Umfrageergebnis anzeigen: Wie weist ihr die Finanzen fuer die Aufenthaltsgenehmigung (Extension of Stay) nach?

Teilnehmer
24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1) Savings Account (mit Zinsen)

    9 37,50%
  • 1) Current Account (meist ohne Zinsen)

    3 12,50%
  • 1) Festgeld (mit Zinsen)

    4 16,67%
  • 1) Einkommensbescheinigung der Botschaft

    10 41,67%
  • 1) Anderes

    1 4,17%
  • 2) Verheiratet

    9 37,50%
  • 2) Rentner

    12 50,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Nachweis der Finanzmittel fuer Non-Immi-O Aufenthaltserlaubnis

Erstellt von MadMac, 11.09.2013, 12:30 Uhr · 73 Antworten · 6.433 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Welchen Preis soll es denn haben? Halt 400tausend mehr auf dem Konto, bzw. 25tausend mtl.
    AlHash
    Hast Recht. Kostet gar nicht so viel, keine 4 Wochen warten zu müssen. Schließlich hat man beim Warten ja auch die Rechtssicherheit.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ... Ich dachte Ehemann sei einfacher.
    Wenn Du Kohle ohne Ende hast - aus welchen Gründen auch immer - ist "Retired" nach den auch hier mehrfach geschilderten Verfahren der "Beweisaufnahmen" bei Basis "Thai Wife" wohl in der Tat der einfachere und schnellere Weg.

    400.000 Baht mehr oder weniger auf dem Konto oder als ehemaliger Ex-Beamter im höheren Staatsdienst ein fette P.ension und die Welt ist in Ordnung.

    Wer hier beizeiten einsteigt und fleissig mitliest kann nichts verkehrt machen ......

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn Du Kohle ohne Ende hast - aus welchen Gründen auch immer - ist "Retired" nach den auch hier mehrfach geschilderten Verfahren der "Beweisaufnahmen" bei Basis "Thai Wife" wohl in der Tat der einfachere und schnellere Weg.
    400.000 Baht mehr oder weniger auf dem Konto oder als ehemaliger Ex-Beamter im höheren Staatsdienst ein fette P.ension und die Welt ist in Ordnung.
    Wer hier beizeiten einsteigt und fleissig mitliest kann nichts verkehrt machen ......
    Wobei die wirklich cleveren - Nicht Nittaya-Mitglieder - folgenden Weg präferieren:
    ~40.000 monatlich gemäß Botschaftsbescheinigung plus
    ~400.000 auf einem Konto
    aber dann als Retired, wegen der geringen Nachprüfbarkeit durch Bangkok - so weit entfernt -

  5. #14
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.526
    bin zwar bei weitem nicht so reich wie unser Premiumpensionist ,aber wenn ich nicht minimum 800k Thb. auf die Seite legen kann ,würde ich nicht nach Thailand ziehen.Würde auch nie Thaiwife wählen ,weil man anders unabhängiger ist.

  6. #15
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ...
    ~40.000 monatlich gemäß Botschaftsbescheinigung plus
    ~400.000 auf einem Konto ...
    ... und wenn der Euro mal für eine Weile ausfällt, wechselt man eben auf "Thai Wife" und macht einfach die paar Fotos.

    Im allerschlimmsten Fall macht man einen auf Bildungsbuerger und ED-Visa.
    Eventuell vorhandene Sprachkenntnisse in Thai gilt es da natürlich zu verheimlichen ......

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ... und wenn der Euro mal für eine Weile ausfällt, wechselt man eben auf "Thai Wife" und macht einfach die paar Fotos.
    Im allerschlimmsten Fall macht man einen auf Bildungsbuerger und ED-Visa.
    Eventuell vorhandene Sprachkenntnisse in Thai gilt es da natürlich zu verheimlichen ......
    Wenigstens einer sieht 'mal die Zwänge, in denen wir hier stecken.

  8. #17
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.526
    da hat zum Glück der Wanni kein Problem ,mit den verheimlichen müßen ,meine ich jetzt..

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wo ich doch auch aus der Kirchensteuer letztlich bezahlt werde.

  10. #19
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Bekanntermassen bestehen zwei grundlegende Moegklichkeiten, die von der Immigration fuer ein Non-Immi-O Visum geforderten Finanzmittel nachzuweisen. Fuer Verheiratete entweder 400kTHB auf einem Bankaccount oder 40kTHB an monatlichem Geldeingang aus dem Ausland, fuer Rentner sind das 800kTHB bzw. 65kTHB.
    Das Geld muss nicht aus dem Ausland kommen. Die Variante Thai wife ist in sofern interessant, da man ein Wp erhalten kann. Mit one year extension erspart man sich die laestigen visa runs bei einer partnership.

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Das Geld muss nicht aus dem Ausland kommen. Die Variante Thai wife ist in sofern interessant, da man ein Wp erhalten kann. Mit one year extension erspart man sich die laestigen visa runs bei einer partnership.
    Korrekt.

    Bei einem auf thailaendischer Ehefrau basierender Aufenthalt koennen auch monatliche THB 40.000 im Inland generiertes Einkommen zu Anwendung kommen. Nachweis durch die Einkommenssteuermeldungen und entsprechenden Zahlungen der letzten drei Monate (Por Ngor Dor1) vor Aufenthaltsgenehmigungsbeantragung und letzte Einkommensjahressteuererklaerung (Por Ngor Dor 90 oder 91). Natuerlich in Kombination mit einer entsprechenden Work Permit.

    Ob das Einkommen tatsaechlich vom Arbeitgeber bezahlt wurde ist sekundaer, wichtig ist einzig und allein, dass es korrekt versteuert wurde. Seit ein paar Jahren muessen die eingereichten Kopien der Steuerdokumente vom Finanzamt beglaubigt sein.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.12, 21:17
  2. Besuchervisum mit Nachweis Familienstand
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.11, 12:27
  3. Nachweis über Grundbesitz
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 17:43
  4. Nachweis der Rückkehrbereitschaft
    Von fdrake1273 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.03, 08:39
  5. Nachweis von Wohnraum
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.02, 17:28