akzeptiert die Immigration Fixed Deposit Accounts. Diese Konten werden auch von der Bangkok Bank Filiale bei der Immigration im Untergeschoss empfohlen, wenn man sich dort seine Bankbescheinigung holt.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Das koennte in die Hose gehen. Taeglich verfuegbar heist nicht dass du jederzeit kuendigen kannst, sondern dass du die Kohle regelmaessig fuer deinen Unterhalt verwendest.
    Hier liegt ein Mißverständnis vor:
    1. eine Sache ist, was für eine Art von Bankkonto die regional zuständige Immigration erwartet. Da gibt es halt einige, die akzeptieren nur normale saving accounts (mit minimalen Zinsen, wenn ueberhaupt, abhängig vom Institut) und keine fixed accounts.
    2. die zweite Sache ist, ob die Immigration sehen will, daß das Geld auf dem Bankkonto realiter für den Unterhalt verwendet wird, also daß es regelmäßige Abflüsse und Zuflüsse gibt.
    Im Falle "Thai Wife" steht dies sogar explizit in der Nationalen Polizeiorder so drin.
    Im Falle "Retired" steht dies eben nicht so drin.

    Daraus folgt: Die 800.000 werden auch als Bonitätsbeweis bei vielen Rentnern akzeptiert. Die 800.000 liegen ständig und unverändert auf dem Konto. Der Lebensunterhalt wird via anderen Konten und ATM-Karten finanziert.

  7. #26
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Deshalb schrieb ich die Immi fragen.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ob das Einkommen tatsaechlich vom Arbeitgeber bezahlt wurde ist sekundaer, wichtig ist einzig und allein, dass es korrekt versteuert wurde. Seit ein paar Jahren muessen die eingereichten Kopien der Steuerdokumente vom Finanzamt beglaubigt sein.
    Du meinst derzeit interessiert es keinen. Nach dem Wortlaut des Gesetzes müssten doch aber sicherlich die Gehälter auch fließen. Sonst wäre das ja dem Sinn widersprechend.

  9. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn Du Kohle ohne Ende hast - aus welchen Gründen auch immer - ist "Retired" nach den auch hier mehrfach geschilderten Verfahren der "Beweisaufnahmen" bei Basis "Thai Wife" wohl in der Tat der einfachere und schnellere Weg.

    400.000 Baht mehr oder weniger auf dem Konto oder als ehemaliger Ex-Beamter im höheren Staatsdienst ein fette P.ension und die Welt ist in Ordnung.

    Wer hier beizeiten einsteigt und fleissig mitliest kann nichts verkehrt machen ......
    Das ist wahr, hier bekommt man durchaus auch mal wichtige Informationen.

  10. #29
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Natuerlich habe ich die Immi (Khon Kaen) unter Vorlage des Fixed Deposit gefragt (sogar den "Drachen in der Ecke") und wurde positiv beschieden.
    Ja und ich werde eben meine fuenf anderen Kontobuecher mitnehmen, wowon zwei fuer den Lebensunterhalt dienen und erhebliche Abfluesse haben Die werde ich aber nur "updaten" ohne Bankbrief dazu (sind z.Zt. eh nicht tauglich weil < 800 k).
    Was wohl keine Immi mag: mehrere Buecher zusammenrechnen, die haben nur ein Protokollformular fuer EIN Konto, eine Bank.
    Ausserdem ist dann die Nachpruefung wg. Kontostand zu viel Rechnerei (kein Hobby bei der Immi?).

  11. #30
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Das koennte in die Hose gehen. Taeglich verfuegbar heist nicht dass du jederzeit kuendigen kannst, sondern dass du die Kohle regelmaessig fuer deinen Unterhalt verwendest.
    Im Zweifel frag die Immi. Waere aergerlich, wenn du deswegen aus Thailand raus musst, um ein neues non immigrant o zu machen
    Auf Guthaben bei Fixed deposits kann jederzeit zugegriffen werden, selbst Teilbetraege sind moeglich. Fuer den vorzeitig abgehobenen Teil gibt es dann nur die ueblichen Sparzinsen.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.12, 21:17
  2. Besuchervisum mit Nachweis Familienstand
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 12:27
  3. Nachweis über Grundbesitz
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 17:43
  4. Nachweis der Rückkehrbereitschaft
    Von fdrake1273 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.03, 08:39
  5. Nachweis von Wohnraum
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.02, 17:28