Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Muss der alte Reisepass bei Beantragung eines neuen abgegeben werde

Erstellt von Dominik82, 11.04.2019, 15:19 Uhr · 26 Antworten · 900 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.768
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Bei der Beantragung musst du den alten Pass ja nicht abgeben.
    ja, du bekommst den alten Pass entwertet wieder, der Aufenthaltstitel für Deutschland im alten Pass gilt weiterhin. An eurer Stelle hätte ich schon in Thailand den neuen Pass beantragt, sofern ausreichend Zeit vorhanden. Mit beiden Pässen wäre der Checkin auch kein Thema.
    Aber ihr könnt den natürlich auch in Deutschland machen, aber die Botschaft zieht den alten Pass ein und händigt den neuen und falls gewünscht den entwerteten alten aus, deine Gattin ist also ein paar Wochen ohne Pass, besser ihr reist mit dem alten Pass nach Griechenland und ändert den nach der Rückkehr.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Dominik82 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe vor kurzem in Deutschland eine Thai geheiratet. Die Namensänderung meiner Frau in Thailand ist jetzt erledigt (ID-Card), aber um sie in Deutschland zu beenden muss noch ein Reisepass mit dem neuen Namen ausgestellt werden.

    Da wir im Mai von Frankfurt aus nach Griechenland fliegen wollen würde ich gerne vor dem Flug den neuen Reisepass mit ihr im Konsulat beantragen. Allerdings konnte mir die Frau vom Konsulat am Telefon leider nicht sagen ob der alte noch gültige Reisepass bei der Beantragung abgegeben werden muss .
    In der e-card ist die Nummer des alten Passes eingetragen , dh sie ist nur in Verbindung mit dem alten Pass gültig .
    Daher muß sie den alten Pass auf jeden Fall behalten .
    Hat sie den neuen Pass , muß sie auf der AB eine neue e-card beantragen , kostet wieder Geld .

  4. #13
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    ja, du bekommst den alten Pass entwertet wieder, der Aufenthaltstitel für Deutschland im alten Pass gilt weiterhin. An eurer Stelle hätte ich schon in Thailand den neuen Pass beantragt, sofern ausreichend Zeit vorhanden. Mit beiden Pässen wäre der Checkin auch kein Thema.
    Aber ihr könnt den natürlich auch in Deutschland machen, aber die Botschaft zieht den alten Pass ein und händigt den neuen und falls gewünscht den entwerteten alten aus, deine Gattin ist also ein paar Wochen ohne Pass, besser ihr reist mit dem alten Pass nach Griechenland und ändert den nach der Rückkehr.
    Fast richtig .
    Der alte Pass wird erst entwertet , wenn der neue da ist .

  5. #14
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.768
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Fast richtig .
    Der alte Pass wird erst entwertet , wenn der neue da ist .
    ja, wenn man den persönlich abholt. Wenn man sich aber die erneute Anreise zur Botschaft ersparen will und sich den neuen Pass per Post zusenden lässt, dann wird der alte Pass schon bei Beantragung eingezogen, jedenfalls war das bei uns immer so als wir noch die thailändischen Pässe in Deutschland verlängern ließen. Ist ja auch kein Problem, da es in Deutschland keine Mitführpflicht für Ausweise gibt und der eAT war ja auch noch da. Als Doppelstaatler kann man sich die häufigen Verlängerung sparen und erst dann verlängern, wenn man den thailändischen Pass wieder zwingend braucht, wofür auch immer. Wir verlängern nur noch die ID-Card wenn wir in Thailand sind.

  6. #15
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    ja, wenn man den persönlich abholt. Wenn man sich aber die erneute Anreise zur Botschaft ersparen will und sich den neuen Pass per Post zusenden lässt, dann wird der alte Pass schon bei Beantragung eingezogen, jedenfalls war das bei uns immer so als wir noch die thailändischen Pässe in Deutschland verlängern ließen. Ist ja auch kein Problem, da es in Deutschland keine Mitführpflicht für Ausweise gibt und der eAT war ja auch noch da. Als Doppelstaatler kann man sich die häufigen Verlängerung sparen und erst dann verlängern, wenn man den thailändischen Pass wieder zwingend braucht, wofür auch immer. Wir verlängern nur noch die ID-Card wenn wir in Thailand sind.
    Als wir das letzte mal in Frankfurt waren , wurde uns ( bzw meiner Frau ) der alte Pass unversehrt mitgegeben .
    Ca. 4 Wochen später kam der neue Pass mit der Post .
    Meine Frau will immer einen aktuellen thail. Pass , da sie sonst in Th. ein Visum braucht ( l. 30 Tage ).

  7. #16
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Als wir das letzte mal in Frankfurt waren , wurde uns ( bzw meiner Frau ) der alte Pass unversehrt mitgegeben .
    Ca. 4 Wochen später kam der neue Pass mit der Post .
    Meine Frau will immer einen aktuellen thail. Pass , da sie sonst in Th. ein Visum braucht ( l. 30 Tage ).
    Normalerweise wird der alte Pass mit einem Locher entwertet, ist dann unversehrt mit 2 kleinen Löchern.....

  8. #17
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    3.768
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Normalerweise wird der alte Pass mit einem Locher entwertet, ist dann unversehrt mit 2 kleinen Löchern.....
    bei uns wurde eine Ecke abgeschnitten, da gibt es wohl verschiedene Methoden. Das mit den Löchern, kenne ich nur von meinen Bundeswehrstiefeln

  9. #18
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.068
    In meinen alten CH-Pass..wurden Kreuze reingeschossen....man ist ja schliesslich in einem Christlichen Land nicht wahr??

  10. #19
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.127
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Als wir das letzte mal in Frankfurt waren , wurde uns ( bzw meiner Frau ) der alte Pass unversehrt mitgegeben .
    Ca. 4 Wochen später kam der neue Pass mit der Post .
    Meine Frau will immer einen aktuellen thail. Pass , da sie sonst in Th. ein Visum braucht ( l. 30 Tage ).
    Warum dass denn? Sie hat doch losgelöst von einem abgelaufenen Pass die thailändische Staatsbürgerschaft, die sie nur freiwillig abgeben kann. Verstehe ich nicht. Wenn ich mit einem abgelaufenen deutschen Pass in D einreise, brauche ich auch kein Viusm.

  11. #20
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Warum dass denn? Sie hat doch losgelöst von einem abgelaufenen Pass die thailändische Staatsbürgerschaft, die sie nur freiwillig abgeben kann. Verstehe ich nicht. Wenn ich mit einem abgelaufenen deutschen Pass in D einreise, brauche ich auch kein Viusm.
    Schlaumeier , aber du kommst nicht mehr raus .

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War der Nikolaus auch bei Euch ???
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.05, 08:31
  2. Verlust des thail. Reisepasses bei Erwachsenen
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.04, 23:36
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.03, 23:10
  4. Der alte Mann und das Meer
    Von xenusion im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.02, 23:21