Ergebnis 1 bis 3 von 3

Nach Namensänderung in TH - wann Reisepass und AE ändern?

Erstellt von Hans2009, 04.01.2012, 19:04 Uhr · 2 Antworten · 1.288 Aufrufe

  1. #1
    Hans2009
    Avatar von Hans2009

    Nach Namensänderung in TH - wann Reisepass und AE ändern?

    Meine Frage richtet sich an die erfahrenen User:

    Meine Frau ist seit März 2010 in D. Wir hatten vorher in TH geheiratet, die Namensänderung auf meinen Nachnamen in der Thai ID-Card und im Hausregister aber erst im Sept 2011 beim Heimaturlaub vorgenommen. Ihr Thai Passport (gültig bis 2014) und die eingeklebte AE (gültig bis April 2013) laufen noch auf ihren Mädchennamen. Gemeldet ist sie in D nach wie vor unter ihrem Mädchennamen. Einfach gesagt - in D hat sie überall ihren Mädchennamen, in TH schon meinen.

    Frage ist jetzt, wann wir den neuen Passport in Berlin beantragen sollten: Machen wir es jetzt, müsste ich doch auch gleich eine neue AE ausstellen lassen, oder? Also doch am besten noch bis Anfang 2013 warten und erst dann Reisepass neu machen und AE verlängern lassen, oder? Diese Alternative käme uns lieber.

    Gibt es eine Verpflichtung, dass sie auch ihren Passport sofort nach Namensänderung ändern lassen muss? Er ist ja noch bis 2014 gültig. Oder könnte das Probleme mein nächsten Heimatbesuch geben?

    Danke für die Tipps und Infos!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Korrekt, mit neuem Reisepass braucht man eine neue AE und da dies nun eine Karte ist, kostet das auch richtig Geld. Solange es niemand stört, würde ich abwarten. Ich würde das in 2013 in TH machen, geht einfacher und anschließend die Niederlassungserlaubnis beantragen (mit jedem neuen Ausweis braucht man ja nun auch eine neue Aufenthalts-Karte).

  4. #3
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Hans2009 Beitrag anzeigen

    Ihr Thai Passport (gültig bis 2014) und die eingeklebte AE (gültig bis April 2013) laufen noch auf ihren Mädchennamen. Gemeldet ist sie in D nach wie vor unter ihrem Mädchennamen. Einfach gesagt - in D hat sie überall ihren Mädchennamen, in TH schon meinen.

    Gibt es eine Verpflichtung, dass sie auch ihren Passport sofort nach Namensänderung ändern lassen muss? Er ist ja noch bis 2014 gültig. Oder könnte das Probleme mein nächsten Heimatbesuch geben?

    Danke für die Tipps und Infos!!!
    In der Tat, irgendwie alles seltsam. Bis 2014 läuft sie unter ihrem Thainamen in D.-Land. In TH. unter Deinem. Was ist denn das für ein Feeling.

    2 J. den alten Thainamen " an der Backe ".( in D.-Land )

    Fällt mir gerade auf..

    KV, evtl.Lst.-Karte,RV, Meldeadressenname... usw. Hm.

Ähnliche Themen

  1. Namen ändern lassen im Reisepass
    Von wandersmann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.12.11, 10:09
  2. Nachname im Reisepass ändern lassen?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:36
  3. Namensänderung im Reisepass nach Heirat
    Von Junker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.04.10, 11:18
  4. Namensänderung nach Scheidung im Reisepass NEU
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.04, 02:39
  5. Namensänderung im Reisepass nach Eheschließung
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.04, 19:37