Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Nach Hochzeit in D - weitere Schritte?

Erstellt von MaZe79, 31.10.2018, 22:08 Uhr · 57 Antworten · 2.119 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von jenglert

    Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    49
    ich beabsichtige keine einbürgerung für meine frau sondern nur erleichterte reisebedingungen .
    der i-kurs kostet übrigens die Bmfa pro 100 std 350.€ und mich pro std 1,95 € .. sind also nochmal 195€ bei 100 std ..
    der staat weis schon wie man geld macht
    ..

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.782
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Helli , der Integrationskurs braucht man nur zur Einbürgerung ( deutscher Pass )
    Der Sprachkurs zum B1 ist verpflichtend ( außer manche Türken
    bist du sicher:
    Keine Niederlassungserlaubnis für Türken ohne Integrationskurs


    Zitat Zitat von jenglert Beitrag anzeigen
    ich beabsichtige keine einbürgerung für meine frau sondern nur erleichterte reisebedingungen .
    der i-kurs kostet übrigens die Bmfa pro 100 std 350.€ und mich pro std 1,95 € .. sind also nochmal 195€ bei 100 std ..
    der staat weis schon wie man geld macht
    Ich glaube Bedürftige bekommen das finanziert. Bei andern gäbe es die Möglichkeit, entweder die zahlten es selber oder alle Steuerzahler zahlen für die Einbürgerung einzelner - den Staat gibt es ja so nicht

  4. #53
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Richtig , so ist das Gesetz .
    Aber ich kenne mehrere Fälle , da haben die Frauen den I - Kurs nicht besucht .
    Konsequenz = sie bekommen nicht unbefristet , sondern immer befristet auf ein Jahr , na und ??
    Sie gehen 1 X im Jahr zur AB und holen sich eine neue Karte ab .
    Wie du lesen kannst , haben sie einen besonderen ​Ausweisungsschutz .



    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    bist du sicher:
    Keine Niederlassungserlaubnis für Türken ohne Integrationskurs




    Ich glaube Bedürftige bekommen das finanziert. Bei andern gäbe es die Möglichkeit, entweder die zahlten es selber oder alle Steuerzahler zahlen für die Einbürgerung einzelner - den Staat gibt es ja so nicht

  5. #54
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von jenglert Beitrag anzeigen
    ich beabsichtige keine einbürgerung für meine frau sondern nur erleichterte reisebedingungen .
    der i-kurs kostet übrigens die Bmfa pro 100 std 350.€ und mich pro std 1,95 € .. sind also nochmal 195€ bei 100 std ..
    der staat weis schon wie man geld macht
    ..

    Also ich möchte dir ja nicht zu nahe treten , aber du glaubst tatsächlich das der Staat bei 1,95 Euro / Std.
    Geld verdient ??
    Das ist natürlich Quatsch .
    Was anderes ist natürlich die Frage warum man überhaupt was zahlen muß .
    Aber wie schon geschrieben , wenn die Frau besteht , gibt es 50% der Kosten zurück .
    IMG_0114.jpg

    Das war der B1 Kurs meiner Frau 10 Schüler ein Lehrer , da kann der Staat nix verdienen ,
    auch nicht bei 20 Schülern .

  6. #55
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.239
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Helli, der Integrationskurs braucht man nur zur Einbürgerung ( deutscher Pass )
    Der Sprachkurs zum B1 ist verpflichtend ( außer manche Türken , die wissen wie man sich drückt )
    Ob man heute den Sprachkurs zum B1, Integrationskurs nennt, weiß ich nicht .
    Früher war das der Sprachkurs zum B1 und wenn der bestanden wurde, gab es 300 Euro zurück .
    Wie schon geschrieben hat meine Frau zur Prüfung Integration nur im Internet gelernt und an der
    Volkshochschule in Kempten die Prüfung gemacht .
    I-Kurs wegen Pass, hab' ich ja schon geschrieben.
    B1 und I-Kurs können aber nicht das Gleiche sein, denn bei B1 geht es "nur" um Sprache!
    Geld zurück gegeben hat uns keiner, den Preis für den Sprachkurs (Privatschule) konnten wir allerdings bei der Steuer geltend machen.

  7. #56
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.782
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    IMG_0114.jpg

    Das war der B1 Kurs meiner Frau 10 Schüler ein Lehrer
    und die haben jetzt alle der Veröffentlichung ihrer Fotos im Internet zugestimmt

    Nichts für ungut, aber heutzutage muss man bei Veröffentlichung von Fotos auf denen fremde Personen abgebildet sind schon aufpassen, insbesondere wenn das kein öffentlicher Platz ist.

  8. #57
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Ferdi , lass das mal meine Sorge sein .
    Die haben alle B1 geschafft und stolz darauf
    und das kann jeder sehen .

  9. #58
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    I-Kurs wegen Pass, hab' ich ja schon geschrieben.
    B1 und I-Kurs können aber nicht das Gleiche sein, denn bei B1 geht es "nur" um Sprache!
    Geld zurück gegeben hat uns keiner, den Preis für den Sprachkurs (Privatschule) konnten wir allerdings bei der Steuer geltend machen.
    Helli ,
    Das BAMF hat ein Formular 630.031e , mit dem kann man die 50% beantragen .

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 16.01.14, 19:09
  2. Nachnamen in BKK nach Hochzeit in D ändern ????????
    Von Nahmkaeng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.13, 16:10
  3. Wie geht´s weiter nach Heirat in LOS?
    Von Rossi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.07, 22:24
  4. Probleme nach Heirat in Dänemark
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.03, 17:19
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.03, 10:08