Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Motorbootführerschein

Erstellt von friesenmaus69, 28.03.2010, 14:30 Uhr · 10 Antworten · 8.901 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von friesenmaus69

    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    4

    Motorbootführerschein

    Liebe Forums-Mitglieder,
    wir sind neu hier im Forum und haben bereits viele Antworten auf viele Fragen bekommen... Danke hierfür an Euch alle!

    Nun meine Frage: benötige ich in Thailand einen Motorbootführerschein? Wir möchten hin und wieder eins mieten oder uns irgendwann selbst ein kleines (auf die PS Zahl bezogen!) zulegen.
    Vielleicht hat jemand hier eine Antwort.
    Vielen Dank!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Motorbootführerschein

    Normalerweise fragt keiner danach. Ausser bei einem Unfall... Wenn ihr einen aus D habt könnt ihr diesen umschreiben lassen.Es gibt den Schein für einen und für mehrere Motoren. Kostet etwa 2000 bis 4000 Baht und der Schein ist 5 Jahre gültig. Nicht erschrecken, er ist in Din A4 Größe.

  4. #3
    Avatar von friesenmaus69

    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    4

    Re: Motorbootführerschein

    Kostet die Umschreibung 2000 bzw. 4000 Baht oder das "Führerschein machen"?

  5. #4
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Motorbootführerschein

    Die Umschreibung oder der "Kauf", das machen geht nur bei der Navy. Es gibt Segelschulen welche internationale Scheine anbieten, gelten in TH so nicht. Der offizielle TH Schein ist nur bei der Navy zu machen oder zu kaufen. Ein Bootshändler kann das für dich arrangieren, egal ob Phuket, Pattaya oder sonstwo.

  6. #5
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Motorbootführerschein

    Hier auf Phuket läuft das so.
    Man benötigt keinen Schein aus Deutschland. Der Preis
    ist 6000 Bath und das ist jetzt neu man bekommt ihn nur wenn man ein eigens Boot besitzt. Wobei die PS nicht beschränkt sind. Beantragen muß man den Schein bei dem Marine Department und der erste ist ein Jahr gültig.
    Folgende Dokumente benötigst man: Book from Boat, Attest vom Arzt mit Seh- und Hörtest, Wohnsitznachweis, Reisepaß
    Wobei von den 6000 ca. 3000 Teegeld sind.

    So sieht das ganze aus:


  7. #6
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Motorbootführerschein

    Du mußt zwischen eigenem Boot und Miete unterscheiden. Die meisten Vermieter auf Phuket bestehen auf einen Bootsführerschein, normaler Standard wäre der Bootsführerschein See. Evtl. akzeptieren die aber auch so einen Motorbootsschein...

    Bei eigenen Booten wird ein Schein m. E. nur benötigt, wenn eine gewisse Größe (glaube 24 Fuß...?) überschritten wird. Für mein Boot, das ziemlich genau dieses Maß hat, hätte ich keinen Schein, nicht mal ein Eigentümerbuch oder wie immer das Teil heißt, gebraucht. Anders sieht das aus, wenn Du das Boot auch verchartern möchtest. Dann braucht der Bootsführer UND der Vermieter, aber ganz bestimmt nicht Du (keine Arbeitserlaubnis) einen Schein, wenn es offiziell laufen soll (Versicherungsfragen etc.).

    Von einer PS-Regelung o. ä. habe ich auch noch nie was gehört, ist wohl auf Deutschland beschränkt. Die hiesigen Longtailboote sind teilweise auch ziemlich lang und einigermaßen motorisiert, die "Driver" haben weder Boots- noch Führerscheine.

    Also für Miete den Vermieter mal vorweg anmailen, bei Kauf zum zuständigen "Seefahrtsamt" gehen. Ist ganz wichtig, um bspw. auch das Eigentümerbuch - soweit vorgeschrieben und vorhanden - umzuschreiben, das kann im Normalfall nur dort in Anwesenheit von Käufer und Voreigentümer geschehen.

  8. #7
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Motorbootführerschein

    Keiner hat was von PS Begrenzung geschrieben.
    Lasst euch mal von euren Partnern den SChein übersetzen.
    Dort steht entweder: Chan 2 oder Chan 1. Das bedeutet, 1.Klasse mehrere Motoren, 2.Klasse nur ein Motor. Damit auch die Entfernung vom Land aus, bei Chan 2 ist es 3 sm.
    Einfach mal beim Marine Departement nachfragen, auch in TH gibt es Regeln.
    Hier in Pattaya ist der Besitz eines Bootes nicht an den Schein geknüpft. Warum auch, das Boot ist im Bootsführerschein nicht erwähnt. Das Boot hat verschiedene Lizenzen, Buch, Nummer, Steuer usw.

  9. #8
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Motorbootführerschein

    @garni1

    Vielleicht reden wir aneinander vorbei. Für mein Boot - ich war beim Seefahrtsamt - benötige ich nach Auskunft desselben keinen Schein, da es unter Sportboot läuft. Habe die genaue Größenordnung, ab der dann ein Schein nötig ist, nicht mehr im Kopf. Da ich keinen brauche, habe ich auch keinen. Habe auch wegen Motor gefragt - ist ja eigentlich ein Segelkat - , den ich aber sehr häufig unter Motor(en) zum Trolling nutze. Deshalb der entsprechende Hinweis, in DE haben wir ja die PS-Regel, die gibt es hier eben auch nicht. Scheinbar kann sich also jeder auf so ein Speedboat setzen und losdüsen .

    Ansonsten hatte ich vor ca. 3 Jahren mal bei verschiedenen Anbietern wegen Bootscharter gefragt, die wollten alle aus versicherungstechnischen Gründen einen "Führerschein" sehen, wobei der Bootsführerschein See ok gewesen wäre.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Motorbootführerschein

    heisst das, man muss beim th. Motorboot FS keine Knoten üben, keine theoretische Prüfung mit Navi Aufgaben und keine Praxisprüfung wie das Anlegemanöver ?

  11. #10
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Motorbootführerschein

    Zitat Zitat von DisainaM",p="840529
    heisst das, man muss beim th. Motorboot FS keine Knoten üben, keine theoretische Prüfung mit Navi Aufgaben und keine Praxisprüfung wie das Anlegemanöver ?
    Richtig. Den FS und die Maschinistenlizenz "erwirbt" man beim Marine Department. Die Preise sind offensichtlich regional sehr unterschiedlich. Hier hiess es man braucht den Zettel ab 35 PS.
    Mich hat zwar noch nie jemand nach den Papieren gefragt, aber kuerzlich ist hier ein Holzspeedboat waehrend der Fahrt zerbrochen. Der Fall landete vor Gericht. Und spaetestens dann hat man "ohne" die Gesaesskarte gezogen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte